Suchergebnis

 In guter Form präsentierte sich die Showtanzgruppe der Narrenzunft Deilingen-Delkhofen beim Wettbewerb. Sie errangen einen gute

In Denkingen fliegen die Beine

Die „Nacht der Tänze“ mit dem 28. Männertanzwettbewerb und dem Showtanzwettbewerb ist in der berstend vollen Halle zu einer riesen Show geworden. Akteure und Zuschauer befanden sich in einem brodelnden Hexenkessel. Ein toller Auftakt für die kommende Fasnet.

DJ Bonito brachte die Stimmung in der Halle gleich in den ersten Minuten zum Kochen, die sich von Stunde zu Stunde steigerte und erst nach der Siegerehrung um Mitternacht etwas ruhiger wurde.

 Zahlreiche Sieger konnten sich in Böttingen über Pokale freuen.

Vorjahressiegerin kann ihren Titel bei Böttinger Skimeisterschaft verteidigen

Bei der Böttinger Ski-Dorfmeisterschaft 2019 hat es spannende Rennen und knappe Abstände gegeben. Schauplatz am Samstag war die Buawies. Es wurden zwei Läufe ausgetragen, der bessere wurde gewertet.

Insgesamt 56 Teilnehmer nahmen laut Pressemitteilung der Skizunft Böttingen die Herausforderung an, in der Einzelwertung den Titel des Dorfmeisters/der Dorfmeisterin mit nach Hause zu nehmen. In der Mannschaftswertung waren neun Mannschaften mit drei bis fünf Teilnehmern gemeldet, wobei die besten drei in die Wertung genommen wurden.

Geehrte und neuer Vorstand (von links): Herbert Mattes, stellvertretender Vorsitzender Walter Saile, Vorsitzender Christof Villi

Nachwuchssorgen plagen auch Böttinger Sänger

Ein harmonisches Jahr 2018 mit guter Kameradschaft hat der Gesangverein Böttingen in seiner Hauptversammlung abgeschlossen. Vorsitzender Christof Villing berichtete aber zugleich auch über schwindende Mitgliederzahlen und Nachwuchssorgen.

Wegen des Nachwuchsengpasses sei der Verein aber immerhin noch in der glücklichen Lage, die geforderten öffentlichen Auftritte in einer guten sängerischen Qualität zu bewältigen, betonte Villing. Dies bescheinigte auch die Dirigentin Eugenie Villing.

Testspiele für SC 04 und Trossingen

Am vergangenen Sonntag noch in der Halle aktiv, am Samstag die ersten Testspiele auf dem Feld: Die Fußballer nehmen die Vorbereitung auf die Frühjahrsrunde auf.

Die beiden Bezirksligisten SC 04 Tuttlingen und SpVgg Trossingen spielen gegen Landesligisten. Der SC 04 trifft in Seitingen-Oberflacht auf die zweite Mannschaft des FC 08 Villingen, die SpVgg Trossingen tritt bei der Reserve der TGS Balingen an. Beide Spiele beginnen am Samstag um 14.

 Die drei erstplatzierten Mannschaften der C-Junioren-Futsal-Bezirksendrunde, der SV Zimmern (gelbe Trikots), der SV Spaichingen

SV Spaichingen gibt sich erst im Finale geschlagen

Der SV Zimmern ist bei der C-Junioren-Futsal-Bezirksendrunde seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat sich durch einen 3:1-Endspielsieg gegen den SV Spaichingen den Bezirkstitel gesichert. Dritter wurde die SG Seedorf.

Acht Mannschaften hatten sich für die Endrunde in der Frittlinger Leintalhalle qualifiziert. In zwei Vorrundengruppen spielten die Mannschaften um den Einzug ins Halbfinale. In der Gruppe A spielte der SV Spaichingen stark auf und sicherte sich durch drei Siege, ohne jedes Gegentor, den Sieg.

