Suchergebnis

Fest in Narrenhand und volle Straßen: So hat es beim 28. Ringtreffen der Narrenfreunde Heuberg am Wochenende in Kolbingen ausges

Ringtreffen Kolbingen: Zig-Tausende sorgen für „super Stimmung“

Tausende Hästräger und Besucher haben Kolbingen am Wochenende in eine Narrenhochburg verwandelt. Unter ihnen waren auch einige Gäste aus der französischen Partnergemeinde L`Huisserie, die Kolbingen nun auch von dessen närrischen Seite kennengelernt haben. Die Organisatoren sind zufrieden mit dem Verlauf des Ringtreffens. Seitens der Polizei gibt es kleinere Vorfälle zu vermelden.

Markus Schad, Vorsitzender der Narrenvogtei Kolbingen, spricht von einem reibungslosen und perfekten Ablauf des 28.

Verderben in Bärenthal und weiteren Kommunen in Baden-Württemberg oft den Kaffee auf der Terrasse: laute Motorräder.

Motorradlärm-Initiative: „Werden nicht locker lassen“

Am Donnerstag ist in der Landespressekonferenz in Stuttgart der Forderungskatalog der „Initiative Motorradlärm“ vorgestellt worden. Mehr als 80 Kommunen und Landkreise haben sich zusammengeschlossen, um die Forderung zur Reduzierung von Motorradlärm zu unterstützen (wir berichteten). Ebenfalls Mitglied der Initiative ist die Gemeinde Bärenthal, deren Bürgermeister Tobias Keller vor Ort war.

Etwa 24 Bürgermeister und sechs Vertreter der Landkreise seien nach Stuttgart gekommen, berichtet Keller im Gespräch mit unserer Zeitung.

 Mehr als 80 Gemeinden, Städte und Kommunen haben sich in Baden-Württemberg zur „Initiative Motorradlärm“ zusammengeschlossen. M

„Initiative Motorradlärm“: Beteiligung auch aus dem Landkreis

Fridingen, Mühlheim, Bärenthal: Diese drei Kommunen aus dem Landkreis haben sich gemeinsam mit zahlreichen weiteren Städten und Gemeinden sowie sieben Landkreisen zur „Initiative Motorradlärm“ zusammengeschlossen. Sie fordern, dass mehr Anstrengungen unternommen werden, um Motorradlärm deutlich zu reduzieren.

Der zehn Forderungen umfassende Katalog ist am Donnerstag vorgestellt worden. Unter anderem wird an Bund und die Europäische Union herangetragen, dass Hersteller und Händler leisere Motorräder produzieren und anbieten sollen, ...

 Bei der Firma Sauter, von links: Thomas Albiez, Rolf Sauter, Tobias Keller und Susanne Schaefer.

Sauter profitiert von der schönen Umgebung Bärenthals

Die Firma Sauter Drehteile Bärenthal beliefert ihre Kunden aus einer idyllischen Umgebung: Die kleinste selbstständige Gemeinde Baden-Württembergs sei ein hervorragender Standort, meinte Geschäftsführer Rolf Sauter während eines Arbeitstreffens mit Thomas Albiez, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg. Allerdings erfordere die bröckelnde Infrastruktur im Ort schnelle und konkrete Maßnahmen.

Da der Automotive-Bereich eine lediglich untergeordnete Rolle spielt, gelang es Sauter, die sehr ...

Nendinger Schützen belegen Platz zwei

Die Schützengilde Nendingen hat am vorletzten Rundenwettkampftag in der Bezirksliga mit der Luftpistolenmannschaft gegen den SV Bärenthal 4:1 gewonnen.

Im einzelnen siegten Oliver Dietz gegen Robert Wägeli 365:361, Udo Kleiser gegen Emily Anscheit 358:343, Michael Schilling gegen Robert Linzmeier 353:342 und Jörg Blum gegen Rene Wiswede 337:325. Gabriele Bett unterlag Hannelore Lange 335:336. In der Tabelle ist Nendingen Zweiter, die Liste der 50 Einzelschützen führt Oliver Dietz an.

