Suchergebnis

Mit seinem Lamborghini Huracan möchte Zimmermann ein erfolgreiches Rennen in Monza fahren.

Europaauftakt für Tim Zimmermann

Am kommenden Wochenende wird Tim Zimmermann zum ersten Mal in der GT World Challenge zu sehen sein. Zusammen mit dem Italiener Emilian Galbiati und dem Österreicher Clemens Schmid bildet der 24-Jährige ein Trio, das für Grasser Racing an den Start gehen wird. Drei Stunden wird das Rennen im königlichen Park von Monza dauern. Für Zimmermann ist es der Europaauftakt in die Motorsportsaison.

Gute Vorbereitung in den USADass Zimmermann mit dem Lamborghini Huracan umgehen kann, hat er Anfang des Jahres schon in den USA bewiesen.

 Der 24-jährige Tim Zimmermann beim Rennen in den USA.

Tim Zimmermann hat wieder Pech in Amerika

„Zuerst sind wir alle froh, dass es Franck gut geht“, sagte Tim Zimmermann. Der 24-jährige Rennfahrer aus Langenargen verspürte Erleichterung und keine Wut – schließlich hätte der Unfall seines Teamkollegen Franck Perera ganz anders ausgehen können. Dieser saß nämlich am Steuer, als der Lamborghini Huracan GT3 – Dienstfahrzeug von Grasser Racing – beim Zwölf-Stunden-Rennen im amerikanischen Sebring spektakulär in die Streckenbegrenzung krachte. Die Bremsen hatten versagt.

Volkswagen

Trotz Corona: Milliardengewinn für Volkswagen

Mit einem überraschend starken Endspurt hat der VW-Konzern auch im schwierigen Jahr 2020 einen Milliardengewinn erzielt und die gröbsten Corona-Folgen fürs Erste wettgemacht.

Aber selbst wenn das Ergebnis besser ausfiel als zunächst befürchtet: Ob es nach dem zwischenzeitlichen Einbruch durch stockende Verkäufe, Werksschließungen und beschädigte Lieferketten weiter aufwärtsgeht, hängt nicht zuletzt von der weiteren Entwicklung der Pandemie ab.

Tim Zimmermann (links) und Teamchef Gottfried Grasser (rechts) besiegeln die Zusammenarbeit für das Jahr 2021.

Tim Zimmermann und Grasser Racing setzen Zusammenarbeit fort

Es gibt Mitteilungen, die wenig überraschend sind. Eine von dieser Sorte hat es nun rund um Tim Zimmermann gegeben. Der 24-jährige Langenargener Rennfahrer ließ über seine Presseabteilung ausrichten, dass die Zusammenarbeit zwischen ihm und dem Grasser Racing Team auch im Jahr 2021 fortgesetzt wird. Aufgrund der Erfolgsgeschichte im vergangenen Jahr, Zimmermann gewann den Juniorentitel im ADAC GT Masters 2020, war das erwartbar.

Dennoch muss solch eine Verlängerung natürlich trotzdem erst noch fixiert werden.

 Für Fidel Leib, hier mit einem Mercedes beim Rennen der DTM-Trophy im vergangenen Jahr auf dem Hockenheimring, hat die neue Sai

Fidel Leib startet erfolgreich in die neue Saison

Mit dem 24-Stunden-Rennen in Dubai sowie dem Sechs-Stunden-Rennen in Abu Dhabi hat Mitte Januar die diesjährige Rennsportsaison begonnen. Bei den international hochkarätig besetzten Wettkämpfen ging auch Fidel Leib aus Kressbronn an den Start. Der 32-Jährige, der für das Team von Leipert Motorsport aus dem nordrhein-westfälischen Wegberg antritt, belegte in der GTX-Klasse in Dubai den ersten Platz, in Abu Dhabi fuhr Leib in der Gesamtwertung auf Rang zwei.

