Suchergebnis

Armin Laschet

Südwest-Kollegen schicken Glückwünsche an Armin Laschet - trotz Merz-Favorisierung

Der neue CDU-Vorsitzende heißt Armin Laschet. Der 59-jährige Ministerpräsident aus Nordrhein-Westfalen setzte sich in der Stichwahl beim digitalen Parteitag der CDU gegen den früheren CDU-Fraktionschef Friedrich Merz durch.

Wir müssen Klartext sprechen, aber nicht polarisieren.

Armin Laschet

Wie viele Stimmen hat Laschet erhalten? Laschet kam bei der digitalen Abstimmung von 1001 Delegierten auf 521 von 991 abgegebenen Stimmen, Merz auf 466.

Grünen-Chef Hartmann spricht

Grüne werfen Söder Versäumnisse bei Impfkampagne vor

Die bayerischen Grünen werfen Ministerpräsident Markus Söder Versäumnisse bei der Corona-Impfkampagne im Freistaat vor. Im Sommer „wäre genug Zeit gewesen, den Impfstart vernünftig vorzubereiten“, sagte Grünen-Fraktionschef Ludwig Hartmann der „Augsburger Allgemeinen“ (Samstag). Und jetzt habe der CSU-Chef der Impfbereitschaft mit dem Ruf nach einer Impfpflicht für das Pflegepersonal einen „Bärendienst“ erwiesen.

Notwendig wäre eine motivierende Informationskampagne.

Deutscher Bio-Markt wächst in Corona-Krise weiter

Im Supermarkt haben Kunden häufig die Wahl: Soll es die „normale“ Gurke sein - oder doch die etwas teurere Bio-Gurke in der Auslage daneben?

Gerade Gemüse und Obst aus ökologischem Anbau legen viele Verbraucher gern in den Einkaufswagen. Doch wie ist es mit Bio-Fleisch, wenn zum Beispiel 360 Gramm Puten-Medaillons schon mal fast elf Euro kosten? Insgesamt ist das Geschäft mit schonender erzeugten Lebensmitteln auch in der Corona-Krise weiter gewachsen, wie Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) am Freitag sagte.

CSU-Vorsitzender Markus Söder

Söder: Grüne müssen sich für eine Richtung entscheiden

CSU-Chef Markus Söder hat den Grünen geraten, sich mit Blick auf die anstehende Bundestagswahl im Herbst auf eine Wunschkoalition festzulegen. „Die Grünen müssen erstmal klären, in welche Richtung sie wirklich gehen wollen: Schwarz-Grün oder Rot-Rot-Grün. Sich da nicht festzulegen, ist nicht ehrlich und weckt auch kein Vertrauen bei den Wählern“, sagte der bayerische Ministerpräsident den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Freitag).

Die Partei mit Robert Habeck und Annalena Baerbock an der Spitze müsse sich entscheiden, ob sie ...

Armin Laschet

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender. Der 59-Jährige setzte sich am Samstag beim digitalen Bundesparteitag in einer Stichwahl gegen den früheren Unionsfraktionschef Friedrich Merz durch.

Auf Laschet entfielen 521 der abgegebenen 991 Delegiertenstimmen, auf Merz 466. Dieser sorgte danach mit einem überraschenden Vorstoß für Wirbel: Wie Merz auf Twitter schrieb, bot er Laschet an, in die jetzige Bundesregierung einzutreten und das Wirtschaftsministerium von Peter Altmaier (CDU) zu übernehmen.

 Die Bäume wechseln, die Forderungen bleiben gleich: Klimaaktivisten in ihrem Baumhaus an der Schussenstraße.

Zwischen Ravensburgs Oberbürgermeister und den Baumbesetzern kracht es

Die Atmosphäre zwischen Ravensburgs Oberbürgermeister Daniel Rapp und jungen Klimaaktivisten war vor einem geplanten gemeinsamen Gespräch am Donnerstagabend angespannt. Beide Seiten machten sich gegenseitig öffentlich Vorwürfe.

Derweil haben die Grünen im Gemeinderat die Einrichtung eines Klimarates für die Stadt noch im ersten Quartal dieses Jahres beantragt. Es gebe „dringenden Handlungsbedarf“, heißt es in der Begründung. Auslöser für den Vorstoß dürften auch die neuerlichen Diskussionen über die weltweite Klimakatastrophe im ...

US-Internetkonzerne

Kartellamt kann schärfer gegen Digitalkonzerne vorgehen

Die Kartellbehörden in Deutschland können künftig schärfer gegen Wettbewerbsverstöße der großen Digitalkonzerne wie Amazon, Google und Facebook vorgehen.

Der Bundestag stimmte am Donnerstag in dritter Lesung der seit Monaten diskutierten Reform des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) zu. Demnach kann das Bundeskartellamt künftig leichter gegen Wettbewerbsverzerrungen vorgehen, wenn marktbeherrschende Digitalunternehmen ihre Position ausnutzen.

Bodo Ramelow

Diskussion um Thüringer Neuwahltermin in der Corona-Pandemie

Angesichts der hohen Corona-Infektionszahlen denken in Thüringen Linke, SPD, Grüne und die CDU über eine Verschiebung des anvisierten Termins für eine Neuwahl des Landtages nach.

Spitzenpolitiker der vier Parteien beraten am Donnerstag über mögliche Alternativen zum bisher angepeilten Neuwahltermin am 25. April. Thüringen war nach Daten vom Mittwoch bundesweit das Land mit den meisten Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche.

Der Schulleiter der Blautopfschule Thomas Hilsenbeck (rechts) fand beim Onlinebesuch des Grünen Landtagskandidaten, Michael Jouk

Blaubeurer Schulleiter kritisiert Pandemieregelungen der Regierung

Pandemiebedingt online fand der Besuch des Landtagskandidaten von Bündnis 90 Grüne aus dem Wahlkreis 64 Ulm, Michael Joukov-Schwelling, und der Ersatzkandidatin aus dem Wahlkreis 65 Ehingen, Bettina Egle, beim Schulleiter der Blautopf-Schule Blaubeuren, Thomas Hilsenbeck, statt. Die Kandidaten verschafften sich so einen Einblick in die Arbeit der Schule. Hilsenbeck äußerte teilweise sehr deutliche Kritik am Vorgehen der Landesregierung und der Bildungsministerin in Sachen Coronaregelungen für Bildungseinrichtungen.

Kauer Räte tagen am Montag

In der Seldnerhalle in Kau steht am Montag, 18. Januar, um 19.30 Uhr die nächste Sitzung des Ortschaftsrats an.

Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte: 1. Vergabe nach Ausschreibung zum Aufbau und Betrieb einer NGA-Breitbandinfrastruktur; 2. Antrag zur Compliance-Richtlinie der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen – Aufhebung der Richtlinie und Auftrag zur Überarbeitung; 3. Prüfung der Anmietung der Ladenfläche im Gebäude Rosenstraße 2 für die Nutzung als Dorfgemeinschaftsräume;