Suchergebnis

SpVgg Aldingen erkämpft 0:0 beim FC Reichenbach

In der Fußball-Kreisliga B, Staffel 2, hat dem FC RW Reichenbach ein 0:0 gegen die SpVgg Aldingen gereicht, um als Tabellenführer in die Winterpause zu gehen. Der Zweite SG Dürbheim/Mahlstetten unterlag zu Hause dem SV Böttingen 2:3. Aufsteiger SV Spaichingen rückte durch einen knappen 1:0-Sieg gegen den VfR Wilflingen auf Platz drei vor. Durch einen 3:2-Sieg beim SV Deilingen bleibt die SG Durchhausen/Gunningen in Schlagdistanz zu den Spitzenplätzen.

FC RW Reichenbach empfängt im Topspiel die SpVgg Aldingen

In der Fußball-Kreisliga B 2 wird am Wochenende mit dem 13. Spieltag die Vorrunde abgeschlossen. Tabellenführer FC RW Reichenbach empfängt den Dritten SpVgg Aldingen. Bereits am Samstag kommt es in Mahlstetten zum Heubergduell zwischen der SG Dürbheim/Mahlstetten und dem SV Böttingen. In Irndorf treffen die beiden Kellerkinder SG Irndorf/Bärenthal und SV Wurmlingen II aufeinander.

SG Dürbheim/Mahlstetten – SV Böttingen (Sa., 14.30 Uhr).

Die neuen Atemschutzgeräteträger wurden in Theorie und Praxis geschult.

15 neue Atemschutzgeräteträger ausgebildet

Insgesamt 15 Feuerwehrleute haben in Tuttlingen erfolgreich den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger absolviert. Die Ausbilder des Landkreises, Norbert Trommer (Tuttlingen), Adrian Ginter (Geisingen) und Florian Platzer (Seitingen-Oberflacht) vermittelten im Atemschutzzentrum Tuttlingen in 25 Stunden Theorie und Praxis den richtigen und sicheren Umgang mit Atemschutzgeräten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Neben den theoretischen Unterrichtsthemen fanden auch Einsatz- und Belastungsübungen statt.

FC Reichenbach gewinnt Spitzenspiel in Gunningen 3:0

In der Fußball-Kreisliga B 2 hat sich der FC RW Reichenbach im Spitzenspiel beim Verfolger SG Durchhausen/Gunningen 3:0 durchgesetzt und die Tabellenführung verteidigt. Die SpVgg Aldingen verbesserte sich durch einen knappen 1:0-Sieg gegen die FSV Schwenningen II auf Platz drei und profitierte von der überraschenden 2:3-Niederlage des SV Spaichingen beim Tabellenvorletzten SV Wurmlingen II. Wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt holte die SG Gosheim/Wehingen II beim 4:2-Heimsieg gegen den FC Weigheim.

 Schubsen, drängeln und quetschen im Bus wie auf diesem Symbolbild– das ist für Schüler im Donautal an der Tagesordnung.

Überfüllter Zug - und dann fährt kein Bus nach Hause

Für die Schüler aus Bärenthal, Buchheim, Neuhausen, Schwandorf, Worndorf und Irndorf ist, insbesondere seit diesem Schuljahr, die Hinfahrt zur Realschule Mühlheim und die Rückfahrt nach Hause zur Tortur geworden. Das Problem: Überfüllte Züge und eine schlechte Busanbindung nach Schulschluss. Die Eltern fordern nun eine direkte Busverbindung von Mühlheim nach Neuhausen.

Diesen Wunsch machten sie auch bei einem Treffen am Mittwoch mit Vertretern des Nahverkehrsamtes und des Landratsamtes Tuttlingen deutlich.

Tabellenführer Reichenbach in Gunningen gefordert

Der zwölfte Spieltag in der Fußball-Kreisliga B 2 stellt dem Tabellenführer FC RW Reichenbach beim Vierten SG Durchhausen/Gunningen in Gunningen eine durchaus ernstzunehmende Aufgabe. Zumal der Verfolger SG Dürbheim/Mahlstetten mit dem Sieg am Mittwochabend (3:2) beim VfR Wilflingen seine Aufgabe bereits erfolgreich erledigt hat. Einen Wechsel an der Tabellenspitze wird es aber nicht geben. Eine machbare Auswärtsaufgabe steht dem Aufsteiger SV Spaichingen beim SV Wurmlingen II bevor.

Erneuter Stromausfall im Donautal

Die Zentrale Leitstelle der Netze BW in Ravensburg stellte am Mittwochnachmittag um 14.20 Uhr erneut einen Kurzschluss auf der 20.000 Volt Leitung fest, die aus dem Schaltwerk Fridingen vor allem Irndorf und Bärenthal versorgt. Als fehlerhaften Abschnitt ermittelte die Bereitschaft schließlich eine Freileitung zwischen Bärenthal und Renquishausen. Nachdem keine offensichtlichen Schäden an den Leiterseilen selbst zu erkennen waren, wird vermutet, dass es bei Waldarbeiten in dem Bereich möglicherweise zu einer kurzen Berührung mit einem Ast kam, ...

 Durch den Sturm haben sich Äste in den Stromleitungen verfangen.

Umgefallener Baum sorgt für Stromausfälle im Donautal

Mit Einbruch des Winters hat es am Sonntagmorgen mehrere Stromausfälle im Oberen Donautal gegeben. Von der Störung betroffen waren Bärenthal, Irndorf, aber auch einzelne Haushalte in Beuron, Renquishausen und Fridingen.

Aufgrund des Sturms und der Schneemengen war gegen 3.30 Uhr ein Baum in eine 20 000 Volt Freileitung der Netze BW gestürzt, wie der Pressesprecher des Stromanbieters, Ulrich Stark, mitteilte. In Abstimmung mit der zentralen Leitstelle in Ravensburg konnte das Bereitschaftsteam der Netze BW den beschädigten ...

 Wegen des starken Schneefalls ist ein Baum auf die Stromleitung nahe der Station „Eliashof“ gefallen.

Schneefall sorgt für Stromausfälle

Aufgrund eines Sturms und der Schneemengen ist am Sonntagmorgen gegen halb vier Uhr in der Früh ein Baum in eine 20 000 Volt Freileitung der Netze BW gestürtzt. Ein Bereitschaftsteams der Netze BW ist am Sonntag und am Montag im Einsatz gewesen, um die Äste von den Leitungen zu entfernen, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Durch den umgestürtzen Baum kam es vor allem in Bärenthal und Irndorf, aber auch bei einzelnen Anschlüssen in Beuron, Renquishausen und Fridingen zum Stromausfall.

Reichenbach baut Tabellenführung aus

Lediglich zwei Spiele haben in der Fußball-Kreisliga B2 stattgefunden. Die restlichen fünf Spiele fielen der schlechten Witterung zum Opfer und wurden allesamt auf Sonntag, 18. November, neu angesetzt. Tabellenführer FC RW Reichenbach baute durch einen glücklichen 2:1-Heimsieg gegen den SV Böttingen den Vorsprung an der Spitze zunächst einmal auf vier Punkte aus. Schlusslicht SG Irndorf/Bärenthal bleibt nach dem 1:3 gegen den FC Weigheim weiterhin ohne jeden Punkt.