Suchergebnis

Tischtennis-WM

Historisches Ereignis: 50 Jahre Ping-Pong-Diplomatie

Der Umgang ist schon einmal sehr rücksichtsvoll. Gleich beim ersten gemeinsamen WM-Auftritt verschlug der Amerikaner einen leichten Matchball und entschuldigte sich sofort.

Die Chinesin lächelte nur mild, ihre Geste drückte ein höfliches «Ist nicht so schlimm» aus. Einen Ballwechsel später hatten Kanak Jha (USA) und Wang Manyu (China) dieses Spiel locker gewonnen.

Dass vor 50 Jahren die sogenannte «Ping-Pong-Diplomatie» begann, wird bei den Tischtennis-Weltmeisterschaften in Houston in dieser Woche besonders gewürdigt.

Formiga

Formiga verabschiedet sich aus Brasiliens Nationalelf

Mit einem emotionalen Schlusspunkt hat Brasiliens Rekordspielerin Formiga ihre Karriere in der Fußball- Nationalmannschaft beendet.

«Für mich war es eines der größten Geschenke, dass meine Mutter hier ist und dies erlebt», sagte die 43-Jährige im brasilianischen Fernsehen beim internationalen Frauenturnier in Manaus. «Ich habe so oft von diesem Moment geträumt, und er ist gekommen.» Dona Celeste überwand dem Sportportal «Globoesporte» zufolge erstmals ihre Angst vorm Fliegen, um ihrer Tochter beim Abschied die Ehre zu erweisen.

Boston Celtics - Oklahoma City Thunder

Schröder feiert mit Boston vierten Heimsieg in Folge

Die Boston Celtics um den deutschen Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder kommen immer besser in Fahrt.

Das Team aus Massachusetts fuhr durch einen 111:105 (58:45)-Erfolg gegen die Oklahoma City Thunder seinen fünften Sieg in den vergangenen sieben Partien ein. Zudem haben die Celtics ihre letzten vier Heimspiele gewonnen.

Schröder glänzte mit 29 Punkten, sechs Assists und vier Rebounds. Damit war der Point Guard der zweitbeste Werfer seines Teams hinter Jayson Tatum (33 Punkte).

New York Knicks - Orlando Magic

Mit Wagners Hilfe: Magic bezwingen New York Knicks

Rookie Franz Wagner kommt in der NBA immer besser zurecht und hat den Orlando Magic zu einem Sieg über die New York Knicks verholfen.

Der 20 Jahre alte Berliner verbuchte beim 104:98 im Madison Square Garden 16 Punkte und neun Rebounds und war damit zweitbester Werfer seiner Mannschaft. Sein Bruder Moritz Wagner steuerte sechs Zähler zum erst dritten Saisonsieg für das junge Team aus Florida bei.

Dennis Schröder und Daniel Theis verloren unterdessen erneut.

Cleveland Cavaliers - Boston Celtics

Schröder mit starkem Endspurt bei Celtics-Sieg

Eine starke Schlussphase von Dennis Schröder hat den Boston Celtics zum siebten Saisonsieg in der NBA verholfen. Der Basketball-Nationalspieler kam beim 98:92 gegen die Cleveland Cavaliers auf sechs Punkte in den letzten 76 Sekunden der Partie.

Insgesamt steuerte Schröder, der in Abwesenheit des verletzten Jaylen Brown erneut von Beginn an spielte, 14 Punkte bei zum dritten Sieg in den vergangenen vier Partien. Bester Werfer für den NBA-Rekordmeister war Jayson Tatum mit 23 Punkten.

Boston Celtics - Milwaukee Bucks

Celtics besiegen NBA-Champion - Schröder-Gala mit 38 Punkten

Der deutsche Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat die Boston Celtics in der nordamerikanischen Profiliga NBA mit 38 Punkten zu einem 122:113-Sieg nach Verlängerung gegen die Milwaukee Bucks geführt.

Der amtierende Champion musste allerdings ohne seine angeschlagenen Stars Giannis Antetokounmpo, Khris Middleton und Brook Lopez antreten.

Vor allem in der Verlängerung war Schröder mit acht Punkten der überragende Spieler.

 Harald Lesch kommt demnächst nach Ulm und ehrt Albert Einstein.

Harald Lesch ehrt Albert Einstein, der vor 100 Jahren den Nobelpreis bekam

Vor 100 Jahren bekam der in geborene Albert Einstein seinen Physik-Nobelpreis. Aus diesem Anlass hat der Verein, der in Ulm das „Einstein Discovery Center“ errichten möchte, hochkarätige Gäste zu einem Symposium eingeladen. Unter anderem den bekannten Physiker Harald Lesch. Auch Sie können dabei sein.

Symposium geht im Stadthaus über die Bühne Oft wird davon ausgegangen, dass mit dem Nobelpreis vor 100 Jahren Einsteins berühmte Relativitätstheorie (E = mc2) gewürdigt wurde.

Philadelphia 76ers - Milwaukee Bucks

NBA-Titelverteidiger Bucks gewinnt bei den 76ers

NBA-Star Giannis Antetokounmpo hat Titelverteidiger Milwaukee Bucks zu einem Auswärtssieg bei den Philadelphia 76ers geführt.

Der Grieche kam auf 31 Punkte und 16 Rebounds beim 118:109 gegen die von Ausfällen geplagten Gastgeber. Joel Embiid, Tobias Harris, Matisse Thybulle und Isaiah Joe standen alle auf der Corona-Liste der NBA. Für die 76ers war es die vierte Niederlage der Saison, mit acht Siegen sind sie aber weiter in einer guten Position.

Formiga

Brasiliens Formiga verabschiedet sich aus Nationalelf

Brasiliens Fußball-Rekordnationalspielerin Formiga sagt «Adeus». Die 43-Jährige vom FC São Paulo wird beim internationalen Frauen-Fußballturnier in Manaus im November und Dezember ihre Nationalmannschaftskarriere beenden.

Brasiliens schwedische Fußball-Nationaltrainerin Pia Sundhage berief Formiga in den Kader. «Das Turnier wird auch Formigas Abschied aus der brasilianischen Nationalmannschaft markieren», hieß es in einer Mitteilung des Brasilianischen Fußballverbandes CBF.

Stephen Curry

Curry überragt mit 50 Punkten bei Warriors-Sieg gegen Hawks

Die Golden State Warriors haben in der NBA dank einer überragenden Leistung von Starspieler Stephen Curry zum fünften Mal in Serie gewonnen und ihre Ansprüche in der Western Conference untermauert.

Gegen die Atlanta Hawks holte das dominierende Team des vergangenen Jahrzehnts am Montagabend (Ortszeit) ein 127:113 und kommt nun auf neun Siege in zehn Spielen. Keine andere Mannschaft in der besten Basketball-Liga der Welt hat eine bessere Bilanz.