Suchergebnis

 Auch in Aulendorf hat es weitere Corona-Fälle gegeben.

17 neue Corona-Fälle in Bad Waldsee

17 neue Corona-Fälle sind am Donnerstag in Bad Waldsee und fünf in Aulendorf vermeldet worden. Wie aus der Statistik des Landratsamtes hervorgeht, gelten aktuell 177 Waldseer und 86 Aulendorfer als infiziert. Im gesamten Landkreis Ravensburg sind innerhalb eines Tages 102 Neuinfizierte protokolliert worden. Die Kurstadt weist erneut die meisten neuen Corona-Fälle im Kreis auf.

Bereits am Mittwoch wurden zehn weitere Fälle in der Kurstadt bekannt.

Die Bürgerinitiative verfolgt weiter das Ziel, dass irgendwann vom Leutkircher Bahnhof aus auch wieder Züge nach Isny fahren.

Bahnstrecke Isny-Leutkirch ist noch nicht vom Tisch

In Isny, im äußerten Südosten des Landkreises, ist man den Bergen nahe wie nirgends sonst im Kreis Ravensburg. Die Landschaft in dieser Randlage an der Landesgrenze zu Bayern ist sehr attraktiv. Über die Isnyer Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr kann man das so nicht sagen.

Bei den Busverbindungen soll sich das mittelfristig ändern, Bürgermeister Rainer Magenreuter hofft auf erste Verbesserungen beim Fahrplanwechsel Ende 2022. Nach wie vor nicht vom Tisch ist auch die Reaktivierung der Bahnstrecke zwischen Isny und Leutkirch.

Zehn neue Corona-Fälle in Bad Waldsee

Zehn neue Corona-Fälle in Bad Waldsee

Seit der vorigen Meldung sind im Landkreis Ravensburg 64 Neuerkrankungen zu verzeichnen. Die aktuelle Zahl der Infizierten im Landkreis liegt derzeit bei 1582 Fällen, teilt das Landratsamt Ravensburg mit. In Bad Waldsee sind zehn neue Corona-Fälle hinzu gekommen. In keiner anderen Kommune oder Gemeinde wurden am Donnerstag so viele neue Fälle gemeldet.

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie haben sich nach Angaben des Landratsamts in Bad Waldsee 845 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

 Der Streit zwischen Bürgern und Stadtverwaltung wegen rückwirkend erhobener Wasserversorgungsbeiträge hat eine lange Vorgeschic

Streit um Wasserversorgungsbeiträge in Aulendorf geht weiter

Die Aulendorfer Stadtverwaltung hält daran fest, vor Gericht klären zu lassen, ob sie rückwirkend Wasserversorgungsbeiträge erheben darf.

Eigentlich ist das Kommunalabgabengesetz mittlerweile eindeutig: 20 Jahre, länger zurück darf eine Verwaltung ihren Bürgerinnen und Bürgern nicht mit Beitragsbescheiden kommen. Die Stadt Aulendorf versucht es trotzdem.

Wohl noch 16 Widersprüche im Verfahren Es ist eine verfahrene Sache. Seit Jahren streiten sich betroffene Bürger, die sogenannten Aulendorfer Wasserbetroffenen, und die ...

 Für Bewohner von Seniorenheimen ist auch die Gemeinschaft untereinander sehr wichtig.

Senioren sehnen sich nach Frühling und Gemeinschaft

So oft es geht besucht er sie, von seiner Wohnung aus sind es nur ein paar Schritte zu ihr. Wenn er sie zum Lächeln bringt, ist sein Tag gerettet. Bruno Zorell lebt im Betreuten Wohnen und seine demenzkranke Frau nebenan im Pflegeheim des Wohnparks St. Vinzenz in Aulendorf.

Kontakte und Abwechslung wünschen sich Senioren Der 81-Jährige ist noch gut zu Fuß, hat von der geliebten Gartenarbeit bis hin zum Versorgen der Pflegeheimbewohner mit Zeitungen noch einige Aufgaben und beschreibt sich als sehr zufrieden mit seinem Leben und ...

