Suchergebnis


Alexandra Hohenester (links) leitet die historische Gruppe der Edelleute von Montfort.

Mittelalter-Flair in der Parkanlage

Mittelalterliches Lagerleben, Gaukler und Waffenkunde hat es beim Schlossfest in Aulendorf in diesem Jahr zum zweiten mal gegeben. Der Seehaufen, die Edelleute von Montfort und eine weitere historische Gruppe, die Taberna Musica, haben sich im Park hinter dem Hofgartengebäude eingerichtet.


Das Duo Spaßmus unterhielt im Reithof mit Schlager und Stimmungsmusik.

Musiker unterhalten beim Schlossfest

Von der glückseligen Schlagermusik bis hin zu lauten krachenden Gitarrenriffs ist es ein breites musikalisches Spektrum, das sich im vielfältigen Musikgeschmack der Schlossfestbesucher in Aulendorf widerspiegelt und von den auftretenden Bands bedient wird.


Die Dorfkinder sind (von links) Madeleine Trautmann, Isabell Trautmann Laura Stärk und Lea Dunsch.

Hier spielt die Musik: Vielfalt auf den Bühnen

Von der glückseligen Schlagermusik bis hin zu lauten krachenden Gitarrenriffs ist es ein breites musikalisches Spektrum, das sich im vielfältigen Musikgeschmack der Festbesucher widerspielgelt und von den auftretenden Bands bedient wird. „Fanclubs“ reisten aus der Nachbarstadt Bad Waldsee an, um ein letztes Mal mit „Lolly Pop“ in Erinnerung an frühere Zeiten zu schwelgen. Schüler einer Musikschule fieberten dem Auftritt auf der großen Bühne entgegen und die wilden Indie-Rocker aus Schweden ließen es krachen.


Alexandra Hohenester (links) leitet die historische Gruppe der Edelleute von Montfort.

Das Mittelalter hat beim Aulendorfer Schlossfest sein Lager im Hofgarten aufgeschlagen

Es ist Abend geworden im Hofgarten, und im mittelalterlichen Lager des Seehaufens überspringen die Edelfrauen von Montfort in ihren wallenden Kleidern ein paar Jahrhunderte und setzen sich zu den aufständischen Bauern an einen Tisch. Ein gemütliches Beisamensein im Schein von Lagerfeuer und Kerzenschein, das wird es wohl auch unabhängig von den Jahren, die sie trennen, kaum gegeben haben. Ansonsten aber, nehmen es die beiden historischen Gruppen, die beim Aulendorfer Schlossfest auf der Wiese hinter dem Hofgartengebäude ihr Lager errichtet ...


Als Kursbester führt Manuel Kreuzer (Musikverein Berg) erfolgreich den Taktstock.

Jungmusiker überzeugen beim Abschlusskonzert

Auch in der zweiten Kurswoche waren zahlreiche junge Musikanten aus dem gesamten Landkreis Ravensburg an der Schwäbischen Bauernschule in Bad Waldsee sehr erfolgreich. So erzielten 38 Musikerinnen und 25 Musiker aus 20 Musikvereinen bei der Abschlussprüfung in Theorie und Praxis gute Ergebnisse.

Diese lagen durchschnittlich im D2-Kurs bei 79 Punkten (von maximal 100), beim D3-Kurs wurden gar 83 Punkte erreicht. Bester Kursteilnehmer war der 18-jährige Manuel Kreuzer (Saxofon) vom Musikverein Berg, er erzielte die Höchstpunktzahl 100 ...


Das Schloss wurde am Samstagabend bunte angeleuchtet.

Aulendorf feiert sein Schlossfest mit Illumination

Die Schlossfassade in einem ganz speziellen Licht haben Festbesucher in Aulendorf am Samstagabend sehen können; anlässlich des 40. Schloss- und Kinderfests hatte die Stadt ihr Wahrzeichen mit einer Beleuchtungsshow angestrahlt. Zwei Tage lang feiern Gäste und Einheimische bei erfreulich gutem Wetter gemeinsam. Für musikalische Unterhaltung aus verschiedenen Stilrichtungen ist auf mehreren Bühnen gesorgt und auch die kleinen Festbesucher kommen bei Rummel, Kinderprogramm und Straßenkunst auf ihre Kosten.


Die Polizei musste ab Freitag zu einer Bäckerei nach Aulendorf ausrücken, wo ein 19-jähriger Kunde aggressiv wurde.

19-Jähriger unter Drogen schlägt zu

Vermutlich der Einfluss von Betäubungsmitteln dürfte mitursächlich dafür gewesen sein, dass ein 19-jähriger Mann am Freitagmorgen in einer Bäckerei in Aulendorf äußerst aggressiv gegenüber weiteren Kunden aufgetreten ist. Das teilte die Polizei gestern mit. Der Mann war zuvor mit seinem Auto in die Fußgängerzone eingefahren und hatte das Fahrzeug mit laufendem Motor vor der Bäckerei abgestellt, um einzukaufen. Als er von einer Frau auf dieses Fehlverhalten angesprochen wurde, beleidigte und bedrohte er sie.

Aulendorfer Schlossfest gestartet

Bei strahlendem Sonnenschein ist am Samstagnachmittag das 40. Aulendorfer Schloss- und Kinderfest eröffnet worden. Zum obligatorischen Fassanstich waren einige Besucher in den Reithof gekommen, andere waren indes bereits fleißig am Stöbern auf dem Flohmarkt.

Kaum angesetzt, lief das eigens fürs Schlossfest gebraute Festbier: bei seiner zehnten Eröffnung des Fest, ließ Bürgermeister Matthias Burth Routine beim Fassanstich erkennen. Und auch das Bierfass hatte seine Anreise offenbar unbeschadet überstanden, hatten die Hela-Freunde ...

Wer ein Wespennest in den eigenen vier Wänden entdeckt, darf dieses nicht entfernen.

Anhaltende Trockenheit beschert so viele Wespen wie noch nie

Oft ist der Schreck groß, wenn man ein Wespennest im Rollladenkasten oder auf dem Dachboden entdeckt. Schnell möchte man die Insekten loswerden, doch wie? Sollte man in einem solchen Fall die Feuerwehr rufen, sich an den Wespennest-Notdienst wenden oder gar kurzen Prozess mit einem Hochdruckreiniger machen? Die „Schwäbische Zeitung“ hat nachgefragt, was erlaubt ist und was nicht. Außerdem verrät ein Imker, wie ein Leben in enger Nachbarschaft mit Wespen möglich ist.