Suchergebnis

Angelique Kerber

Schock für Kerber: Hotel-Isolation in Melbourne

Eine zweiwöchige totale Quarantäne zwingt Angelique Kerber in der entscheidenden Vorbereitungsphase auf die Australian Open komplett ins Hotel.

Die beste deutsche Tennisspielerin gehört zu insgesamt 47 Profis, die sich nach der Ankunft in Melbourne in ihren Quartieren isolieren müssen und sie nicht wie eigentlich geplant für zumindest fünf Stunden am Tag verlassen dürfen. Training auf dem Tennisplatz ist der Melbourne-Siegerin von 2016 damit nicht erlaubt, Fitness ist nur im Hotel möglich.

Victoria Asarenka

Erste Tennis-Stars in Melbourne eingetroffen

Die zweimalige Australian Open-Siegerin Victoria Asarenka ist als einer der ersten Tennis-Stars in Vorbereitung auf das erste Grand-Slam-Turnier in Melbourne eingetroffen.

Die 31 Jahre alte Belarussin ließ wissen, dass sie sich trotz aller Beschränkungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie und der erforderlichen 14-tägigen Quarantänezeit in Melbourne freue, in Australien dabei zu sein.

„Angekommen in Melbourne! Vielen Dank an alle, die es möglich gemacht haben.

Andy Murray

Britischer Tennisprofi Murray positiv auf Corona getestet

Wegen eines positiven Corona-Tests muss der frühere Tennis-Weltranglistenerste Andy Murray aus Schottland um seine Teilnahme an den Australian Open bangen.

„Andy Murray hat uns mitgeteilt, dass er positiv auf Covid-19 getestet worden ist und sich daheim isoliert hat“, teilten die Veranstalter des ersten Grand-Slam-Turniers der Saison mit. Zuvor hatten mehrere britische Medien darüber berichtet.

Durch den positiven Test kann der 33-Jährige nicht mit einer der von den Organisatoren bereitgestellten Charter-Maschinen nach ...

Australian Open

Charterflüge, Quarantäne: Viel Aufwand für den Happy Slam

Rod Laver gehört zu den Australian Open wie die Erdbeeren zu Wimbledon. Das eine scheint ohne das andere undenkbar. Doch wenn am 8. Februar die Australian Open beginnen sollen, dann wird die australische Tennis-Legende fehlen.

Aus Sorge vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus bleibt der 82-Jährige, nach dem die größte Arena im Melbourne Park benannt ist, dieses Mal zu Hause. Er werde das erste Highlight der Tennis-Saison „schweren Herzens“ von einem „virtuellen Platz in der ersten Reihe“ verfolgen, teilte Laver via Twitter mit.

Tennys Sandgren

Diskussionen um positiven Corona-Test von Sandgren

Die Anreise des amerikanischen Tennisspielers Tennys Sandgren nach Australien trotz eines positiven Coronatests hat erste Zweifel am Sicherheitskonzept der Australian Open geschürt.

Eigentlich dürfen Profis nicht eine der von den Organisatoren bereitgestellten Chartermaschinen besteigen, wenn sie zuvor nicht einen negativen Test vorweisen können. Bei Sandgren (29) machten die Veranstalter nun eine Ausnahme. Die Begründung: Der Amerikaner sei bereits im November positiv getestet worden, es bestehe daher nun trotz des weiteren ...

Jan-Lennard Struff

Tennis-Stars in Quarantäne: BVB-Spiele gegen die Langeweile

Bevor die neue Tennis-Saison Anfang Februar so richtig Fahrt aufnimmt, müssen alle Spielerinnen und Spieler, die an den Australian Open teilnehmen, für zwei Wochen in Quarantäne.

14 Tage lang dürfen die Profis ihr Hotel nur für fünf Stunden am Tag für Training, Fitnesseinheiten und Behandlung verlassen. Die restliche Zeit müssen sie wegen der Corona-Einreisebestimmungen nach Australien im Hotel verbringen. Lagerkoller ist da programmiert, doch die Stars haben Vorkehrungen getroffen.

Cedrik-Marcel Stebe

Stebe und Brown verpassen Quali für Australian Open

Die beiden Tennisprofis Cedrik-Marcel Stebe und Dustin Brown haben die Qualifikation für die Australian Open verpasst.

Das Duo verlor in Doha in der dritten und entscheidenden Qualifikationsrunde. Stebe musste sich dem Serben Viktor Troicki mit 4:6, 2:6 geschlagen geben. Brown unterlag dem Amerikaner Maxime Cressy mit 6:7 (5:7), 4:6. Damit schaffte keiner der insgesamt 15 gestarteten deutschen Tennisprofis (3 Damen, 12 Herren) die Qualifikation für das erste Grand-Slam-Turnier der neuen Saison, das am 8.

Aryna Sabalenka

Sabalenka siegt in Abu Dhabi - de Minaur in Antalya

Aryna Sabalenka aus Belarus hat das erste Turnier der Damen im neuen Tennis-Jahr gewonnen.

Bei der WTA-Veranstaltung in Abu Dhabi setzte sich die 22-Jährige aim Finale gegen die Russin Veronika Kudermetowa klar mit 6:2, 6:2 durch. Die Nummer zehn der Welt knüpfte damit eindrucksvoll an ihre starken Leistungen vom Ende der vergangenen Saison an. Sabalenka hatte das Jahr 2020 mit den Turniersiegen in Ostrau und Linz beendet. Der Finalsieg in Abu Dhabi war für sie der 15.

Cedrik-Marcel Stebe

Stebe und Brown mit Chance auf Australian-Open-Start

Den beiden Tennisprofis Cedrik-Marcel Stebe und Dustin Brown fehlt jeweils noch ein Sieg für das Erreichen des Hauptfelds der Australian Open.

Stebe setzte sich in Doha gegen den Australier Rinky Hijikata 6:4, 6:2 durch und trifft nun in seinem abschließenden Qualifikationsspiel auf den Serben Viktor Troicki. Brown behauptete sich in seinem zweiten Spiel mit 6:3, 7:5 gegen den Spanier Carlos Taberner und bekommt es im entscheidenden Duell mit dem US-Amerikaner Maxime Cressy zu tun.

Australian Open

„Schärfsten und strengsten Regeln“ bei Australian Open

Die Quarantäneauflagen bei den Australian Open zur Eindämmung des Coronavirus gehören laut der Regierung des Bundesstaates Victoria zu den strengsten der Welt.

Das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres in Melbourne mit Tennis-Stars wie Novak Djokovic, Rafael Nadal und Serena Williams startet am 8. Februar, drei Wochen später als geplant. „Wir gehen davon aus, dass jeder einzelne Tennisspieler, der ankommt, potenziell positiv sein könnte“, sagte die örtliche Polizeiministerin Lisa Neville.