 Tim Zimmermann (Zweiter von rechts) hatte mit seinen Teamkollegen Spaß beim 24-Stunden-Rennen an den berühmten Steilkurven von

Ein technischer Defekt bremst Tim Zimmermann

Sonntagnacht deutscher Zeit wurden die 24 Stunden von Daytona mit schwarz-weiß karierter Flagge abgewunken. Tim Zimmermann war zu diesem Zeitpunkt schon lange nicht mehr auf der Strecke. Nach guten sechs Stunden war für den Lamborghini Huracan mit der Startnummer 19 nämlich schon Schluss. Ein technischer Defekt bremste das Grasser-Racing-Auto aus. Trotzdem zieht der 24-jährige Langenargener ein positives Fazit seiner USA-Premiere.

Der erste Auftritt in den USA war für Tim Zimmermann schon nach einem Viertel der 24 Stunden von ...

 Der Langenargener Tim Zimmermann wird Ende Januar in den USA bei den Rolex 24 Hours of Daytona an den Start gehen.

In den USA geht für Tim Zimmermann ein Traum in Erfüllung

Bereits seit 1966 wird das 24-Stunden-Rennen in Daytona Beach ausgetragen und markiert jährlich traditionell den Start in die internationale Motorsportsaison. 2021 wird auch Tim Zimmermann aus Langenargen Teil dieses spektakulären Rennens in den USA sein. Der Lamborghini-Junior tritt mit seinem Team Grasser Racing in der GTD-Klasse an und wird dabei unter anderem von seinen Markenkollegen Franck Pereira und Albert Costa Balboa unterstützt.

In den Teilnehmerlisten beim 24-Stunden-Rennen von Daytona finden sich jedes Jahr Namen von ...

Volkswagen-Elektroauto

VW-Konzern verfehlt CO2-Ziele 2020 leicht

Der Volkswagen-Konzern hat die Flottenziele der Europäischen Union für den Ausstoß von klimaschädlichem Kohlendioxid (CO2) im vergangenen Jahr wie erwartet knapp verfehlt.

2020 sanken die durchschnittlichen Emissionen neu verkaufter Autos aus der VW-Gruppe zwar um rund ein Fünftel auf 99,8 Gramm je gefahrenem Kilometer, wie die Wolfsburger mitteilten.

In dem mit einigen kleineren Herstellern bei der EU gebildeten, maßgeblichen Pool zur CO2-Abrechnung lag VW aber insgesamt noch 0,5 Gramm über dem nötigen Zielwert von etwa ...

Volkswagen

VW-Konzern liefert 2020 spürbar weniger aus

Die Corona-Krise hat den Verkäufen des Volkswagen-Konzerns im vergangenen Jahr einen kräftigen Dämpfer verpasst - bei E-Fahrzeugen geht es aber voran.

Insgesamt sanken die Auslieferungen der weltgrößten Autogruppe um 15,2 Prozent auf rund 9,3 Millionen Fahrzeuge. Dies teilte VW am Mittwoch mit, nachdem die Kernmarke und einzelne Töchter schon Einzelheiten bekanntgegeben hatten. Deutliche Zuwächse gab es bei Autos mit alternativen Antrieben: Für reine Elektrofahrzeuge meldete der Konzern 2020 mehr als eine Verdreifachung auf knapp ...

Stephan Winkelmann kommt zur Verleihung des Goldenen Lenkrads

VW: Winkelmann übernimmt auch wieder Lamborghini

Bugatti-Chef Stephan Winkelmann übernimmt wie erwartet auch wieder das Ruder bei Lamborghini - und steuert damit zwei Sportwagenbauer des Volkswagen-Konzerns. Ab 1. Dezember solle Winkelmann auf Stefano Domenicali folgen, teilte die VW-Premiumtochter Audi am Mittwoch in Ingolstadt mit. Lamborghini ist organisatorisch bei den Ingolstädtern untergebracht.

Winkelmann hatte die italienische Luxussportwagenmarke bereits von 2005 bis 2016 geführt und war dann Anfang 2018 zum Chef der Nobelmarke Bugatti geworden, die ebenfalls zum ...