Suchergebnis

Schulschliessungen bis 14. Februar umstritten

Landtagswahl 2021: Das sind die Streitpunkte in der Bildungspolitik

Bildung ist das wohl wichtigste Politikfeld der Bundesländer. Hier haben sie fast absolute Gestaltungsmacht. In allen anderen Bereichen dominiert der Bund, oder mischt zumindest kräftig mit. Der Stellenwert von Schulen und Kitas schlägt sich auch finanziell nieder. Grob ein Viertel des baden-württembergischen Landeshaushalts fließt für Bildung. Welche Ziele verfolgen die Parteien für die kommenden fünf Jahre? Die Ideen der CDU stehen noch unter Vorbehalt: Das Wahlprogramm soll beim Parteitag am Samstag verabschiedet werden.

 Auf diesem Grundstück könnten Doppel- und Reihenhäuser entstehen, wenn es nach den Plänen des Bauunternehmens geht.

Am Frickenwäsele könnte gebaut werden

Auf dem Grundstück Frickenwäsele 43 könnten Reihen- und Doppelhäuser für junge Familien entstehen. Benjamin Heer von der Werner Wohnbau GmbH informierte den Gemeinderat bei der jüngsten Sitzung des Gremiums über den Bauantrag.

„Geplant sind zwei Doppelhäuser und zwei Reihenhäuser mit insgesamt zehn Wohneinheiten. Hinzu kommen vier Garagen, sechs Carports und zehn Stellplätze“, erklärte er. Alle Häuser werden über ein Blockheizkraftwerk mit Wärme versorgt.

 Agnieszka Brugger, Bundestagsabgeordnete Bündnis 90/Grüne, im Zoom-Meeting mit politisch interessierten jungen Leuten aus Raven

Agniezka Brugger im Dialog mit Jugendlichen: „Die Politik muss mehr zuhören“

Der Kreisjugendring hat zu einem Jugend-Dialog mit der Ravensburger Abgeordneten Agniezka Brugger, die für die Partei Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag sitzt, geladen. Zu Beginn des digitalen Meetings stellte sich Agniezka Brugger mit einem kurzen Einblick in ihre politische Laufbahn vor. Der Einzug in den Bundestag im Jahr 2009 habe ihre persönliche Lebensplanung durcheinander geworfen. Anfangs habe sie sich viel geärgert, weil die Dinge sich so „unfassbar langsam bewegen ließen“, so Brugger.

Angela Merkel

US-Beziehungen: Merkel freut sich auf „neues Kapitel“

Nach der Vereidigung von US-Präsident Joe Biden will die Bundesregierung die schwer angeschlagenen Beziehungen zu ihrem wichtigsten Bündnispartner außerhalb Europas wiederbeleben.

„Ich freue mich auf ein neues Kapitel deutsch-amerikanischer Freundschaft und Zusammenarbeit“, sagte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) laut einer Mitteilung von Regierungssprecher Steffen Seibert auf Twitter. Die Amtseinführung von Biden und Vizepräsidentin Kamala Harris sei eine „Feier der amerikanischen Demokratie“ gewesen.

Frank-Walter Steinmeier

Deutschland hofft auf Wiederbelebung der Beziehungen zu USA

Nach der Vereidigung von US-Präsident Joe Biden hofft die Bundesregierung auf eine Wiederbelebung der schwer angeschlagenen Beziehungen zu ihrem wichtigsten Bündnispartner außerhalb Europas.

„Ich freue mich auf ein neues Kapitel deutsch-amerikanischer Freundschaft und Zusammenarbeit“, sagte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) laut einer Mitteilung von Regierungssprecher Steffen Seibert auf Twitter. Die Amtseinführung von Biden und Vizepräsidentin Kamala Harris sei eine „Feier der amerikanischen Demokratie“ gewesen.