 Bürgermeister Christoph Schulz (von links), Laura Ditze von der Leader-Geschäftsstelle, Eisenbahnbetriebsleiter Frank von Meißn

Rundweg ergänzt das Angebot auf der Räuberbahn

Zum Saisonauftakt gibt es bei der Räuberbahn einen neuen Rundweg, um Zugfahrt mit Wanderung oder Radtour zu kombinieren. Auf einer rund acht Kilometer langen Strecke können Ausflügler an sieben Info-Tafeln zwischen Ostrach und Hoßkirch Wissenswertes über die Region lernen.

Bis zum 17. Oktober wird der Freizeitzug an Samstagen, Sonntagen sowie Feiertagen wieder zwischen Pfullendorf und Aulendorf unterwegs sein. „Mit der Räuberbahn ist uns nicht nur der Transport ein Anliegen, sondern das Freizeiterlebnis“, sagt ...

 Die Tierseuche wird mit verschiedenen Maßnahmen bekämpft.

Geflügelpest im Kreis Ravensburg: So verfolgen Aulendorfer Hühnerhalter das Geschehen

Mit großer Sorge beobachten Geflügelhalter die Ausbreitung der Geflügelpest, landläufig Vogelgrippe, in Deutschland. Nun ist diese im Kreis Ravensburg angekommen. Die „Schwäbische Zeitung“ hat Aulendorfer Geflügelhalter befragt, wie sie sich auf eine eventuelle Stallpflicht vorbereiten und was das bedeutet.

Netze vom letzten Mal stehen noch bereit Karin und Hermann Maucher halten auf ihrem Grundstück mitten in Aulendorf 13 Hühner. Die Frage der Enkelkinder, ob denn alle Küken gelb seien, hätte vor Jahren den Ausschlag für die ...

 Auch in Aulendorf hat es weitere Corona-Fälle gegeben.

Elf neue Corona-Fälle in Bad Waldsee

Elf neue Corona-Fälle in Bad Waldsee und fünf in Aulendorf hat das Landratsamt am Dienstag vermeldet. Wie aus der Statistik hervorgeht, gelten damit aktuell insgesamt 150 Waldseer und 82 Aulendorfer als infiziert. Im gesamten Landkreis Ravensburg sind innerhalb von 24 Stunden 98 Neuinfektionen protokolliert worden.

Großteil der Fälle aus dem PrivatenBereits am Montag wurden in Bad Waldsee 18 weitere Corona-Fälle gemeldet. Der Großteil dieser sowie der aktuellen Fälle ist dem privaten Bereich zuzuordnen, wie Rathaussprecherin ...

 Die CDU-Ortsverbände in Bad Waldsee und Aulendorf sprechen sich klar für Markus Söder aus.

CDU-Ortsverbände wünschen sich Söder als Kanzlerkandidaten

Wer wird Kanzlerkandidat der CDU? Diese Frage wird landauf landab derzeit viel diskutiert. Wird es Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident und CDU-Bundesvorsitzender Armin Laschet oder Bayerns Ministerpräsident Markus Söder? Die CDU-Ortsverbände in Bad Waldsee und Aulendorf haben dazu eine klare Tendenz.

Auch Laschet hat Unterstützer in Waldsee „Die Basis ist Richtung Söder ausgerichtet, das muss man ganz deutlich sagen“, erklärt Maximilian Klingele, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Bad Waldsee.

 Der Skatepark in Aulendorf ist aufgebaut, es fehlen nur noch die restlichen Erarbeiten. Aufgrund des Wetters sind sie derzeit n

Aulendorfer Skatepark ist so gut wie fertig

Der Aulendorfer Skatepark ist so gut wie fertig. Die Anlage ist aufgebaut und abgenommen, teilt die Stadt Aulendorf dazu mit. Nun fehlen nach Angaben des Bauamts nur noch die letzten Anfüll- und Erdarbeiten.

Wann das sein wird, steht aktuell noch nicht fest, da diese Arbeiten von der Witterung abhängig sind und das Wetter derzeit ungeeignet ist. Sobald alle Arbeiten abgeschlossen wird, soll es laut Bauamt aller Wahrscheinlichkeit nach eine offizielle Eröffnung geben.