Suchergebnis

Blutspenden in Aulendorf - jede Spende zählt

Täglich werden für Patienten in Deutschland bis zu 15 000 Blutkonserven benötigt. Der DRK-Blutspendedienst bittet daher dringend zur Spende.

Wer Blut spendet, sollte gesund sein und sich gut fühlen. Eine ausreichende Anzahl an Blutspenden ist für die Heilung und Lebensrettung das wichtigste Kriterium. Unfallopfer, Patienten mit Krebs bzw. schweren Erkrankungen, werdende Mütter, Neugeborene – die Liste der Menschen, die auf Blutspenden angewiesen sind, ist unendlich.

Überblick: Das ist heute im Landkreis Ravensburg wichtig.

Überblick: Das ist an diesem Donnerstag im Landkreis Ravensburg wichtig

Welche Themen interessieren im Landkreis Ravensburg heute besonders, welche politischen Entscheidungen stehen an und was bewegt die Menschen in der Region?

Die aktuellen Nachrichten aus dem Landkreis Ravensburg im Überblick: 

++ Lucha äußert sich im Kreistag zu Krankenhausplänen Die geplanten Umstrukturierungen an den drei Häusern der Oberschwabenklinik (OSK) sorgen weiter für Unruhe im Kreis. Heute ist Sozialminister Manne Lucha zu Gast im Ravensburger Kreistag.

 Auf dem Gelände des künftigen Baugebiets „Buchwald“ in Aulendorf haben unlängst vorbereitende Bauarbeiten stattgefunden.

Geplantes Baugebiet „Buchwald“ in Aulendorf sorgt für Widerstand

Wird es im Aulendorfer Baugebiet „Buchwald“ am westlichen Stadtrand Geschosswohnungsbau geben oder nicht? Damit wird sich der Gemeinderat am 13. Dezember erneut befassen, noch vor zwei Jahren war das Gremium strikt dagegen. Stimmt der Rat nun dafür, könnte der Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan Buchwald im März 2022 erfolgen.

Die Erschließung des Baugebiets könnte dann im Herbst 2022 beginnen. Derweil regt sich in Teilen der Bevölkerung massiver Widerstand gegen diese Bebauung und das Baugebiet insgesamt.

 Einige Bürger Aulendorfs sind gegen das künftige Baugebiet „Buchwald“ und wollen dort auch keinen Geschosswohnungsbau. Bürgerme

Baugebiet „Buchwald“: Aulendorfer Bürgermeister nimmt Stellung zur Bürgerkritik

Das Protestschreiben der Bürger gegen das Baugebiet „Buchwald“ und die geplante Bebauung mit mehrgeschossigen Wohnhäusern hat bei Bürgermeister Matthias Burth wenig Verwunderung ausgelöst. Die Bedenken der „Anwohner der Hillstraße“ sei seit den ersten Informationsveranstaltungen vor zwei bis drei Jahren bekannt.

Ein grundsätzlicher KonfliktWie der Bürgermeister erläutert, beschreibe der Brief einen grundsätzlichen Konflikt: Einerseits die Erhaltung der Landschaft und andererseits der große Bedarf an Einfamilienhäusern und Wohnungen, ...

 In Aulendorf gibt es am Donnerstag, 9. Dezember, von 9 bis 14 Uhr im Marmorsaal des Schlosses, Hauptstraße 35, ein Impfangebot

Darum hat Aulendorf weniger Impftermine als manch andere Stadt im Kreis Ravensburg

Warum gibt es in Aulendorf so wenige Impftermine im Vergleich zu manch anderen Kommunen im Landkreis Ravensburg? Diese Frage haben Vertreter der Aulendorfer Ortsverbände der Grünen und der SPD sowie vom Bündnis für Umwelt und Soziales (BUS) in einem offenen Brief an Bürgermeister Matthias Burth gestellt.

Das Schreiben ging zur Kenntnisnahme auch an Landrat Sievers als Vorsitzender des Aufsichtsrats der Oberschwabenklinik (OSK) sowie an die OSK-Geschäftsführer Oliver Adolph und Michael Schuler.