Unwetter sorgt für entwurzelte Bäume und Unfälle

Das Unwetter, das in der Nacht von Montag auf Dienstag über die Region hinweggefegt ist, hat in Teilen des Landkreises Tuttlingen für umgestürzte Bäume, Unfälle und umherfliegende Gegenstände gesorgt. Dabei kam es zu zahlreichen Sachschäden, Menschen wurden dabei nicht verletzt, wie das Polizeipräsidium Konstanz mitteilte.

Auf der Straße zwischen Deißlingen und Weigheim stürzte am Dienstagmorgen gegen 4.30 Uhr ein Baum auf die Straße und traf die Frontscheibe eines vorbeifahrenden Autos.

 Das Foto zeigt (von links): Manuela Steidle, Markus Strölin, Inge Braun, Rolf Sauter, Eugen Veeser, Dagmar Mauch, Susanne Schae

Firma Sauter ehrt Betriebsjubilare

Die Geschäftsführer Rolf Sauter und Susanne Schaefer haben bei einer Feier bei Sauter Drehteile Bärenthal zufrieden auf das abgelaufene Geschäftsjahr zurückgeblickt. Wie jedes Jahr seien alle Auszubildenden in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen worden, so eine Pressemitteilung. Zudem hätten zwei neue Zerspanungsmechaniker sowie zwei Fachkräfte für Metalltechnik ihre Ausbildung im September begonnen. Für zehnjährige Betriebszugehörigkeit wurde Manuel Weißmann geehrt.

 Andreas Gauggel (von links) übergibt an das neu gewählte Vorstandstrio Peter Kromer, Sebastian Pfaff und Rudi Pagel. Albert Kro

Männergesangsverein wählt erstmals einen Dreiervorstand

Der Männergesangverein Harthausen/Scher hat bei seiner kürzlich abgehaltenen Hauptversammlung im Gasthaus „Vetter“ nach dem Rücktritt des bisherigen Vorsitzenden Andreas Gauggel und seines Stellvertreters Otto Abt sowie dem Rücktritt des langjährigen Dirigenten Sigmund Traub mit der Wahl eines neuen Dreiervorstandes und der Bestellung eines neuen Chorleiters die Weichen für die Zukunft beim MGV gestellt.

Nach 40 Jahren als erster Vorsitzender begrüßte Andreas Gauggel letztmalig seine Sängerkameraden zur diesjährigen Hauptversammlung.

Die Frauen des SC 04 Tuttlingen I (links, weiße Trikots) holten sich durch einen 3:2-Finalsieg gegen den FV 08 Rottweil I (recht

Fußballfrauen des SC 04 Tuttlingen sind Bezirksmeister

Die Fußballfrauen des SC 04 Tuttlingen sind in der Aldinger Sporthalle überraschend Bezirksmeister geworden. Im Finale schlug die erste Mannschaft der Donaustädterinnen den favorisierten FV 08 Rottweil I mit 3:2 nach Sechsmeterschießen. Die beiden Endspielteilnehmer qualifizierten sich zudem für die erste Futsalrunde auf Verbandsebene.

Elf Mannschaften nahmen in zwei Vorrundengruppen an der Hallenbezirksmeisterschaft in Aldingen teil. Die Spiele verliefen allesamt fair und so hatten die Schiedsrichter keinerlei Probleme.

 Beim Frauenfußballturnier des SC 04 Tuttlingen kamen die Gastgeber und der SV Bärenthal nicht über hintere Plätze hinaus. Das d

Sieger Frommern und Rottweil dominieren

Der TSV Frommern hat das Hallenfußballturnier des SC 04 Tuttlingen um den Donau-Markt-Cup gewonnen. Im Finale besiegte der TSV die zweite Mannschaft des FV 08 Rottweil 3:2 (1:1) nach Zehnmeterschießen.

Zehn Mannschaften hatten bei der 14. Ausspielung des Turniers in der Mühlauhalle teilgenommen. Die beiden Landesligisten TSV Frommern und FV 08 Rottweil, der mit zwei Teams angetreten war, dominierten das Turnier klar. „Das waren die mit Abstand stärksten Mannschaften“, sagte Rainer Schulz, Abteilungsleiter Frauen- und Mädchenfußball ...