Suchergebnis

Ein Mann zeigt mit dem Finger in die Kamera

US-Notenbank in der Zwickmühle

„Kein Mut, kein Sinn, keine Vision“ – so lautete das Urteil Donald Trumps nur wenige Minuten, nachdem die Notenbank seines Landes eine Leitzinssenkung angekündigt hat. „Jay Powell und die Federal Reserve haben wieder versagt“. Jay Powell heißt in Wirklichkeit Jerome und sitzt auf dem Chefsessel der Zentralbank FED.

Kurz zuvor hatte Powell angekündigt, den Leitzins in den USA um 0,25 Prozent auf die Spanne zwischen 1,75 und zwei Prozent zu senken.

Jerome Powell und Donald Trump

Konjunkturrisiko Trump: Leitzinssenkung soll es richten

Die US-Notenbank Fed will einen Einbruch der Wirtschaft verhindern, doch das wohl größte Konjunkturrisiko kann sie nicht kontrollieren: Einen unberechenbaren Präsidenten, der das Land auf Kollisionskurs mit den wichtigsten Handelspartnern geführt hat.

Vor allem die Kosten des von Donald Trump angezettelten Handelskriegs mit China, der zweitgrößten Volkswirtschaft, bremsen die Konjunktur aus. Schon bald könnte auch der Handelsstreit mit der EU eskalieren.

Mit der Übergabe der Truppenfahne ist das neue Nato-Kommando offizell im Dienst: Generalleutnant Martin Schelleis, Vizeadmiral J

Das Ulmer Nato-Kommando ist einsatzbereit - Reaktion auf russische Politik

Die Nato kann ab sofort für Ausbildung und Schutz ihrer Soldaten, schnelle Truppen- und Materialtransporte auf neue Fähigkeiten zurückgreifen: Ein neues, in Ulm stationiertes Kommando mit der Abkürzung JSEC (Joint Support and Enabling Command) hat am Dienstag offiziell den Status einer Nato-Dienststelle erhalten.

Dazu wurde die sogenannte erste Einsatzbefähigung des Kommandos bestätigt. Die volle Einsatzbereitschaft ist für 2021 vorgesehen.

Filmfestival von San Sebastián

Filmfestival von San Sebastián mit vielen Stars

Mit Filmstars wie James Franco und Donald Sutherland sowie einer deutschen Produktion im offiziellen Wettbewerb geht das Filmfestival im nordspanischen San Sebastián am Freitag in seine 67. Ausgabe.

Bis zum 28. September konkurrieren am Golf von Biskaya 18 internationale Streifen um den Hauptpreis „Concha de Oro“ (Goldene Muschel). Die Trophäe ist nach der Form der berühmten Bucht benannt, an der die baskische Metropole liegt.

Für die „Sección Oficial“ wurde unter anderem das deutsche Drama „Das Vorspiel“ von Ina Weisse ...

Generalleutnant Jürgen Knappe spricht bei Pressekonferenz

Nato-Kommando Ulm erreicht erste Stufe der Einsatzbefähigung

Das im Aufbau befindliche Nato-Kommando in Ulm hat offiziell die erste Stufe seiner Einsatzbefähigung erreicht. Damit sei ein Meilenstein bei der Stärkung der Kommando- und Streitkräftestruktur des Nordatlantischen Bündnisses erreicht, sagte der Stellvertreter des Generalinspekteurs der Bundeswehr, Vizeadmiral Joachim Rühle, am Dienstag bei einer Nato-Konferenz in der Donaustadt.

Der Einrichtung des Kommandos für Truppen- und Materialtransporte (JSEC) in Ulm war 2018 auf Vorschlag der Bundesregierung von den ...

Skyline von Frankfurt vor dunklen Wolken

US-Banken vergrößern Abstand zur Konkurrenz in Europa

Europas führende Banken fallen im Wettlauf mit der US-Konkurrenz immer weiter zurück. Die zehn größten Institute in den Vereinigten Staaten verdienten im ersten Halbjahr 2019 zusammen mehr als zweieinhalb mal so viel wie ihre Wettbewerber diesseits des Atlantiks.

Der Abstand vergrößerte sich sogar noch weiter, wie aus einer Auswertung des Beratungsunternehmens EY hervorgeht. Demnach verdienten die zehn nach Bilanzsumme größten Geldinstitute in Europa in den ersten sechs Monaten 2019 unter dem Strich zusammen rund 26,4 Milliarden ...

Nach Hurrikan «Dorian»

„Humberto“ nahe Bermuda zu Hurrikan hochgestuft

Tropensturm „Humberto“ hat sich über dem Atlantik zu einem Hurrikan der niedrigsten Stufe 1 entwickelt. Seine Böen erreichten Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometern pro Stunde, teilte das US-Hurrikan-Zentrum mit.

„Humberto“ befand sich demnach rund 1260 Kilometer westlich von Bermuda und bewegte sich mit einer Geschwindigkeit von sechs Kilometern pro Stunde nordöstlich Richtung offenes Meer. Das Hurrikan-Zentrum riet Einwohnern des britischen Überseegebiets, die Entwicklung des Sturms zu beobachten.

„Humberto“ jetzt zu Hurrikan hochgestuft - nahe Bermuda

Tropensturm „Humberto“ hat sich über dem Atlantik zu einem Hurrikan der niedrigsten Stufe 1 entwickelt. Seine Böen erreichten Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometern pro Stunde, teilte das US-Hurrikan-Zentrum mit. „Humberto“ befand sich demnach rund 1260 Kilometer westlich von Bermuda und bewegte sich mit einer Geschwindigkeit von sechs Kilometern pro Stunde nordöstlich Richtung offenes Meer. Das Hurrikan-Zentrum riet Einwohnern des britischen Überseegebiets, die Entwicklung des Sturms zu beobachten.

Nach Hurrikan «Dorian» - Bahamas

UN-Generalsekretär warnt auf den Bahamas vor dem Klimawandel

Nach seinem Besuch auf der vom Hurrikan „Dorian“ zerstörten Insel Abaco hat UN-Generalsekretär António Guterres mehr Einsatz im Kampf gegen den Klimawandel gefordert.

„Wir müssen den gegenwärtigen Trend stoppen, bei dem sich das Klima schneller ändert als wir“, sagte er auf den Bahamas. „Länder wie die Bahamas, die nicht zum Klimawandel beitragen, aber die zerstörerischen Konsequenzen spüren, haben außerdem mehr internationale Unterstützung verdient.

Protest vor dem Weißen Haus

„Trump ist ein Lügner“ - Thunberg-Protest vor Weißem Haus

Die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg hat mit mehreren Hundert Kindern und Jugendlichen vor dem Weißen Haus in Washington für mehr Klimaschutz demonstriert.

„Es sind viele Leute, viel mehr, als, glaube ich, irgendjemand erwartet hatte“, sagte die 16-Jährige am Freitag in einer kurzen Ansprache zu ihren Mitstreitern durch ein Megafon in unmittelbarer Nähe des Gartens an der Südseite des Amtssitzes von US-Präsident Donald Trump.