 Die alte und wiedergewählte Vorstandschaft führt den Männergesangverein Liederkranz in das Jahr 2019. Priorität hat die Suche n

Suche nach neuen Sängern hat Priorität

Bei der Generalversammlung des MGV Liederkranz Denkingen im Gasthaus „Sternen“ sind alle Amtsinhaber ohne Gegenstimmen bestätigt worden: Josef Schmidt als Vorsitzender, Robert Bühler für die Kassengeschäfte, Franz Arnold als Schriftführer und Jugendwart, Lothar Wagner versieht weiter das Amt des Fähnrichs und Robert Hauser bleibt Notenwart. Zu Kassenprüfern wurden Engelbert Effinger und Hubert Braun bestimmt.

Im 114 Mitglieder starken Verein singen 22 Männer, der Altersdurchschnitt liege bei 72 Jahren, so der Vorsitzende.

 Acht Mitglieder der Musikkapelle Stetten, darunter mit Marina Müller eine Dame, sind für überdurchschnittlichen Probenbesuch be

Musikkapelle Stetten greift tief in die Tasche

Die Musikkapelle Stetten hat bei der Hauptversammlung im Probelokal ein positives Fazit gezogen. Obwohl Kassierer Franz Waizenegger von roten Zahlen berichten musste. Neben der Rückschau auf ein erfolgreiches Vereinsjahr standen die Ehrungen für lückenlosen Probenbesuch sowie die Vorstellung der musikalischen und außermusikalischen Vorhaben im nächsten Jahr auf dem Programm.

Die wirtschaftliche Situation nach einem erfolgreichen Kesselbachfest habe es zugelassen, dass eine Querflöte, ein Saxophon, eine Trompete und eine Posaune ...

 Die SpVgg Trossingen belegte beim Aesculap-Cup den vierten Platz und war somit die beste Mannschaft aus dem Kreis Tuttlingen. A

Ralph Tolk: „Der Hallenfußball ist weiter reizvoll“

Der FC Albstadt hat bei der 23. Auflage des Tuttlinger Fußballturniers um den Aesculap-Cup für die sportlichen Glanzlichter gesorgt. Der württembergische Verbandsligist war spielerisch die stärkste Mannschaft und gewann verdient den Siegerpokal und eine Geldprämie von 3000 Euro.

Die Albstädter gewannen alle sieben Turnierspiele bei einem Torverhältnis von 27:8. Im Finale musste der südbadische Verbandsligist SC Pfullendorf die Überlegenheit des FCA anerkennen und unterlag 1:5.

Über viel Schnee konnten sich die Schüler beim Wintersporttag freuen.

Schulen organisieren gemeinsamen Skitag

Die derzeit sehr guten Schneeverhältnisse haben die Böttinger und Kolbinger Schule ausgenutzt, um einen gemeinsamen Wintersporttag am Böttinger Skihang zu veranstalten. Von Schneemangel war dieses Jahr nicht die Rede, da der lang ersehnte Schnee in Massen vorhanden war. Allen Teilnehmern wurden Urkunden übergeben, den Schulbesten in den beiden Disziplinen, getrennt nach Jungen und Mädchen, Gold-, Silber- und Bronzemedaillen überreicht.

Die Kolbinger Schule hatte laut einer Pressemitteilung einen Bus-Pendelverkehr eingerichtet, um ...

 Ein feierlicher Gottesdienst in Mahlstetten bildete den Auftakt des Mitarbeiterfests der Seelsorgeeinheit Oberer Heuberg.

Fest als Dank für ehrenamtliches Engagement

Mit einem feierlichen Gottesdienst und einem großen Fest hat sich die Seelsorgeeinheit Oberer Heuberg bei den zahlreichen Ehrenamtlichen bedankt, die sich rund ums Jahr in ihren sechs Gemeinden Mahlstetten, Böttingen, Bubsheim, Königsheim, Egesheim und Reichenbach engagieren. Der Gottesdienst, gemeinsam zelebriert von Dekan Matthias Koschar und dem Pastoralteam, Pfarrer Johannes Amann, Pater Ankit Chaudhary sowie Gemeindereferentin Sylvia Straub, bildete zugleich den Abschluss der Pastoralvisitation, die im Auftrag des Bischofs in den ...