Suchergebnis

Volkmar Denner

Flaute der Autokonjunktur kostet mehr Jobs bei Zulieferern

Klarer könnten die Worte des Bosch-Chefs kaum sein. „Nein, das ist keine kurzfristige Delle, die schnell wieder aufgeholt werden kann“, sagte Volkmar Denner der „Süddeutschen Zeitung“ (Dienstag). „Der Rückenwind ist weg.“ Schon im Juli hatte sein Finanzchef Stefan Asenkerschbaumer in der „Börsen-Zeitung“ gewarnt: Der Rückgang der weltweiten Automobilproduktion 2019 dürfte mit fünf Prozent noch deutlicher ausfallen als zu Jahresbeginn erwartet.

Der Zulieferer mit Sitz in Gerlingen bei Stuttgart steht damit nicht alleine da.

Bosch

Flaute der Autokonjunktur kostet mehr Jobs bei Zulieferern

Klarer könnten die Worte des Bosch-Chefs kaum sein. „Nein, das ist keine kurzfristige Delle, die schnell wieder aufgeholt werden kann“, sagte Volkmar Denner der „Süddeutschen Zeitung“. „Der Rückenwind ist weg.“

Schon im Juli hatte sein Finanzchef Stefan Asenkerschbaumer in der „Börsen-Zeitung“ gewarnt: Der Rückgang der weltweiten Automobilproduktion 2019 dürfte mit fünf Prozent noch deutlicher ausfallen als zu Jahresbeginn erwartet.

Der Zulieferer mit Sitz in Gerlingen bei Stuttgart steht damit nicht alleine da.

Tomas Koubek

FC Augsburg holt tschechischen Torhüter Koubek

Der FC Augsburg hat den Tschechen Tomas Koubek als neuen Torwart verpflichtet. Der 26-Jährige kommt vom französischen Fußball-Erstligisten Stade Rennes und unterschrieb beim FCA einen Fünfjahresvertrag bis Juni 2024.

Augsburgs Geschäftsführer Stefan Reuter lobte den Nationalspieler als „international erfahrenen, sehr guten Torhüter“ und ergänzte: „Wir sind absolut davon überzeugt, dass er sehr gut in unser Team passt und uns verstärken wird.

Tomas Koubek

FC Augsburg verpflichtet tschechischen Torhüter Koubek

Der FC Augsburg hat den Tschechen Tomas Koubek als neuen Torwart verpflichtet. Der 26-Jährige kommt vom französischen Fußball-Erstligisten Stade Rennes und unterschrieb beim FCA einen Fünfjahresvertrag bis Juni 2024. Augsburgs Geschäftsführer Stefan Reuter lobte den Nationalspieler als „international erfahrenen, sehr guten Torhüter“ und ergänzte am Dienstag: „Wir sind absolut davon überzeugt, dass er sehr gut in unser Team passt und uns verstärken wird.

Roboterbauer Kuka

Roboterbauer Kuka bekommt Handelskrieg zu spüren

Der Roboterhersteller Kuka bekommt die Verunsicherung wegen des Handelskriegs zwischen den USA und China deutlich zu spüren. Im zweiten Quartal halbierte sich der Gewinn im Vergleich zum Vorjahresquartal auf gut 20 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Dienstag in Augsburg mitteilte. Von März bis Juni gingen die Auftragseingänge um fast fünf Prozent auf 914 Millionen Euro zurück. Besonders stark war der Rückgang in China, wo die Aufträge um die Hälfte einbrachen.

 Trafen sich in Leutkirch (von links): Erwin Lohner, Klaus Tappeser, Christoph Muth, Hans-Jörg Henle, Projektleiter Dim Hemeltje

Regierungspräsidenten von Tübingen und Schwaben treffen sich in Leutkirch

Zur gemeinsamen Besichtigung des Center Parcs Allgäu haben sich die Regierungspräsidenten Erwin Lohner aus Augsburg und Klaus Tappeser aus Tübingen mit Leutkirchs Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle getroffen. Neben der Besichtigung des grenzüberschreitenden Tourismusprojektes standen laut Pressemitteilung auch ein Austausch über Themen wie Fachkräftemangel, ÖPNV in der Grenzregion, Denkmalschutz und die Integration von geflüchteten Menschen auf der Agenda.

 Das Sauter-Firmengebäude, wie es um 1910 aussah.

In der Blütezeit baut Sauter 2400 Klaviere jährlich

Das Spaichinger Traditionsunternehmen Sauter besteht 2019 genau 200 Jahre. Grund genug, auf die Historie des weithin bekannten Klavierbauers zu schauen.

„Vielleicht sind sich die Herren Ludwig van Beethoven und Johann Grimm sogar einmal begegnet - damals im Jahr 1813 oder danach.“ So geheimnisvoll wird im ersten Satz des Sauter-UnternehmensPorträts in der „Frankfurter Allgemeine“ (FAZ) vom 5. November 1989 spekuliert.

Denn der Firmengründer, dessen ältestes, gut erhaltenes Tafel-Klavier aus dem Baujahr 1830 noch seinen ...

 Die Polizei hat in Dillingen eine Wohnung auf Drogen durchsucht. Drei Tatverdächtige wurden festgenommen.

Drogen-Razzia: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest

Die Polizei hat am späten Freitagabend, 2. August, in Dillingen eine Razzia wegen Betäubungsmitteln in einer Wohnung und einem angrenzenden Arbeits- beziehungsweise Geschäftsraum durchgeführt. In Folge dessen wurden drei Personen als Tatverdächtige festgenommen.

Gegen 22.30 Uhr kam es zu einem größeren Polizeieinsatz im Bereich der Altheimer Straße, nachdem der Kripo Dillingen Erkenntnisse vorlagen, dass sowohl in einer Wohnung als auch in einem angrenzenden Arbeits- beziehungsweise Geschäftsraum ein offenbar florierender Handel ...

 Professor Harald Feller – ein Großer seines Faches an der Orgel in St. Martin in Leutkirch.

Hier spielt ein ganz Großer die Orgel

Die Reihe „Orgelmatinee zur Marktzeit“ in der Kirche St. Martin bietet immer wieder Höhepunkte. Kein Wunder: Hier gastieren auch Organisten, die weltweit Konzerte geben, ausgewiesene Könner sind. So fantastisch wie das knapp einstündige Programm des Münchners Harald Feller ist es dennoch kaum je gewesen. Der Professor, bei dem auch Regionalkantor Franz Günthner studiert hat, ist ein Solitär der Szene. Genial.

Die Kirche ist bestens besucht, die Matinee hat ihre Fans und Freunde.

Trübes Wetter

Neue Woche startet in Bayern mit Sonne, Regen und Wolken

Regen, Gewitter und warme Temperaturen: Das Wetter in Bayern bleibt bis zum Donnerstag wechselhaft. Am Montag zeigt sich die Sonne zwischen den Wolken mit 27 Grad in Augsburg und 7 Grad auf der Zugspitze. Tagsüber ist es bewölkt, vereinzelt gibt es Gewitter in Franken. In der Nacht zum Dienstag sind starke Gewitter im Alpenvorland erwartet. Bis zum Donnerstag bleibt es unbeständig, aber warm, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Montag.