Suchergebnis

 Auch in Aulendorf hat es weitere Corona-Fälle gegeben.

Weitere neue Corona-Fälle in Bad Waldsee

Fünf neue Corona-Fälle in Bad Waldsee und zwei in Aulendorf sind innerhalb von 24 Stunden bekannt geworden. Das geht aus der Statistik des Landratsamtes hervor. Aktuell gelten 221 Waldseer und 73 Aulendorfer als infiziert.

Die meisten Fälle wieder in LeutkirchIm gesamten Landkreis Ravensburg sind 66 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Erneut sind die meisten Neuinfektionen innerhalb eines Tages in Leutkirch (17 Fälle) aufgetreten.

 In Aulendorf kamen ebenfalls weitere Corona-Fälle hinzu.

Vier neue Corona-Fälle in Bad Waldsee

Vier weitere Corona-Fälle in Bad Waldsee und zwei in Aulendorf hat das Landratsamt am Mittwoch vermeldet. Indes dürfen sich Einzelhändler erste Hoffnungen auf baldiges Terminshopping machen. Auch bei den Kindergärten gibt es Neuigkeiten.

Viele Corona-Fälle in LeutkirchDamit gelten aktuell 224 Waldseer und 71 Aulendorfer als infiziert. Im gesamten Landkreis Ravensburg sind innerhalb von 24 Stunden 97 Neuinfektionen bekannt geworden – davon 30 in Leutkirch, 14 in Ravensburg und 8 in Bad Wurzach.

Daniel Kühny (links) und Manfred Gnann vom Bauhof der Stadt Aulendorf legen letzte Hand an den Reithofbrunnen.

Aulendorf startet in die Brunnensaison

Nach grundlegenden Instandhaltungsarbeiten hat der Betriebshof Aulendorf dieser Tage die Brunnen im Hofgartenareal wieder in Betrieb genommen – also den etwa 30 Jahre alten Kaskadenbrunnen im Reithof und den wesentlich älteren Hofgartenbrunnen hinter dem Quergebäude, in welchem heute das Wirtshaus Schalander untergebracht ist. Dies ist für viele Aulendorfer ein Zeichen, dass wettertechnisch „bessere Zeiten bevorstehen.“

Wie Daniel Kühny, stellvertretender Betriebshofleiter erklärt, wurden die Brunnen gründlich gesäubert und ...

 Im wiederaktivierten Schachtbrunnen beim Mahlweiher (von rechts): Oliver Spieß (Vorsitzender des Wasserversorgungsverbandes Sch

Bauarbeiten am Schachtbrunnen in Aulendorf abgeschlossen

Über ein Jahr wurde in Aulendorf für den Wasserversorgungsverband Schussen-Rotachtal (WVSR) gebaut. Bei der Verbandssitzung am vergangenen Dienstag konnten die Verbandsmitglieder nun den neu gefassten Schachtbrunnen besichtigen und sie bekamen Informationen zum aktuellen Stand auf dem langen Weg zur Wasserautarkie.

Wasser war am Dienstagabend das alles bestimmende Thema, denn es regnete gerade heftig, als Verbandsvorsitzender Oliver Spieß seine Mitglieder am Wasserreservoir in der Hillstraße in Aulendorf begrüßte.

 In Bad Waldsee sind erneut 13 neue Corona-Fälle hinzu gekommen.

13 neue Corona-Fälle in Bad Waldsee

Das Landratsamt Ravensburg hat am Dienstag 67 neue Corona-Fälle für den Landkreis vermeldet. In Bad Waldsee kamen 13 neue Fälle hinzu. Damit nimmt die Kurstadt zusammen mit Leutkirch (ebenfalls 13) mit Abstand die Spitzenposition im Kreis ein. In Aulendorf wurden zwei Menschen positiv auf das Corona-Virus getestet.

Am Dienstagmorgen lag die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Ravensburg laut Robert-Koch-Institut bei 148,6 und damit den fünften Tag in Folge unter dem Wert von 165.

