Suchergebnis

In dem Langlaufgebiet auf der Atzenberger Höhe kamen sich die Besucher am Wochenende nicht zu nahe.

Langlaufen auf Atzenberger Höhe: Weitere Parkplätze wird es vorerst nicht geben

Mit Unverständnis reagieren die Betreiber des Loipennetzes auf der Atzenberger Höhe auf den Appell des Schussenrieder Bürgermeisters, das Langlaufgebiet nicht aufzusuchen. Nachdem in der „Schwäbischen Zeitung“ am Freitag ein Bericht über die idealen Skibedingungen erschienen war, hatte Deinet am Freitag dazu aufgerufen, das Gebiet zu meiden.

Die Ehrenamtlichen, die seit Donnerstagnachmittag fast ohne Pausen das Langlaufgebiet präpariert hatten, halten diese Reaktion für überzogen.

Die Minigolfanlage ist eine Attraktion für Aulendorfer Familien und Kurgäste im Hofgartenpark – ihre Zukunft ist ungewiss.

Minigolfanlage in Aulendorf könnte 2021 nochmals öffnen

„Genug der schönen Worte, ich will ja meinen Nachredenden nicht alles abräumen“, mit diesem Satz beendete Stadtrat Rainer Marquart (SPD) am Mittwochabend ein längeres Statement im Verwaltungsausschuss – dabei ging es trotz der Wortwahl nicht ums Kegeln, sondern um die Minigolfanlage im Hofgartenpark.

Mit deren Zukunft hat sich der Ausschuss befasst. Er empfiehlt, die Anlage in diesem Jahr erneut zu betreiben. Die endgültige Entscheidung trifft der Gemeinderat – auch darüber, wie es grundsätzlich mit der angezählten Anlage ...

In Aulendorf sind zwei neue Corona-Fälle hinzu gekommen.

Acht neue Corona-Fälle in Bad Waldsee

Acht neue Corona-Fälle in Bad Waldsee hat das Landratsamt am Donnerstag vermeldet. Wie eine SZ-Anfrage bei der Stadtverwaltung ergeben hat, stammt der Großteil dieser Fälle aus dem privaten Bereich. Damit sind seit Beginn der Pandemie 587 Waldseer positiv auf das Coronavirus getestet worden. Gemäß der Statistik sind 242 Betroffene wieder gesund. Aufgrund einer hohen Dunkelziffer ist diese Zahl nicht gänzlich aussagekräftig.

In Aulendorf sind am Donnerstag zwei neue Fälle hinzugekommen.

Die sechsköpfige Aulendorfer Familie Jahn/Zöch und ein weiterer Bewohner des Hauses haben durch den Brand von einem Moment auf d

Aulendorfer Familie verliert bei Brand alles - die Hilfsbereitschaft ist überwältigend

Am Abend des 8. Januars geriet der Dachstuhl des ehemaligen Gasthofs Krone an der Aulendorfer Hauptstraße in Brand und löste einen Großeinsatz der Feuerwehr aus.

Die sechsköpfige Aulendorfer Familie Jahn/Zöch und ein weiterer Bewohner des Hauses haben durch den Brand von einem Moment auf den anderen das Dach über dem Kopf sowie ihr gesamtes Hab und Gut verloren.

Bei dem Brand entstand nach ersten Schätzungen der Polizei ein Schaden von etwa 300.

Familientreff im Hofgartentreffbekommt neue Leiterin

Der Familientreff im Hofgartentreff in Aulendorf bekommt eine neue Leiterin. Derzeit führt Susanne Spill den Treff kommissarisch (SZ berichtete). Ab Januar wird nun fest Elisabeth Heiß übernehmen.

Die 53-jährige Aulendorferin arbeitet sich bereits seit November an ein paar Stunden in der Woche an der Seite von Spill ein. Heiß bringt Erfahrung aus dem pädagogischen Fachdienst bei der Gemeinde Baienfurt mit, wo sie für die Kindergärten zuständig ist.