 Der Sitz des Kreistags in Friedrichshafen. Alle13 Wahlvorschläge für den Wahlkreis 67 Bodensee wurden zugelassen und werden nun

Kreiswahlausschuss beschließt über Wahlvorschläge

Der Kreiswahlausschuss zur Landtagswahl (am 14. März) hat am Dienstag unter Vorsitz des Kreiswahlleiters Christoph Keckeisen im Landratsamt öffentlich getagt. Alle eingegangenen 13 Wahlvorschläge für den Wahlkreis 67 Bodensee wurden zugelassen und werden nun dem Landeswahlausschuss übermittelt, wie das Landratsamt Bodenseekreis mitteilt.

Frist für Beschwerden gegen Beschlüsse des Kreiswahlausschusses an den Landeswahlausschuss ist der 22.

Bayerns Kultusminister Piazolo (Freie Wähler) hat sich gegen eine Öffnung von Bayerns Schulen nach Ferienende am 10. Januar ausg

Frühere Öffnung von Schulen und Kitas in BaWü? User von Schwäbische.de finden deutliche Worte

Der Lockdown an Kitas und Schulen wird grundsätzlich verlängert. Kanzler Angela Merkel betonte noch einmal, es gebe „ernstzunehmende Hinweise“, dass die Mutation sich unter Kindern und Jugendlichen stärker verbreite als das bisher bekannte Virus.

Deshalb habe man sich nach langem Ringen auf eine „restriktive Umsetzung“ des Lockdowns an den Schulen verständigt. Für die meisten Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen soll es im Südwesten bis zum 14.

Der Grünen-Ortsverband Spaichingen lädt zu einem Online-Meeting zum Thema „Energie- und Verkehrswende“ am Montag, 25. Januar, um

Experten zu Energiewende

Der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen in Spaichingen lädt zu einem Online Meeting am Montag, 25. Januar, um 19 Uhr ein. Das Thema lautet: „Energie- und Verkehrswende: Herausforderung in globalen Lieferketten. Arbeitsplatzverluste in der heimischen Autoindustrie? Menschenunwürdige Arbeitsbedingungen im globalen Rohstoffabbau? Warum der Wandel trotzdem gelingen wird.“

Darüber tauscht sich die Bundestagskandidatin Annette Reif (aus Aldingen), die für den Wahlkreis Tuttlingen-Rottweil kandidiert, mit Jürgen Kretz und Klaus ...

Andreas Scheuer

Scheuer: „Die Grünen wollen den SUV wegnehmen und verbieten“

Verkehrsminister Andreas Scheuer hat mit Blick auf die kommenden Bundestagswahlen vor grüner Verkehrspolitik gewarnt.

„Ich sehe einfach, dass es in meinem Bereich nicht gut wäre, wenn die Konzepte der Grünen umgesetzt werden würden“, sagte der CSU-Politiker der „Passauer Neuen Presse“. Es gehe um die entscheidende Frage, wie wir in Zukunft leben wollen. „Ich möchte keinem Menschen vorschreiben, welches Verkehrsmittel er nehmen muss. Hauptsache es ist modern und klimaneutral.

Explosion der Atombombe 1945 über der Stadt Nagasaki.

Wie ein Ulmer Arzt gegen Atombomben auf deutschem Boden kämpft

An diesem Freitag tritt der UN-Atomwaffen-Verbotsvertrag (Treaty on the Prohibition of Nuclear Weapons, abgekürzt TPNW) weltweit in Kraft – und wird bindendes Völkerrecht. Deutschland – als Land, in dem US-Atomwaffen stationiert sind – lehnt den Vertrag ab. Argument: Die Welt werde dadurch nicht sicherer, Abrüstung funktioniere nur, wenn man ein „Druckmittel“ in der Hand hat. Dagegen wird an diesem Mittwoch in Ulm protestiert. Zur Kundgebung um 17 Uhr auf dem Hans-und-Sophie-Scholl-Platz (vor dem Rathaus) laden die Gruppe „Friedensbewegt Ulm“ ...