Suchergebnis

Corona-Demonstrationen in Aschaffenburg und München

Etwa 100 schwarz gekleidete Menschen haben sich in Aschaffenburg getroffen, um mit lauter Musik, weißen Masken und Fahnen gegen die Corona-Auflagen zu demonstrieren. «Der martialische Aufzug mit düsterer Musik und dunkel gekleideten Personen durch die Innenstadt erinnert an düstere Zeiten, die wir nicht wiederhaben wollen», sagte Aschaffenburgs Oberbürgermeister Jürgen Herzing (SPD) am Donnerstag laut Mitteilung.

Die Ansammlung am Mittwochabend hätte Anwohnern und Passanten Angst eingejagt.

Polizei

Laster verliert Klärschlamm auf Autobahn

Ein Lastwagen hat auf der Autobahn 3 Klärschlamm verloren. Die Ladung habe sich auf einer Länge von 250 Metern verteilt, teilte die Verkehrspolizei am Mittwoch mit. Die Autobahn wurde bei Weibersbrunn (Landkreis Aschaffenburg) kurzzeitig komplett gesperrt. Wieso der Laster den bei der Abwasserreinigung entstehenden Schlamm am Dienstagmittag verlor, war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:210414-99-202005/2

Eine Statue der Justitia

Gericht kassiert Ausschankverbot am Mainufer

Ein Aschaffenburger Gastwirt kann nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts Würzburg wieder Alkohol am Mainufer ausschenken. Das Gericht gab der Klage des Gastwirts am Montag Recht, weil die Allgemeinverfügung der Stadt Aschaffenburg zu unbestimmt und damit rechtswidrig sei. Der räumliche Geltungsbereich müsse klar und unmissverständlich geregelt sein. Dieser Beschluss im Sofortverfahren habe aufschiebende Wirkung. Die Stadt könne Beschwerde beim Verwaltungsgerichtshof einlegen.

Justitia-Statue

Mutmaßliche Schutzgeld-Erpresser angeklagt

Sie sollen einen Mann mit dem Tod bedroht haben: Nach der Festnahme mutmaßlicher Schutzgeld-Erpresser durch Spezialeinheiten vergangenen November ist Anklage gegen die drei Männer erhoben worden. Einem der Beschuldigten wird unter anderem räuberische Erpressung, versuchte räuberische Erpressung und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, teilte die Staatsanwaltschaft Aschaffenburg mit.

Im November vergangenen Jahres wurde der damals 30-Jährige aus dem Rockermilieu am Bahnhof in Aschaffenburg von Spezialeinheiten nach einer ...