Suchergebnis

Staatssekretär Barthle besucht Aulendorf

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Norbert Barthle (CDU), wird am Montag, 21. September, den Wahlkreis Ravensburg besuchen. Im Aulendorfer Rathaus wird der CDU-Bundestagsabgeordnete Axel Müller laut Pressemitteilung gemeinsam mit Norbert Barthle und Bürgermeister Matthias Burth von 14.45 bis 15.45 Uhr über das Engagement als 674. Fairtrade-Town sprechen.

Veranstaltung „Kikeri-was?“ in der Stadthalle

Mit dem arabisch-deutschen Bilderbuchkino „Kikeri-was?“ nach dem gleichnamigen Buch von Lena Hesse starten am Freitag, 25. September, die Interkulturellen Wochen mit zahlreichen Veranstaltungen. Laut Pressemitteilung der Stadt Aulendorf sind die Interkulturellen Wochen eine Landkreisaktion, die bis zum 8. Oktober und auch in Bad Waldsee, Baienfurt, Baindt, Leutkirch, Ravensburg, Weingarten und Wilhelmsdorf stattfinden.

Für die Veranstaltung „Kikeri-was?

Kächeles-Veranstaltung verschoben

Die Kächeles-Veranstaltung am 27. September in der Schlossbrauerei Aulendorf ist laut Pressemitteilung verschoben. Der Auftritt der Kächeles findet am Sonntag als Open Air im Garten der Schlossbrauerei um 11.30 Uhr statt. Ursprünglich war eine Abendveranstaltung geplant. Mit einer Vormittagsveranstaltung können Abstände eingehalten und die derzeitigen Anforderungen einer Veranstaltung erfüllt werden, heißt es in der Meldung.

Franz Schweizer übergibt die Leitung des LAZBW samt anstehender Zukunftspläne in jüngere Hände: mit 66 Jahren geht er nach Verlä

LAZBW: Direktor Franz Schweizer geht in den Ruhestand

Der Leiter des Landwirtschaftlichen Zentrums, Franz Schweizer, geht in den Ruhestand. 14 Jahre lang leitete er die Geschicke der Lehr- und Forschungseinrichtung des Landes Baden-Württemberg mit den zugehörigen Bereichen in Aulendorf, Wangen und Langenargen.

14 Jahre, in denen die Einrichtung sich vergrößerte, während sich die Anzahl der Milchviehbetriebe in Baden-Württemberg halbierte. Jahre, in denen das Zentrum seine Schwerpunkte neu ausrichtete und einen Masterplan für die Zukunft entwickelte.

 Dumitru Muntean wechselte vom Landesligisten SV Weingarten zum Kreisligisten SV Vogt.

Das Ziel des SV Vogt ist die Tabellenspitze

Schon am vierten Spieltag der Fußball-Kreisliga A I (So., 15 Uhr) kommt es in Vogt zu einem möglicherweise wegweisenden Aufeinandertreffen: Sowohl der SV Vogt als auch der SV Haisterkirch sind bisher ungeschlagen. Es sind zwei große Favoriten im Kampf um den Aufstieg. Haisterkirch untermauerte seine Aufstiegsambitionen eindrucksvoll beim 9:3 gegen den SV Wolpertswende. Vogt behauptete sich bei einem durchaus schwierigen Auftaktprogramm gegen Aulendorf, Reute und die FG 2010 WRZ.

 Schon wieder in guter Form: Jakob Schuschkewitz.

Haisterkirchs Spektakel zum Saisonbeginn

Nach drei Spieltagen in der Fußball-Kreisliga A I steht eine Mannschaft ganz oben, mit der wohl nicht viele da oben gerechnet haben: Der SV Ankenreute steht ohne Punktverlust an der Tabellenspitze. Allerdings hat der SVA noch nicht gegen eine Topmannschaft gespielt. Eine wie etwa der SV Haisterkirch, der mit einem Ergebnis aufhorchen ließ, das sogar beim Eishockey für Aufsehen sorgen würde. 9:3 schlug der SVH den SV Wolpertswende. Doch nicht nur sportlich gab es Schlagzeilen: Nach der SG Aulendorf stellte im FV Molpertshaus schon der zweite ...

 Die Interkulturellen Wochen ist eine Landkreisaktion, die auch in Bad Waldsee, Baienfurt, Baindt, Leutkirch, Ravensburg, Weinga

„Kikeri - was?“ und Rechtsruck-Gefahren

Mit dem arabisch-deutschen Bilderbuchkino „Kikeri-was?“ nach dem gleichnamigen Buch von Lena Hesse starten am Freitag, 25. September, die Interkulturellen Wochen mit zahlreichen Veranstaltungen. Laut Pressemitteilung der Stadt Aulendorf sind die Interkulturellen Wochen eine Landkreisaktion, die bis zum 8. Oktober und auch in Bad Waldsee, Baienfurt, Baindt, Leutkirch, Ravensburg, Weingarten und Wilhelmsdorf stattfinden.

„Kikeri-was?“ beginnt um 15 Uhr in der Stadthalle in Aulendorf.

 Eigentlich ist sie weit größere Busse gewohnt. Aber Bürgerbus fahren hat auch seinen Charme und macht viel Spaß: Ruth Willburge

Aulendorfs erste Bürgerbusfahrerin

Etwas Spannung habe laut Pressemitteilung der Verneins „Bügerbus Aulendorf“ schon in der Luft an jenem Freitag, 11. September: Pünktlich um 8 Uhr startete Ruth Willburger den Motor des Bürgerbus Aulendorf zu ihrer ersten Route.Vorher habe sie alles überprüft: Instrumente, Bordcomputer,Ticketdrucker, Monitor, Fahrgastraum, Außendisplay.

Bürgerbusfahren ist andersAls Profi in Sachen Busfahren sei sie mit diesen Checks längst routiniert. Habe sie doch über viele Jahre hinweg Erfahrung Fahrerin von Bussen, die dreimal so groß waren wie ...

 Der Fanfarenzug Aulendorf sowie die Narrenzunft Aulendorf waren Joachim Waldera stets sehr wichtig.

Joachim Waldera feierteseinen 80. Geburtstag

Seinen 80. Geburtstag hat Joachim Waldera laut Mitteilung der Stadt Bad Waldsee am vergangenen Freitag gefeiert. Im Namen von Bürgermeister Matthias Henne überbrachten Johanna Hess und Brigitte Göppel von der Stadtverwaltung dem Jubilar die herzlichsten Glückwünsche sowie einen Wein-Präsent-Korb und zwei Citybus-Gutscheine.

Joachim Waldera ist seit 17 Jahren Rentner. Aber langweilig werde es ihm nie, wie er sagte. „Ich finde im Haus und im Garten immer etwas zu werkeln oder bastle etwas.

 Eine Telefonsprechstunde bietet die Bundestagsabgeordnete Agnieszka Brugger am Montag, 21. September, für Bürger aus ihrem Wahl

Telefonsprechstunde mit Agnieszka Brugger am Montag

Agnieszka Brugger, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag und Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Ravensburg lädt am Montag, 21. September, von 18 bis 19 Uhr zu einer Telefonsprechstunde ein. Zu Bruggers Wahlkreis gehören auch Bad Waldsee und Aulendorf. Auf diesem Wege möchte sie laut Pressemitteilung die Fragen, Ideen, Sorgen und Nöte der Menschen im Wahlkreis persönlich aufnehmen und beantworten.