Wahlhelfer für die Landtagswahl gesucht

Die Wahl des baden-württembergischen Landtags findet am 14. März statt. Die Durchführung von Wahlen stellt insbesondere unter Pandemiebedingungen eine große Herausforderung dar, die nur durch Mithilfe von ehrenamtlichen Wahlhelfern am Wahltag bewältigt werden kann, teilt die Stadt Aulendorf mit. Daher suche sie für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl und die Besetzung der Wahlvorstände ehrenamtliche Wahlhelfer.

Alle Wahlberechtigten, die am Wahltag mindestens 18 Jahre alt sind, können eine ehrenamtliche Tätigkeit im ...

 Im Bruderhaus Ravensburg sind in den vergangenen sechs Wochen acht Mitarbeiter an Corona gestorben.

Die Hälfte der Corona-Toten lebte in Seniorenheimen

Rund die Hälfte aller Menschen, die seit Beginn der Pandemie im Kreis Ravensburg an den Folgen einer Corona-Infektion verstorben sind, waren Bewohner von Senioren- und Pflegeeinrichtungen.

Das bestätigte das Landratsamt auf Nachfrage der „Schwäbischen Zeitung“. Schwer betroffen war unter anderem das Ravensburger Bruderhaus mit seinen 54 Plätzen. Acht Bewohner starben dort in den vergangenen sechs Wochen infolge einer Corona-Infektion.

Es liegt in der Natur der Sache, dass sich dort ein Virus stärker verbreitet, wo ...

Bahngleise

Reaktivierung der Ablachtalbahn: Mengen fährt Sowohl-als-auch-Strategie

Der Gemeinderat der Stadt Mengen hat sich am Dienstag mit einem klaren „Jein“ zur Reaktivierung der Ablachtalbahn positioniert. Bei Enthaltungen von Werner Rundel, Jakob Fahlbusch und Liane Schmid konnte sich das Gremium auf eine von Georg Bacher (CDU) vorgeschlagene Formulierung einigen: „Die Stadt Mengen begrüßt die Initiative zur Reaktivierung der Ablachtalbahn, sieht die Zuständigkeit hierfür aber beim Land und hat keine finanziellen und personellen Ressourcen, um sich an dieser Freiwilligkeitsleistung zu beteiligen.

 19 neue Corona-Fälle wurden am Mittwoch in Bad Waldsee gemeldet.

19 neue Corona-Fälle in Bad Waldsee

In Bad Waldsee sind am Mittwoch 19 neue Corona-Infektionen vermeldet worden. Das geht aus der Statistik des Landratsamts Ravensburg hervor. Damit ist die Kurstadt erneut trauriger Spitzenreiter im Kreis, dicht gefolgt von Wangen (18), Ravensburg (17) und Leutkirch (14) und Aulendorf, wo es 10 neue Fälle gab. Wie die Stadt Bad Waldsee mitteilte, kann der Großteil der Fälle dem privaten Bereich zugeordnet werden, der Rest Seniorenheimen (nicht jedoch dem „Spital zum Heiligen Geist“, das im November und Dezember stark gebeutelt war).

In Aulendorf kamen am Dienstag keine weiteren Corona-Fälle hinzu.

Elf neue Corona-Fälle in Bad Waldsee

Elf neue Corona-Fälle in Bad Waldsee hat das Landratsamt Ravensburg am Dienstag vermeldet. Der Großteil dieser Fälle kann dem privaten Bereich zugeordnet werden, wie eine SZ-Anfrage bei der Stadtverwaltung ergeben hat. Damit haben sich seit Beginn der Pandemie 560 Waldseer infiziert. Laut Statistik sind 216 Infizierte wieder gesund. Wie aussagekräftig diese Zahl ist, ist umstritten, da es eine hohe Dunkelziffer gibt. In Aulendorf kamen am Dienstag keine weiteren Corona-Fälle hinzu.