Suchergebnis

 In der Aulendorfer Hauptstraße ist es seit der Corona-Krise häufig recht menschenleer.

Lebendige Innenstädte: Aulendorfs Rathauschef sieht auch Bürger in der Pflicht

Die Sorge geht derzeit überall im Land um: Droht verstärkt durch die Corona-Krise ein Innenstadtsterben, zumal die Internetkonkurrenz bereits zuvor schon für Probleme gesorgt hatte? Werden Handel und Gastronomie den langen Lockdown überleben oder wird sich das Stadtbild in der kommenden Zeit trister präsentieren, da nicht alle Innenstadtakteure die finanziellen Ausfälle überleben werden?

Für Aulendorf sieht Bürgermeister Matthias Burth nicht ganz so schwarz, allerdings betont er im SZ-Gespräch die „katastrophale Situation“ für den ...

Im Kreis Ravensburg wurden am Freitag 29 weitere Coronafälle registriert.

29 neue Coronafälle im Kreis Ravensburg – Schwerpunkt im Allgäu

29 weitere Menschen haben sich im Kreis Ravensburg nachweislich mit Sars-CoV-2 infiziert. Wie das Landratsamt Ravensburg weiter mitteilt, steigt die Zahl der akut Infizierten abzüglich von „Gesundmeldungen“ damit leicht auf 971. Die meisten Neuinfizierten wurden in Wangen (5) registriert. Jeweils vier Fälle gab es in Aulendorf, Isny und Leutkirch. Der Inzidenzwert liegt nach Berechnungen der „Schwäbischen Zeitung“ bei 42,5, das Landratsamt gibt einen Wert von 42,7 an (Vortag, 16 Uhr).

 Für den Landkreis Ravensburg wurden am Freitag 29 neue Fälle gemeldet.

Corona: Kein neuer Fall in Bad Waldsee

29 Neuerkrankungen hat das Landratsamt Ravensburg am Freitag für den Landkreis mitgeteilt. In Aulendorf kamen vier neue Fälle hinzu, in Bad Waldsee kein neuer Fall. Am Donnerstag meldete das Landratsamt für Bad Waldsee zwei Fälle und für Aulendorf einen. Die aktuelle Zahl der Infizierten im Landkreis liegt derzeit bei 971 Fällen.

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Ravensburg lag am Freitag nach Angaben des Landratsamts bei 42,7. Zu den Impfungen teilte das Landratsamt am Freitag mit: Seit Beginn der Impfungen im Landkreis Ravensburg ...

Kinderferienspaß findet wieder statt – Stadt Aulendorf sucht noch Unterstützer

Die Stadt Aulendorf informiert die Eltern der sechs- bis zwölfjährigen Kinder darüber, dass auch in diesem Jahr in den Sommerferien der Aulendorfer Kinderferienspaß angeboten wird.

In den ersten beiden Ferienwochen, vom 2. bis 13. August bietet das Team der offenen Jugendarbeit zwei fest buchbare Wochen mit einer Betreuung von 7.30 bis 16 Uhr inklusive Mittagessen an. Jede Woche wird unter einem anderen Motto stehen. Die dritte Ferienwoche vom 16.

Innerhalb der vergangenen drei Wochen sind in der Klinik Maximilianbad insgesamt zehn Personen positiv auf den Corona-Virus gete

Bislang nur negative Testergebnisse nach den Corona-Mutationsfällen in den Rehakliniken

In der Klinik Maximilianbad sind sieben Corona-Fälle mit der britischen Variante B 1.1.7 nachgewiesen worden. Daher wurden sämtliche Mitarbeiter und Patienten getestet. Das ist das Zwischenergebnis am Donnerstagabend.

Knapp 200 negative Tests Von 107 Patienten liegen 104 Testergebnisse vor und von 181 Mitarbeitern sind 95 Tests ausgewertet – allesamt sind negativ. Diese bereits große Zahl an negativen Testergebnissen nimmt den Verantwortlichen etwas Druck.

Schmalegg hat nur knapp 2200 Einwohner und dennoch wird ein hauptamtlicher Ortsvorsteher gesucht.

Niemand bewirbt sich für das Amt des Schmalegger Ortsvorstehers

Für die nach Taldorf gewechselte frühere Schmalegger Ortsvorsteherin Regine Rist ist noch keine Nachfolgerin oder Nachfolger in Sicht. Wie der stellvertretende Ortsvorsteher Hugo Adler zu Beginn der jüngsten Ortschaftsratssitzung bekanntgegeben hat, muss die Stelle erneut ausgeschrieben werden.

Rists Vorgängerin Manuela Hugger ist seit gut einem Jahr Bürgermeisterin in der Nachbargemeinde Berg. Sie löste dort Helmut Grieb ab, der sich seine kommunalpolitischen Sporen ebenfalls in Schmalegg verdient hatte und nach einer knapp ...

Aulendorf Bahnhof August 2020 Gleise

Geldspritze vom Bund für den Aulendorfer Bahnhof

Mit einer Finanzspritze des Bundes sollen zahlreiche Bahnhofe auch in Baden-Württemberg in den kommenden Jahren attraktiver gemacht werden – darunter der Aulendorfer Bahnhof. Moderne, saubere und barrierefreie Bahnhöfe laden nach den Worten von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer dazu ein, auf die Bahn umzusteigen. Es solle sicht- und erlebbare Verbesserungen für die Reisenden geben, sagte der CSU-Politiker am Donnerstag in Berlin. Es gebe Handlungsbedarf.

18000 Besucher schauten sich die Playmobil-Ausstellung des Künstlers Oliver Schaffer im Aulendorfer Schloss an.

Sonderausstellungen im Schloss Aulendorf sind bis Mitte 2024 geplant

Der Bereich Tourismus in Aulendorf plant seit Wochen aktiv für die Zeit nach dem Corona-Lockdown, um Bürgern und Besuchern dann wieder Freizeitangebote in der Stadt anbieten zu können. So sind Sonderausstellungen im Schloss Aulendorf bis Mitte 2024 geplant, geht aus einer Pressemitteilung hervor.

In den Sommermonaten, sobald es die Lockdown-Lockerungen wieder zulassen, soll die interaktive Sonderausstellung „Steiff – Familienspaß mit Knopf im Ohr“ eröffnet werden.

Andreas Scheuer

Frischer Anstrich für attraktivere Bahnhöfe

Mit einer Finanzspritze des Bundes sollen zahlreiche Bahnhofe auch in Baden-Württemberg in den kommenden Jahren attraktiver gemacht werden. Moderne, saubere und barrierefreie Bahnhöfe laden nach den Worten von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer dazu ein, auf die Bahn umzusteigen. Es solle sicht- und erlebbare Verbesserungen für die Reisenden geben, sagte der CSU-Politiker am Donnerstag in Berlin. Es gebe Handlungsbedarf, dies stehe außer Frage.

Baurbeiten bringen in Aulendorf mehrmonatige Straßensperrungen mit sich.

In Aulendorf werden mehrere Straßen gesperrt

Eine Tiefgaragensanierung im Breiteweg und der Start der Tiefbauarbeiten für den Mühlbach im Bereich Bachstraße-Gerbergasse-Kolpingstraße bringen Umleitungen mit sich.

In Aulendorf werden die Tiefbauarbeiten zur Umlegung und Aufdimensionierung der Mühlbachleitung, zur Erneuerung der Abwasserkanalleitung und Wasserversorgungsleitung wie auch zur Verlegung einer Breitbahnleerrohrstruktur im Bereich der Bachstraße-Gerbergasse-Kolpingstraße ab Montag, 8.