Die neue Außenbeschattung im Gastronomiebereich des Strandbads Steegersee in Aulendorf fügt sich harmonisch in das Gesamtensembl

Gastronomiebereich am Steegersee wartet mit neuer Außenbeschattung auf

„Mit der neuen Außenbeschattung in Form einer freistehenden Pergola im Gastronomiebereich des Strandbads Steegersee in Aulendorf wird ein lange gehegter Wunsch der Steegefreunde Wirklichkeit“, freut sich der Vereinsvorsitzende Hartmut Sczech beim Besuch der „Schwäbischen Zeitung“. Sczech erläutert, „dass die Idee schon etliche Jahre in der Steegeluft liege, bisher aber stets Wichtigeres angestanden hat.“ Durch die neue Beschattung würde nun die Unfallgefahr durch Stolpern über die Schirmständer oder das Umfallen der Schirme wegfallen, betont ...

Mit Mund-Nasen-Schutz fällt es Gehörlosen schwer, sich zu verständigen.

Wasserburger Arzt impft Gehörlose

Der Wasserburger Arzt Helmut Reischl, der auch im Lindauer Impfzentrum impft, hat sich kürzlich bereiterklärt, in seiner Praxis Menschen mit einer Hörbehinderung, sogenannte Gehörlose, gegen Covid-19 zu impfen. Der Lindauer Gerald Schneider, Vorsitzender des Hörgeschädigtenzentrums Bodensee-Allgäu-Oberschwaben (www.hg-bao.de), selbst gehörlos, übernahm die Aufgabe, in kurzer Zeit zwölf Gehörlose zu überzeugen, dass für sie eine Impfung gegen das tückische Virus möglich ist.

 Der Aulendorfer Musiker Andreas Herkommer bei seinem letzten Konzert #Andiimpark

Andi Herkommer beendet Konzertreihe im Park

Mit dem 40. „Umsonst-und-draußen-Sonntagskonzert #Andiimpark“ hat der Aulendorfer Musiker Andreas Herkommer sein musikalisches Corona-Engagement beendet. Seit April 2020 saß er viele Sonntage auf einer Bank im Park, trotzte Wind und Wetter und erfreute mit seinen Livesongs unter eigener Gitarrenbegleitung unzählige Spaziergänger. Je nach Wetter gab er ein bis zwei Stunden beliebte Oldies, Folk, Country, Rock und natürlich seine Spezialdisziplin Austro-Pop zum Besten.

 Im Landkreis Ravensburg gibt es drei Städte, die mehr als 1000 Corona-Fälle protokollieren mussten – Bad Waldsee ist eine davon

Mehr als 1000 Waldseer seit Beginn der Pandemie mit Corona infiziert

Täglich werden die Corona-Fallzahlen im Landkreis Ravensburg veröffentlicht und schon häufiger hat Bad Waldsee hierbei eine traurige Spitzenposition eingenommen. Daher verwundert es nicht, dass die Kurstadt bei den Gesamtzahlen der Corona-Infektionen einen vorderen Platz einnimmt.

Diese neuen Werte liefert der detaillierte Blick auf die Statistik des Landratsamtes.

Sechs neue Corona-Fälle in Bad Waldsee und zwei in Aulendorf sind über das Wochenende bekannt geworden.

 Claudia Reinhard und Ralf Mönnigmann sind eines der 19 Jubiläumspaare.

Liebe ist immer wieder eine Entscheidung

In einer langjährigen Beziehung muss man der Liebe immer wieder neuen Schwung geben. Dies bestätigen einstimmend Claudia Reinhard und Ralf Mönnigmann. Sie sind eines der 19 Paare, die am Sonntag zusammen mit Pfarrer Anantham Antony und der Kirchengemeinde St. Martin Gott dankten.

In der Aulendorfer Kirchengemeinde St. Martin ist es Tradition, dass am Muttertag die Ehepaare in den Mittelpunkt gestellt werden, die im aktuellen Jahr silberne, goldene oder diamantene Hochzeit feiern können.