Suchergebnis

Im Herbst soll ein Konzept zur Umgestaltung der Friedrichstraße vorgelegt werden, diskutiert wird darüber bereits seit vielen Ja

Entscheidung zur Verkehrsentwicklung fällt erst in zwei Jahren

Die Entscheidung, einen Verkehrsentwicklungsplan für die Zeit nach der Freigabe der B 31-neu in Friedrichshafen aufzustellen, gibt es seit 2013. Nach sieben Jahren hat der Gemeinderat in der Ratssitzung am Montag im Graf-Zeppelin-Haus diesen Plan, der in verschiedenen Gremien diskutiert wurde, nicht verabschiedet, sondern das auf die zweite Hälfte 2022 verschoben. Ungeachtet dessen soll es aber noch im Herbst dieses Jahres einen Plan für die Umgestaltung der Friedrichstraße geben, den der Gemeinderat diskutieren soll.

 Die Unfallverursacherin erwartet ein Bußgeldverfahren.

Wendemanöver hat böse Folgen

Eine 38-jährige Autofahrerin hat am Sonntagnachmittag, gegen 15.25 Uhr auf der B 31 in Fahrtrichtung Friedrichshafen ein folgendschweres Wendemanöver vollzogen. Auf Höhe der Behelfsausfahrt Schönau wollte die 38-Jährige dem Polizeibericht zufolge auf der Kraftfahrstraße wenden. Sie blinkte links, scherte aber nach rechts aus. Eine 32-jährige Autofahrerin, die die B 31 in gleicher Richtung befuhr wie die Oberallgäuerin, deutete das Blinken als Zeichen dafür, dass sie vorbeifahren soll.

Um diese Bereiche geht es bei der Online-Befragung zum Thema Fallenbrunnen.

Jetzt sind die Häfler gefragt: Wer hat Ideen zum Fallenbrunnen

Im Fallenbrunnen nehmen die Bauprojekte des Wohnen und Arbeiten-Projektes der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft sowie des Regionalen Innovations- und Technologie Zentrums (RITZ) Form an, die Caserne liegt bautechnisch nur coronabedingt auf Eis und der Erweiterungsbau der Dualen Hochschule gibt sich bereits, als sei er schon immer da gewesen. Und doch steckt in diesem Gebiet noch enormes Potenzial, das die Stadt jetzt erschließen will. Die Rede ist vom nordöstlichen Fallenbrunnen, in dem die Verträge mit den Kleinunternehmen bereits gekündigt ...

Eine Zeugin hat sich das Kennzeichen des Lkws notiert.

Lkw-Fahrer fährt rückwärts Auto an

Ein bislang noch unbekannter Sattelzugfahrer hat am Freitag kurz vor 19 Uhr bei einem Unfall einen Schaden von rund 8500 Euro verursacht. Er wollte auf die B 31-neu auffahren, erkannte dann laut Polizei aber ein Durchfahrtsverbot. Er fuhr daruafhin rückwärts und übersah dabei ein Auto, das er noch auf zwei weitere Autos aufschob. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Eine aufmerksame Zeugin hat sich aber das Kennzeichen des Aufliegers notiert.

Um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, lässt das Straßenbauamt des Bodenseekreises die Bauarbeiten in den Na

B31 bei Immenstaad wird nachts zweieinhalb Wochen gesperrt

Wegen dringend nötiger Sicherungsarbeiten an einer Brücke wird die B 31 bei Immenstaad ab Montag, 28. September, voraussichtlich etwa zweieinhalb Wochen lang in den Nachtstunden gesperrt.

Jeweils zwischen 21 Uhr am Abend und 5 Uhr morgens wird der Verkehr über die Anschlusspunkte Stetten und Dornier-Knoten auf der B 33 und L 207 (Stetten, Markdorf, Kluftern, Immenstaad) und umgekehrt umgeleitet. An den Wochenenden ist keine Sperrung vorgesehen.

 Manuela und Marco Post sind auf der Suche nach einem Haus in Wangen.

Welche Blüten die Suche nach dem Eigenheim treibt

„Gar nicht so einfach…“ steht auf dem Kärtchen, das Manuela und Marco Post bei sich führen. Gemeinsam mit ihrem vier Monate alten Sohn im Kinderwagen machen sie sich regelmäßig auf den Weg durch Wangener Siedlungen – auf der Suche nach einem eigenen Zuhause. Auf den „üblichen“ Pfaden sei nichts Bezahlbares zu finden, erzählt das Ehepaar. Deshalb sprechen sie Menschen an, die zufällig in ihren Gärten oder vor ihren Häusern anzutreffen sind und hinterlassen ihr Kärtchen.

 Die Lindauer Optisegler in Überlingen.

Lindauer Segler schlagen sich achtbar

Bei der Sonnenfisch-Regatta des Segel- und Motorbootclubs Überlingen hat sich der Segelnachwuchs des Lindauer Segler-Clubs (LSC) achtbar geschlagen. In der Klasse Opti-B kam Tim Engstler auf Platz zwei, Romy Gerstner wurde Neunte, Lea Bauer 13., Sarafina Nitsche 18., Nepomuk Nitsche 21. und Leni Kuttruff erreichte Rang 23. Insgesamt waren im Opti-B 30 Kinder und Jugendliche am Start.

Gesegelt wurden laut Mitteilung zwei Wettfahrten am Samstag, eine weitere am Sonntag.

Der Verursacher hat offenbar Alkohol getrunken.

Auto bremst, Kleinlaster fährt auf

Auf der B 31 hat sich am Sonntag gegen 13.30 Uhr ein Unfall ereignet: Ein 54-jähriger Mann war in einem Kleinlastwagen auf dem Löwental-Viadukt unterwegs und erkannte laut Polizei zu spät, dass vor ihm zwei Autos verkehrsbedingt anhalten mussten. Er fuhr auf. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 10 000 Euro.

Durch die Wucht der Kollision schob er beide Fahrzeuge aufeinander. Hierdurch wurden der Klein-lastwagen und der vor ihm befindliche VW Golf so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden ...

Ab Anfang Oktober gesperrt: der Bahnübergang in der Paulinenstraße.

Bahnübergang in der Paulinenstraße ist im Oktober einige Tage gesperrt

Der Bahnübergang in der Paulinenstraße in Friedrichshafen ist wegen Arbeiten an den Gleisen ab Freitag, 2. Oktober, bis voraussichtlich Montag, 12. Oktober, gesperrt. Die Umleitung ist ausgeschildert: Der Verkehr in Richtung Innenstadt von der Ravensburger Straße aus wird über die B 31, die Lindauer Straße und die Eckenerstraße geführt. Stadtauswärts fahrende Verkehrsteilnehmer in Richtung B 30 und B 31 werden über die Eckenerstraße und die Lindauer Straße auf die B 31 und von dort in die Ravensburger Straße geleitet.

 Am Ende lassen die Polizeibeamten die Handschellen bei dem aggressiven Mann klicken.

19-Jähriger verletzt Polizisten

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat die Polizeiinspektion Lindau eine Mitteilung erhalten, dass sich in der Kemptener Straße kurz vor Niederhaus eine Person auffällig verhalten würde. Da die Person immer wieder Richtung B 31 lief und diese überquerte, fuhren zwei Polizeistreifen an, um die Situation vor Ort zu beurteilen.

Nachdem die Person zunächst nicht auffindbar war, sprang sie plötzlich vor dem Streifenwagen über die Straße und flüchtete weiter in Richtung Golfplatz.