Suchergebnis

 Jens Rommel bei seiner Arbeit in der Zentralen Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbr

Nazi-Jäger Rommel blickt in Weingarten auf seine Arbeit zurück

Ein trefflicher Auftakt zweier Organisationen der Erinnerungskultur im Festsaal der Pädagogischen Hochschule: Die öffentliche Jahresversammlung des Denkstättenkuratoriums NS Dokumentation Oberschwaben wurde musikalisch vom Trio Feuervogel eröffnet. Die Musiker spielten den wenig bekannten Liedermacher Enno Bunger. „Wo bleiben die Beschwerden / warum lassen wir das zu?“, hieß es in dem Lied. Wer denkt bei diesen Zeilen nicht an die beängstigend zunehmenden rechtsradikalen Anschläge gegen demokratische Politiker?

 Der Neujahrsempfang hat ein Platzproblem, der Bürgersaal übervoll, ringsherum bleiben Viele tapfer für zweieinhalb Stunden steh

Ansage bei Neujahrsempfang: Henne will mit Nachdruck um B 1-Verbesserungen kämpfen

In nur wenigen Sekunden nahm das junge Talent Fabio Kopf beim Neujahrsempfang mit „Cool“ aus dem Musical „West Side Story“ sein Publikum ein. Bürgermeister Johannes Henne verbreitete in seiner Ansprache am Sonntagmittag im Bürgersaal des Rathauses Zuversicht und Aufbruchstimmung.

Der Strom der Besucher, die Bürgermeister Henne und Gattin Emma Henne zu Beginn am Eingang per Handschlag begrüßten, riss nicht ab. Zuerst dankte und entschuldigte sich Henne gleichzeitig für den übervollen Bürgersaal.

Kattau im Porträt, im Hintergrund verschwommen der Bodensee

Wahlkampf in Lindau: Kattau will als OB bürgernah und transparent sein

Als Oberbürgermeister verspricht Kai Kattau eine bürgernahe und transparente Politik. Zudem will er mehr Politik für Menschen in Lindau und weniger für Interessengruppen machen. Das sei bisher anders.

Weil die Politik in Lindau bisher die Menschen der Stadt und vor allem die Familien zu wenig in den Mittelpunkt stelle, sei eine neue politische Kraft nötig, erklären OB-Kandidaten Kai Kattau und Hans-Henning Weisbrich, Spitzenkandidat der Liste „Menschen in Lindau“ beim Pressegespräch am Freitag.

Der Teufel trägt Parka

Die „Krähe“-Finalistin im vergangenen Jahr war Inka Meyer. Jetzt kommt sie am Freitag, 24. Januar, um 20 Uhr in die Angerhalle nach Tuttlingen-Möhringen, mit ihrem Programm „Der Teufel trägt Parka“, einem hochkomischen Plädoyer gegen den Wahnsinn der Schönheitsindustrie und für eine entspannte Weiblichkeit, solo und abendfüllend. Die Botschaft der Mode- und Kosmetikbranche ist klar: „Frauen, ihr lauft aus, werdet alt, seid zu fett und habt zu viele Haare.

Beim Großen Narrensprung am Fasnetssonntag wird in Aulendorf die Moderation für Hörbehinderte in Gebärdensprache übersetzt. Eine

Aulendorfer wollen die Fasnet für Menschen mit Behinderungen öffnen

Eine Umzugsmoderation in Gebärdensprache, das Aulendorfer Fasnetsheft in Blindenschrift und ein für Rollstuhlfahrer reservierter Zuschauerplatz beim Großen Narrensprung am Fasnetssonntag: bei der Aulendorfer Fasnet wird in diesem Jahr erstmals explizit auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung geschaut und sich auf die Suche nach Lösungen gemacht.

Aufgebracht hat die Idee der neue Behindertenbeauftragte der Stadt Aulendorf, Franz-Erwin Kemper – und rannte damit bei Florian Angele offene Türen ein.

Bundestagsabgeordneter  Karamba Diaby

SPD-Politiker Karamba Diaby erhält Integrationspreis

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Karamba Diaby soll am Samstag mit dem Integrationspreis der Europäischen Gesellschaft für Politik, Kultur, Soziales „Diaphania“ in Heilbronn ausgezeichnet werden. Der in Halle lebende Politiker habe aufgrund seiner Hautfarbe in Deutschland Ablehnung, Ausgrenzung, Anfeindungen und Angriffe erfahren, teilte die Europäische Gesellschaft in Heilbronn mit. Dennoch habe er sich für den sozialen Frieden und die Integration in Deutschland unaufhörlich eingesetzt.

Es gibt keine neuen Hundesteuermarken für 2020

Die aktuellen Hundesteuerbescheide sind an die Hundehalter in Bad Waldsee zugesandt worden. Jeder Hundehalter ist laut Pressemitteilung der Stadt Bad Waldsee verpflichtet, jeden von ihm gehaltenen Hund mit einer gültigen und sichtbar befestigten Hundesteuermarke zu versehen.

Die Hundesteuermarken sind zwei Jahre lang gültig. Das bedeutet, dass die Hundesteuermarken von 2019 auch im Jahr 2020 ihre Gültigkeit besitzen, weshalb keine neuen Hundesteuermarken mit den Hundesteuerbescheiden versandt wurden.

Karamba Diaby

Karamba Diaby erhält Integrationspreis in Heilbronn

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Karamba Diaby soll am Samstag mit dem Integrationspreis der Europäischen Gesellschaft für Politik, Kultur, Soziales „Diaphania“ in Heilbronn ausgezeichnet werden. Der in Halle lebende Politiker habe aufgrund seiner Hautfarbe in Deutschland Ablehnung, Ausgrenzung, Anfeindungen und Angriffe erfahren, teilte die Europäische Gesellschaft in Heilbronn mit. Dennoch habe er sich für den sozialen Frieden und die Integration in Deutschland unaufhörlich eingesetzt.

Gute Handysammelbilanz im Jahr 2019

Die während der Jahresabschlussfeiern der Städtischen Rehakliniken und der Stadtverwaltung bereitgestellten Handy-Sammelboxen sind auch im vergangenen Jahr wieder gut gefüllt worden. Allein dabei wurden innerhalb weniger Stunden 44 ausrangierte Geräte gesammelt.

Insgesamt wurden 2019 in Bad Waldsee über die Stadtverwaltung aus allen Sammelstellen 255 Handys fachgerecht entsorgt und recycelt, so die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung.

Bundestag

Viel Solidarität für Diaby nach Angriff auf Büro

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Karamba Diaby hat nach dem Angriff auf sein Bürgerbüro große Rückendeckung im Bundestag erhalten.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sagte dem Politiker am Rande der Organspendebatte Unterstützung zu. In einer Aktuellen Stunde sagte Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann (SPD) unter dem Beifall aller Fraktionen: „Wir stehen solidarisch hinter dem Kollegen Diaby und seinen Mitarbeitern, die Ziel dieses Angriffs gewesen sind.