Suchergebnis

Sommerfest

Sommerfest

Stefan hat nicht vor, lange zu bleiben. Er will nur für ein paar Tage in die alte Heimat fahren, als sein Vater stirbt. Und so reist der Schauspieler von München nach Bochum, besucht die Familie, trifft Kumpel aus Schulzeiten und will schnell wieder weg.

Doch dann taucht seine Jugendliebe Charlie auf und bringt seine Zukunftspläne ziemlich durcheinander. „Sommerfest“ heißt der Film in der Regie von Sönke Wortmann, nach dem Roman von Frank Goosen, eine Hommage an ihre gemeinsame Heimat, das Ruhrgebiet.

Grimme-Preise

Grimme-Preise: Ein Hauch von Hollywood in Marl

Comedian Luke Mockridge (30) bekam gar nicht genug vom roten Teppich in Marl. Kaum war er am Ende angekommen, schob er sich durch das Gedrängel zum Anfang und ließ sich wieder und wieder fotografieren.

Er scherzte mit den Fotografen und beantwortete geduldig die Fragen von Fans. „Es ist eine große Ehre, dabei zu sein, wenn die intellektuelle Elite ausgezeichnet wird“, plauderte Mockridge locker am Freitagabend im westfälischen Marl. „Bildung ist wichtig.

Grimme-Preise verliehen - Arte ausgezeichnet

Die renommierten Grimme-Preise sind am Abend im westfälischen Marl verliehen worden - die „Besondere Ehrung“ ging an den deutsch-französischen Kultursender Arte. Bei einer Gala im Stadttheater wurden insgesamt 16 Produktionen und herausragende Leistungen im Fernsehen ausgezeichnet. Zu den Gewinnern des Abends zählten Moderator Jan Böhmermann, Schauspielerin Maren Kroymann, „Weltspiegel“-Moderatorin Isabel Schayani und Comedian Luke Mockridge. Der undotierte Grimme-Preis zählt zu den renommiertesten Auszeichnungen für deutsche Fernsehsendungen.

«Mönch am Meer» in 3D

Der „Mönch am Meer“ und die Rückkehr verschwundener Schiffe

Da steht er, am leeren Sandstrand, kaum mehr als einen Meter entfernt, der „Mönch am Meer“. Er wirkt in sich gekehrt, sehr verschlossen. Und einsam.

Nun gut, die Figur wurde von Caspar David Friedrich (1774-1840) geschaffen. Als Maler war er der wichtigste deutsche Romantiker. Sein „Mönch am Meer“ gilt als Ikone der Epoche. Sinnbild von radikaler Einsamkeit und innigster Natursuche.

Mit einer virtuellen Version erlaubt die Alte Nationalgalerie ihren Besuchern in Berlin während der Ausstellung „Mit dem Mönch am Meer - ...

Paula - Mein Leben soll ein Fest sein

Paula - Mein Leben soll ein Fest sein

Unter dem Motto „Unabhängig, weiblich, stark“ hat der Sender Arte nicht nur am Weltfrauentag, sondern den ganzen März lang extra Platz für Frauen im Programm reserviert - am Mittwoch (27. März, 20.15 Uhr) für Paula Modersohn-Becker.

Heute ist die deutsche Malerin weltberühmt, zu ihren Lebzeiten (1876 bis 1907) war das anders. Als sie mit 31 Jahren starb, nahm kaum jemand Notiz von ihrem Schaffen. Inzwischen gelten die von ihr in wenigen Jahren geschaffenen fast 2000 Gemälde, Zeichnungen und Radierungen als Meisterwerke der Kunst des ...

Arte

Europawahl im Fokus des Arte-Programms

Ob Reportagen, Analysen, Dokumentationen Nachrichtenmagazine oder Online-Beiträge - das Fernseh- und Internetangebot des Senders Arte steht in den kommenden Monaten ganz im Zeichen der Europawahl.

Herzstück des Schwerpunkts über Europa soll das Dokumentarfilm-Großprojekt „24h Europe - The Next Generation“ sein, wie Programmdirektor Bernd Mütter am Montag bei der Vorstellung der Arte-Höhepunkte für das Programmjahr 2018/2019 in Hamburg sagte.

Das große Insektensterben

Das große Insektensterben

Der Regisseur Torsten Mehltretter befasst sich seit vielen Jahren auf filmische Weise mit gefährdeten Tierarten.

An diesem Samstag (21.55 Uhr) zeigt der Kultursender Arte seine Naturdokumentation „Das große Insektensterben“ - sie soll etwas an der Wahrnehmung eines Problems ändern, das vor allem deshalb so massiv ist, weil es auf den ersten Blick kaum einer erkennt.

Es geht um Insekten. Um Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Libellen, deren Populationen seit vielen Jahren kontinuierlich sinken.

Zweierpasch

Hip-Hop-Duo Zweierpasch erhält De-Gaulle-Adenauer-Preis

Das aus Baden-Württemberg stammende Hip-Hop-Duo Zweierpasch hat den deutsch-französischen De-Gaulle-Adenauer-Preis erhalten.

Die von Rap-Musikern begleiteten Sänger Till und Felix Neumann seien „Botschafter der französischen und deutschen Sprache“, teilten Europastaatsminister Michael Roth und die französische Europaministerin Nathalie Loiseau mit.

Die Gruppe erhielt die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung am Donnerstagabend im Pariser Außenministerium.

Hip-Hop-Duo Zweierpasch erhält De-Gaulle-Adenauer-Preis

Das aus Baden-Württemberg stammende Hip-Hop-Duo Zweierpasch hat den deutsch-französischen De-Gaulle-Adenauer-Preis erhalten. Die von Rap-Musikern begleiteten Sänger Till und Felix Neumann seien „Botschafter der französischen und deutschen Sprache“, teilten Europastaatsminister Michael Roth und die französische Europaministerin Nathalie Loiseau mit.

Die Gruppe erhielt die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung am Donnerstagabend im Pariser Außenministerium.

Claudia Perren

Ärger vorm Jubiläum - Debatte um Bauhaus geht weiter

Die Proteste gegen das Bauhaus Dessau reißen nicht ab. Die Entscheidung, das Konzert einer linken Punkband abzusagen, überschattete am Mittwoch die Vorstellung des Jubiläumsjahres 100 Jahre Bauhaus.

Eine Online-Petition kritisierte die Absage angesichts der Historie des Bauhauses als geschichtsvergessen. Der Berliner Künstler Clemens Krauss will aus Protest Werke aus Dessau abziehen, wie er in einem Brief deutlich machte.

Die Absage an die Band Feine Sahne Fischfilet war als Einknicken vor der rechten Szene kritisiert ...