Suchergebnis

Polizei-Illustration

Falsches Stockwerk: Frau löst Ermittlungen aus

Eine junge Frau hat sich in Aschaffenburg nachts in der Tür geirrt und dadurch Ermittlungen zu einem versuchten Einbruch ausgelöst. Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatten gemeldet, dass zwei Personen einbrechen wollten, wie die Polizei am Montag mitteilte. Als die Bewohner die Tür überprüfen wollten, rannten die zwei Verdächtigen davon.

Die Ermittlungen führten zu der jungen Frau. Sie habe Ende Juli kurzzeitig die Wohnung ihres Bruders genutzt und sich im Stockwerk geirrt, erklärte die Polizei.

Polizei-Illustration

Familienstreit eskaliert: Tochter greift zum Messer

Mit einem Messer hat eine Frau einen Familienstreit in Aschaffenburg beenden wollen und dabei ihrem Vater mehrere Schnittverletzungen zugefügt. „Das war wirklich eine heftige Auseinandersetzung; die haben aufeinander eingeschlagen“, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Die 32-Jährige sei von ihrem Vater mit dem Ellbogen im Gesicht getroffen worden. „In ihrer körperlichen Unterlegenheit wusste sie sich nicht mehr anders zu helfen und griff zu dem Messer.

Blick auf Motorhaube eines Polizeiautos

Polizisten stoppen in ihrer Freizeit betrunkenen Autofahrer

Mehrere Polizisten haben in Aschaffenburg in ihrer dienstfreien Zeit einen schwer betrunkenen Autofahrer gestoppt. Zuvor hatte sich der 23-Jährige laut Angaben vom Sonntag eine Verfolgungsjagd mit einem 40 Jahre alten Beamten geliefert. Der Polizist hatte in seiner Freizeit nach den Angaben beobachtet, wie der 23-Jährige mit einem Geländewagen gegen eine Begrenzungsmauer und ein geparktes Auto und beinahe gegen eine 52 Jahre alte Fußgängerin fuhr.

 Schnelles Internet ist vor allem auf im ländlichen Raum oft nicht verfügbar.

Bayerns Breitbandausbau geht nicht überall im Turbogang

Wiesen, Wälder, Ackerland – und mitten im grünen Idyll des Vorspessarts ruht der Ortskern von Sailauf. Auf einem der umliegenden grünen Hügel lässt sich ein Problem der unterfränkischen Gemeinde im Landkreis Aschaffenburg gut erkennen: Im Abseits liegt hier und da ein Aussiedlerhof, der noch kein schnelles Internet hat. Ein sogenannter „weißer Fleck“ – im Freistaat inzwischen ein seltenes Phänomen.

Denn Bayern hat in den vergangenen Jahren im Breitbandausbau Fahrt aufgenommen und rund 53 000 Kilometer Glasfaserleitungen verlegt.

 Die Stadt Augsburg beginnt in diesen Tagen mit dem Testbetrieb für die elektronische Akte (E-Akte).

Papierberge in den Stadtverwaltungen sollen bald ein Ende haben

Es ist ein klassisches Bild des Behördenlebens vergangener Tage: Der Aktenbote schiebt seinen Wagen durch lange Flure und verteilt links und rechts in die Zimmer die Briefpost und die Kladden mit den Dokumenten. In manchen Häusern gibt es solche Papierlogistik bis heute, in wenigen Jahren soll damit aber Schluss sein. Praktisch alle Verwaltungen beschäftigen sich derzeit damit, den Schritt zum papierlosen Büro zu wagen – zumindest zum fast papierlosen.

Polizeifahrzeuge stehen mit eingeschaltetem Blaulicht

Jugendliche schießen mit Softairwaffe auf Radfahrerin

Eine Gruppe von Jugendlichen hat in Unterfranken mit einer Softairwaffe auf eine Radfahrerin geschossen. Die drei seien auf einem Feldweg in Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) mit mehreren echt aussehenden Softairwaffen unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Mindestens einer aus der Gruppe habe am Montagabend auf den Rücken der vorbeifahrenden Radfahrerin geschossen. Die 45-Jährige erlitt dabei leichte Schmerzen. Die Jugendlichen wurden vor Ort festgenommen und ihren Eltern übergeben.

Polizei

Mit einer Schlange zur Bundespolizei

Zwei Reisende haben eine ihnen unbekannte Schlange eingefangen und bei der Bundespolizei Aschaffenburg abgegeben. Weil die Polizisten auch nicht weiterwussten, schickten sie nach Angaben vom Montag ein Bild des Tieres an einen Reptilienexperten der Feuerwehr. Ergebnis: Die Schlange ist eine harmlose Ringelnatter. Sie wurde am Samstag wieder ausgesetzt.

Der DFB-Pokal

Eintracht Frankfurt im DFB-Pokal beim bayerischen Cup-Sieger

Eintracht Frankfurt tritt in der ersten Runde des DFB-Pokals 2020/21 beim noch zu ermittelnden bayerischen Landescupsieger an. Dabei handelt es sich um den TSV 1860 München oder Viktoria Aschaffenburg. Dies ergab die Auslosung am Sonntag in der ARD-Sportschau. Die Eintracht, die 2018 den Pokal im Endspiel gegen den FC Bayern München gewonnen hat, spielt eine Woche vor dem Bundesliga-Start in Bayern: Die Erstrundenpartien des DFB-Pokals werden zwischen dem 11.

David Alaba jubelt mit der Trophäe nach dem Spiel

Bayern in DFB-Pokal gegen Mittelrhein-Sieger

Noch unbekannte Gegner für Bayern und Augsburg, ein heftiges Los für den 1. FC Nürnberg: Die Ziehung zur ersten Runde des DFB-Pokals hat für die Fußball-Vereine aus dem Freistaat recht unterschiedliche Lose beschert. Weil wegen der Corona-Krise viele deutsche Landesverbände - darunter auch der bayerische - ihre Pokalsieger noch nicht kennen, wurden den Profivereinen etliche Platzhalter zugelost. Cup-Rekordchampion FC Bayern bekommt es im September etwa mit dem Pokalsieger Mittelrhein zu tun.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße

Arbeiter verletzt sich beim Lampenwechsel lebensgefährlich

Bei Arbeiten an einer Straßenlaterne in Aschaffenburg ist ein Mitarbeiter der Stadtwerke lebensgefährlich verletzt worden. Ob der 60-Jährige einen Stromschlag erlitt und deshalb drei Meter in die Tiefe auf einen Radweg fiel, war am Donnerstag laut Polizei noch unklar. Ein Fahrradfahrer hatte den Mann am Mittwochmorgen gefunden. Der Arbeiter sollte eigentlich eine Lampe an einer Straßenlaterne wechseln.