 Polizeipräsident Uwe Stürmer (li.) überreicht Benjamin Tratzyk (re.) die Ernennungsurkunde zum Polizeipostenleiter Altshausen.

Neuer Polizeipostenleiter in Altshausen

Beim Polizeiposten Althausen mit Sitz auf dem Schlossgelände gibt es ein neues Gesicht: Benjamin Tratzyk (39) ist seit dem 1. Dezember Leiter des Polizeipostens. Der Polizeihauptkommissar folgt auf Holger Beutel, der zum 1. Oktober zum Leiter des Referats Prävention des Polizeipräsidiums Ravensburg ernannt wurde und nun Dienst in Weingarten leistet. Das gibt die PR-Stelle des Polizeipräsidiums Ravenburg in einer Mitteilung bekannt.

Hauptkommissar Tratzyk ist, wie Polizeipräsident Uwe Stürmer bei seiner pandemiebedingt in kleinstem ...

Radio statt Neujahrskonzert der Stadtkapelle Aulendorf

Bereits das zweite Jahr in Folge muss das Neujahrskonzert der Stadtkapelle Aulendorf pandemiebedingt entfallen. Das Aulendorfer Traditionskonzert ist zwar nicht so bekannt wie das der Wiener Philharmoniker, dafür aber um einiges älter: Im Jahr 1923 fand es erstmals im Löwensaal in Aulendorf statt und konnte nach dem Zweiten Weltkrieg bis zum Corona-Jahr 2020 ununterbrochen veranstaltet werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtkapelle.

Wer die Stadtkapelle Aulendorf dennoch hören möchte, kann dies am Sonntag, 19.

 Weiße Pracht: Der Schnee verwandelte Aulendorf in eine winterliche Stadt.

Aulendorf im weißen Schneekleid

Mehrere Zentimeter Neuschnee haben am Mittwoch auch Aulendorf in eine winterliche Stadt verwandelt. Nach Angaben der Experten der Wetterwarte Süd in Bad Schussenried fällt auch am Donnerstag in der ersten Tageshälfte nach Südosten hin noch Schnee, ansonsten soll es zwar wolkenreich, aber weitgehend niederschlagsfrei sein. Für Freitag rechnet die Wetterwarte mit weiterem Schneefall, in den Niederungen teils auch Schneeregen oder Regen.

 Am Bahnhof in Aulendorf sind die Oberleitungen für die Elektrifizierung der Südbahn bereits längst gezogen – mit dem neuen Fahr

Fahrplanwechsel: Das ändert sich für Bahnreisende ab Aulendorf

Wenn am Sonntag der neue Fahrplan auf der Südbahn angewendet wird, gibt es am Knotenpunkt Aulendorf zwei wesentliche Veränderungen: Zum einen eine Halbstündige Taktung in Nord-Südrichtung und zum anderen, dass auf der Strecke künftig deutlich mehr Elektrozüge verkehren werden.

Für Aulendorfs Bürgermeister Matthias Burth ist das aber erst der Anfang eines verbesserten Verkehrsangebots.

Diese Verbindung wird besser Wer vom Aulendorfer Bahnhof aus ins nördliche Oberschwaben oder gen Bodensee fahren will, profitiert wohl am ...

 Uwe Stürmer (von links) überreicht Benjamin Tratzyk die Ernennungsurkunde zum Leiter des Polizeipostens in Altshausen. Dass die

Benjamin Tratzyk übernimmt den Polizeiposten

Nicht nur die Mauer des herzoglichen Schlosses wird so langsam neu – auch beim Polizeiposten Altshausen mit Sitz auf dem Schlossgelände gibt es ein neues Gesicht. Benjamin Tratzyk, 39 Jahre alt, ist seit dem 1. Dezember neuer Leiter des Polizeipostens.

Der Polizeihauptkommissar folgt auf den bisherigen Leiter Holger Beutel, der zum 1. Oktober zum Leiter des Referats Prävention des Polizeipräsidiums Ravensburg ernannt wurde und nun Dienst in Weingarten leistet.