Suchergebnis

 Im Jahr 2000 war Joseph Atiso Westhausens erster schwarzer Fachingsprinz.

„Dr. Tennis“: Ellwangens erster schwarzer Tennistrainer ist tot

Joseph Atiso, Ellwangens Dr. Tennis, ehemals Westhausener Faschingsprinz und stadtbekannt durch seine gute Laune und sein berühmtes „Hallololo“ ist am Samstag überraschend gestorben.

Viele Jahre war Atiso dem Ellwanger Tennisclub verbunden. Mit Rolf Merz, lange dessen Vorsitzender, hat er in einer Mannschaft gespielt, er hat aber auch als Trainer gearbeitet. „Er war lustig und ein Original“, erinnert sich Merz. Tennis lag bei Atiso in der Familie, sein Bruder hat ihr Heimatland Ghana im Davis-Cup vertreten.

Diebe verwüsten TSV-Tennisplätze

ELLWANGEN - Am Wochenende waren es eine abgerissene Christusfigur in Hüttlingen und Hakenkreuzschmierereien am Ellwanger Landgericht. Nun haben Vandalen die Tennisplätze des TSV Ellwangen hinter der Rundsporthalle verwüstet. Die Polizei ermittelt - auch wegen Einbruchs.

Von unserem Redakteur Claus Liesegang

Die Vandalen beschädigten das Dach der Vereinshütte und hinterließen davor sowie auf den beiden Plätzen ein Meer aus Scherben von zertrümmerten Flaschen.

Diebe verwüsten TSV-Tennisplätze

ELLWANGEN - Am Wochenende waren es eine abgerissene Christusfigur in Hüttlingen und Hakenkreuzschmierereien am Ellwanger Landgericht. Nun haben Vandalen die Tennisplätze des TSV Ellwangen hinter der Rundsporthalle verwüstet. Die Polizei ermittelt - auch wegen Einbruchs.

Von unserem Redakteur Claus Liesegang

Die Vandalen beschädigten das Dach der Vereinshütte und hinterließen davor sowie auf den beiden Plätzen ein Meer aus Scherben von zertrümmerten Flaschen.

Vandalen hausen auf dem Tennisplatz

Vandalen haben in der Nacht auf Dienstag die Tennisplätze des TSV Ellwangen hinter der Rundsporthalle verwüstet. Sie beschädigten das Dach der Vereinshütte und hinterließen davor sowie auf den beiden Plätzen ein Meer aus Scherben von zertrümmerten Flaschen. Jo Atiso traute gestern früh seinen Augen nicht als er in die Hallenwirtschaft zurückkehrte, hatten Diebe die gesamte Theke ausgeräumt. 35 Flaschen Spirituosen hätten sie mitgehen lassen. Stadt Ellwangen

Vandalen hausen auf dem Tennisplatz

Vandalen haben in der Nacht auf Dienstag die Tennisplätze des TSV Ellwangen hinter der Rundsporthalle verwüstet. Sie beschädigten das Dach der Vereinshütte und hinterließen davor sowie auf den beiden Plätzen ein Meer aus Scherben von zertrümmerten Flaschen. Jo Atiso traute gestern früh seinen Augen nicht als er in die Hallenwirtschaft zurückkehrte, hatten Diebe die gesamte Theke ausgeräumt. 35 Flaschen Spirituosen hätten sie mitgehen lassen. Stadt Ellwangen