Suchergebnis

BBC: FC Bayern an schottischem Youngster Hickey interessiert

Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München ist offenbar an einer Verpflichtung des schottischen Nachwuchsspielers Aaron Hickey interessiert. Das berichtet der englische Sender BBC auf seiner Internetseite. Der 18-Jährige spielt für Heart of Midlothian und wäre für umgerechnet 1,7 Millionen Euro zu haben. 2021 läuft Hickeys Vertrag aus. Neben den Bayern sollen auch der FC Bologna, Aston Villa, Sheffield Wednesday und Celtic Glasgow interessiert sein.

Leicester City - Manchester United

Man United und Chelsea für Champions League qualifiziert

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United kehrt nach einem Jahr Abwesenheit in die Champions League zurück.

Die Red Devils sicherten sich am letzten Spieltag der Premier League den dritten Tabellenplatz durch einen 2:0 (0:0)-Erfolg gegen den direkten Konkurrenten Leicester City. Die Foxes müssen sich nun mit der Europa League begnügen, weil der FC Chelsea noch vorbeizog und sich als Vierter ebenfalls für die Königsklasse qualifizierte.

FC Watford - Manchester City

Manchester City mit klarem Sieg beim FC Watford

Manchester City hat auf das Pokal-Aus gegen den FC Arsenal mit einem Torfestival in der englischen Premier League geantwortet.

Beim abstiegsbedrohten FC Watford gewann die Mannschaft von Star-Trainer Pep Guardiola deutlich mit 4:0 (2:0) und benötigt noch drei Treffer zur 100-Tore-Marke. Die Citizens stehen als Zweiter hinter dem neuen Fußballmeister FC Liverpool fest. Watford rutschte zwei Tage nach der Entlassung von Trainer Nigel Pearson als Tabellen-18.

Manchester City

Das bringt die Fußball-Woche

Gut erholt starten die Bayern-Profis am heutigen Montag in die Vorbereitung auf die Fortsetzung der Champions League. Zugleich dürfte die Debatte um die Rückkehr von Fans in die Stadien weitergehen. Spannung verspricht die Urteilsbegründung des Cas zur Causa Man City.

URTEILSBEGRÜNDUNG ZU MANCHESTER CITY: Mit Spannung wird die Urteilsbegründung des Internationalen Sportgerichtshofs Cas zur Causa Manchester City erwartet. Klar ist bislang, dass der Club nun doch in den kommenden zwei Spielzeiten in der Champions League spielen darf.

Marcelo Bielsa

„El Loco“ führt Leeds United zurück in die Premier League

Leeds United musste nichts tun, um die Rückkehr in Englands höchste Spielklasse nach 16 Jahren perfekt zu machen. Die Mannschaft hatte spielfrei, als sie den ersehnten Aufstieg in die Premiere League feiern durfte.

Ein Erfolg auch dank eines Trainers, den Pep Guardiola verehrt. Der Argentinier Marcelo Bielsa wird „El Loco“, der Verrückte, genannt, und führte den Traditionsclub dorthin, wo er nach Meinung der Fans auch hingehört. „We are back“, verkündete der Verein direkt nach dem Aufstieg in den sozialen Medien.

Wilfried Zaha

Crystal-Profi Zaha in sozialen Medien rassistisch beleidigt

Stürmer Wilfried Zaha von Crystal Palace ist vor dem Premier-League-Spiel gegen Aston Villa offenbar von einem gegnerischen Fan in den sozialen Netzwerken rassistisch beleidigt worden.

Der 27 Jahre alte Ivorer veröffentlichte mehrere Bilder mit beleidigenden, rassistischen Inhalten und Drohungen, die er von einem Villa-Fan via Instagram erhalten haben soll. „Damit bin ich aufgewacht“, schrieb der Fußball-Nationalspieler. Wie die West Midlands Polizei am Sonntag mitteilte, wurde nach Ermittlungen ein 12 Jahre alte Junge aus Solihull ...

Aston Villa - Manchester United

Premier League: Falsche Entscheidungen des Video-Referees

Die Premier League hat eingeräumt, dass drei umstrittene Entscheidungen des Video-Referees (VAR) in den Spielen am Donnerstag falsch waren.

Nach dem Elfmeter von Bruno Fernandes, der Manchester United zum 3:0-Sieg bei Aston Villa verhalf, teilte die Premier League der BBC mit, es hätte als Foul zugunsten des Villa-Verteidigers Ezri Konsa gewertet werden müssen, nachdem Fernandes mit ihm kollidierte. „Es war die falsche Entscheidung“, hieß es aus dem Match Center der Premier League.

Thiago

Liverpools Klopp über Thiago: „Ein wirklich guter Spieler“

Trainer Jürgen Klopp hat sich auf eine Frage nach einem möglichen Wechsel von Bayern-Star Thiago zum FC Liverpool bedeckt gehalten. „Er ist ein wirklich guter Spieler, den ich sehr mag, aber ich mag auch viele andere da draußen. Das ist alles, was ich über ihn zu sagen habe“, betonte Klopp am Sonntagabend auf einer Pressekonferenz nach dem 2:0-Sieg gegen Aston Villa.

Die spanische Zeitung „Sport“ hatte berichtet, dass die Reds an Mittelfeldspieler Thiago Alcantara interessiert sein sollen.

Thiago

Liverpool-Coach Klopp: Thiago „ein wirklich guter Spieler“

Trainer Jürgen Klopp hat sich auf eine Frage nach einem möglichen Wechsel von Bayern-Star Thiago zum FC Liverpool bedeckt gehalten.

„Er ist ein wirklich guter Spieler, den ich sehr mag, aber ich mag auch viele andere da draußen. Das ist alles, was ich über ihn zu sagen habe“, betonte Klopp nach dem 2:0-Sieg gegen Aston Villa.

Die spanische Zeitung „Sport“ hatte berichtet, dass die Reds an Mittelfeldspieler Thiago Alcantara interessiert sein sollen.

FC Liverpool - Aston Villa

Liverpool tut sich lange schwer: Sieg gegen Aston Villa

Englands Fußball-Meister FC Liverpool hat gegen Aston Villa einen Arbeitssieg geschafft. Drei Tage nach der 0:4-Klatsche bei Manchester City mühte sich Liverpool gegen den Abstiegskandidaten zu einem 2:0 (0:0).

Obwohl Trainer Jürgen Klopp verkündet hatte, man werde an den verbleibenden Spieltagen „keine Weihnachtsgeschenke“ verteilen, tat sich sein Team lange Zeit extrem schwer, gegen gut stehende Gäste Torchancen zu erspielen.

Klopp gönnte unter anderen dem Ex-Hoffenheimer Roberto Firmino, Georginio Wijnaldum und Kapitän ...