Suchergebnis

Liverpool-Fans

Zuschauerrückkehr bei einigen Premier-League-Clubs

Mehrere Fußballvereine der englischen Premier League können ihre Spiele ab kommender Woche erstmals seit März wieder vor Publikum austragen.

Meister FC Liverpool, Tabellenführer Tottenham Hotspur und der FC Chelsea sind unter den Club, die bei ihren Heimspielen bis zu 2000 Fans ins Stadion lassen dürfen. Andere Vereine, darunter Manchester United und Manchester City, müssen vorerst weiter vor leeren Rängen spielen.

Bereits am Montag hatte Premierminister Boris Johnson angekündigt, dass bei Fußballspielen in England wieder ...

Jürgen Klopp

Video-Frust bei Klopp - Enttäuschung für Werner und Havertz

Ein hochklassiges Derby, ein starker Auftritt seines FC Liverpool, und doch war Jürgen Klopp am Ende maßlos frustriert.

„Es wird schwerer und schwerer, das hinzunehmen“, klagte der Coach nach dem bitteren 2:2 (1:1) beim FC Everton, bei dem eine fragwürdige Abseitsentscheidung des Videoreferees dem englischen Fußball-Meister den Sieg raubte. „Ich bin echt ein VAR-Befürworter“, schimpfte Klopp, „aber man würde erwarten, dass die Entscheidungen besonders beim Abseits richtig sind.

FC Everton - FC Liverpool

Video-Frust für Liverpool: Remis im Derby beim FC Everton

Der englische Fußballmeister FC Liverpool hat durch eine umstrittene Entscheidung des Videoschiedsrichters seinen vierten Saisonsieg verpasst.

Nach dem historischen 2:7-Debakel bei Aston Villa musste sich das Team von Trainer Jürgen Klopp am Samstag im Premier-League-Derby bei Tabellenführer FC Everton mit einem 2:2 (1:1) zufrieden geben. Der vermeintliche Siegtreffer für Liverpool in der Nachspielzeit durch Jordan Henderson wurde nach Entscheidung des Videoassistenten wegen einer äußerst knappen Abseitsposition aberkannt.

Jürgen Klopp

Vom Hoffnungsträger zur Ikone: Fünf Jahre Klopp in Liverpool

Nach der heftigsten Niederlage seiner Amtszeit in Liverpool ist Startrainer Jürgen Klopp wahrscheinlich nicht gerade in Feierlaune. Dabei steht ein erfreuliches Jubiläum an.

Am Donnerstag ist es fünf Jahre her, dass Klopp seinen Vertrag beim FC Liverpool unterschrieb. Es war der Beginn einer großartigen Erfolgsgeschichte, die nach dem Champions-League-Triumph 2019 in diesem Sommer mit dem Gewinn der Meisterschaft ihren vorläufigen Höhepunkt erreichte.

Gratulation

„Historische Demütigung“: Liverpools 2:7 ein Ausrutscher?

Nach der heftigsten Niederlage des FC Liverpool während seiner fast fünfjährigen Amtszeit suchte Jürgen Klopp gar nicht erst nach Entschuldigungen.

„Nichts, was ich heute Abend sagen könnte, würde das Ergebnis besser machen“, sagte der Meistertrainer nach dem krassen 2:7 (1:4) bei Aston Villa. Dabei wirkte er etwas ratlos, aber einigermaßen gelassen. „Warum sollte ich jetzt völlig wütend sein oder sowas in der Richtung?“

Vielleicht, weil sein Team als erster englischer Fußballmeister seit fast 70 Jahren sieben Gegentore ...

Der FC Liverpool geht bei Aston Villa unter

Liverpool geht mit 2:7 bei Aston Villa unter

Der englische Fußballmeister FC Liverpool hat sich am 4. Spieltag der Premier League nach Kräften blamiert und bei Aston Villa eine überraschend deutliche Niederlage kassiert.

Mit 2:7 (1:4) ging die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp in Birmingham unter. Villa-Stürmer Ollie Watkins war mit drei Toren in der ersten Hälfte (4./22./39. Minute) der Matchwinner des Abends.

Liverpool-Torwart Adrian, der für den verletzten Stammkeeper Alisson im Tor stand, leitete die deutliche Pleite mit seinem Patzer ein.

Liverpool-Coach

Klopp zu Abstellungen: Als Verein ziemlich allein

Jürgen Klopp sorgt sich um die Nationalspieler des FC Liverpool vor den anstehenden Länderspielreisen in Zeiten der Coronavirus-Pandemie.

Es sei schwer, in Kontakt mit den Fußballverbänden in der ganzen Welt zu bleiben, betonte der 53 Jahre alte Coach des englischen Meisters. „Ich will wirklich auch nicht respektlos klingen“, meinte Klopp. „Aber wie jeder im Moment seine Familie um sich haben will und wenn deine Tochter oder dein Sohn sagen, sie wollen da oder dort hinreisen, sagst du: Ich bin mir nicht sicher, ob es der richtige ...

Lionel Messi

Das bringt die Fußball-Woche: Messi, Pokal und die Bayern

Die ersten Auftritte der Nationalmannschaft nach der Corona-Pause sind vorüber. Jetzt richtet sich der Blick der deutschen Fußball-Fans schon auf die erste Runde im DFB-Pokal.

Vorher steigt der Rekordmeister in München wieder ins Training ein, und in Spanien wird ein Weltfußballer zurückerwartet.

LIONEL MESSI: Die ersten Schritte des argentinischen Superstars werden schwer. Nach der Wechsel-Posse wird der Weltfußballer am heutigen Montag wieder zum Mannschaftstraining erwartet.

Gareth Southgate

Promi-Geburtstag vom 3. September: Gareth Southgate

Kurz vor seinem 50. Geburtstag sprach England-Trainer Gareth Southgate ein Machtwort. Einige Vereine aus der Premier League hatten ihren Unmut darüber kundgetan, dass Southgate kurz vor dem Premier-League-Start ihre Top-Fußballer für seinen Nations-League-Kader nominiert hatte. „Meine Aufgabe ist es, Spiele für mein Land zu gewinnen“, stellte der Coach der Three Lions daraufhin klar, „und dafür muss ich den stärksten Kader auswählen.“

Das aber ist gar nicht so leicht, denn vor den Partien in Island am Samstag und Dänemark drei Tage ...

Jürgen Klopp

Liverpool startet Saison mit Heimspiel gegen Leeds

Der englische Fußballmeister FC Liverpool startet mit einem Heimspiel in die kommende Saison der Premier League. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp empfängt am 12. September den Zweitliga-Meister Leeds United in Anfield.

Der englische Pokalsieger FC Arsenal spielt zeitgleich beim Aufsteiger FC Fulham. Chelsea bestreitet sein erstes Saisonspiel am Montag (14. September) bei Brighton & Hove Albion. Noch ohne Termin sind die Partien von Manchester City gegen Aston Villa und Manchester United beim FC Burnley.