Suchergebnis

Arved Fuchs

Arved Fuchs kritisiert Partyschiffe in der Arktis

Der Polarforscher Arved Fuchs (66) hat den Kreuzfahrt-Tourismus in der Arktis kritisiert. „Die Zahl der Kreuzfahrtschiffe steigt - das ist die Krux. Je größer die Schiffe, desto problematischer wird es“, sagte der Abenteurer aus Schleswig-Holstein der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Partyschiffe haben in der Arktis nichts zu suchen.“

Fuchs macht immer wieder mit extremen Touren zu Nord- und Südpol Schlagzeilen. Auf seiner aktuellen Mission, zu der er im Mai 2018 aufbrach, untersucht der Wissenschaftler im Nordpolarmeer die Belastung ...

 Viele Akteure machten beim „Kleinen Prinzen“ in der Stadtpfarrkirche mit.

Kleiner Prinz ganz groß

Elf Schauspieler, elf Instrumentalisten und an die hundert Sängerinnen und Sänger haben in einem generationen-übergreifenden Großaufgebot die weltbekannte Erzählung von Antoine de Saint-Exupery zum Besten gegeben. Die Bühne in der Stadtpfarrkirche, mit einer Großleinwand und ein paar weißen Kartons eine wandelbare Kulisse, war auf den Altarstufen aufgebaut. Im „Orchestergraben“ davor saßen die Sänger und Instrumentalisten in ihren jeweiligen farbigen „Trikots“.

 Die Rupert-Mayer-Schule führt am 6. und 7. Juli das Musical „Der kleine Prinz“ auf.

Konzert am 6. und 7. Juli inspiriert vom "Kleinen Prinzen"

„Man sieht nur mit dem Herzen gut“ – ein Satz, der viel zitiert wird und viele berührt. Jetzt haben sich die Chöre der katholischen Kirchengemeinde und der Rupert-Mayer-Schule und viele weitere mit Antoine de Saint-Exuperys Buch „Der kleine Prinz“ auf musikalische Weise beschäftigt. Am Samstag und Sonntag, 6. und 7. Juli, ist ab 16 Uhr das Ergebnis zu bewundern.

Den berühmten Satz mit dem Herzen gibt übrigens der kleine, scheue Fuchs dem kleinen Prinzen mit auf dessen abenteuerliche Reise, die ihn unter anderem zu einem König, ...

„Warum so weit schweifen, wenn das Schöne liegt so nah“, sagt Landrat Klaus Pavel, der für das „Segeltaxi – Lockbuch 1“ eine Ges

Segeltaxi stellt sein erstes Buch vor

Ein unterhaltsames Programm haben viele Gäste und Besucher bei der Segeltaxi-Benefizaktion am Bucher Stausee erlebt. Ein Höhepunkt war die Vorstellung des ersten Buches der Hilfsorganisation mit zahlreichen spannenden Reiseberichten. Landrat Klaus Pavel selbst gehört zu den Autoren, die eine Geschichte zum ersten Buch der Aktion mit dem Titel „Segeltaxi – Lockbuch 1“ beigesteuert haben.

Seit vielen Jahren gibt es das Projekt Segeltaxi, das Familien in schweren Lebenssituationen unterstützt.

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2017: 9. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 9. Oktober 2017:

41. Kalenderwoche

282. Tag des Jahres

Noch 83 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Claudio, Emmanuel, Johannes

HISTORISCHE DATEN

2015 - Der Friedensnobelpreis 2015 geht an das tunesische Quartett für den nationalen Dialog. Es besteht aus dem tunesischen Gewerkschaftsverband (UGTT), dem Arbeitgeberverband (UTICA), der Menschenrechtsliga (LTDH) und der Anwaltskammer.

Christiane Paul

Verdienstorden für Christiane Paul und Gidon Kremer

Geiger Gidon Kremer, Schauspielerin Christiane Paul und Regisseur Andres Veiel erhalten Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland.

Auch der Schriftsteller Friedrich Christian Delius, die Autorinnen Carolin Emcke und Jenny Erpenbeck sowie die Theaterintendantin Karin Beier gehören zu den 30 Persönlichkeiten, die am 4. Oktober auf Schloss Bellevue in Berlin ausgezeichnet werden.

Romani Rose, der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, der Polarforscher Arved Fuchs und Ex-Fußballerin Nia Künzer zählen ...

Arved Fuchs

Arved Fuchs erhält Umweltpreis der Stiftung NatureLife

Der Polarforscher und Buchautor Arved Fuchs erhält in diesem Jahr den Umweltpreis der Stiftung NatureLife in Stuttgart. Mit der Auszeichnung werde ein außergewöhnliches Lebenswerk im Schnittfeld von Wissenschaft, Abenteuer und Publizistik gewürdigt, heißt es in einer Mitteilung der Stiftung vom Freitag. „Arved Fuchs hat über ein Vierteljahrhundert hinweg engagiert immer wieder (...) auf den Klimawandel und die damit verbundenen Gefahren für Mensch und Natur aufmerksam gemacht“, sagte der Präsident der Stiftung, Claus-Peter Hutter.

Arved Fuchs (l)

Arved Fuchs erhält Umweltpreis der Stiftung NatureLife

Der Polarforscher und Buchautor Arved Fuchs erhält in diesem Jahr den Umweltpreis der Stiftung NatureLife in Stuttgart. Mit der Auszeichnung werde ein außergewöhnliches Lebenswerk im Schnittfeld von Wissenschaft, Abenteuer und Publizistik gewürdigt, heißt es in einer Mitteilung der Stiftung vom Freitag. „Arved Fuchs hat über ein Vierteljahrhundert hinweg engagiert immer wieder im Umfeld seiner zahlreichen Expeditionen, Fernsehdokumentationen und Buchveröffentlichungen sowie Vorträgen auf den Klimawandel und die damit verbundenen Gefahren für ...

„Voice*Es“ spendet 1400 Euro an Segeltaxi. Es freuen sich (von links) Jürgen G.Allert, Kathleen Allert, Darija Schiele, Thomas M

„Voice*Es“ spendet 1400 Euro an Segeltaxi

- Mit seinem mitreißenden Vortrag und beeindruckenden Bildern über Grönland hat Arved Fuchs am 3. November seine Zuhörer in Aalen gefesselt. Organisiert wurde dieser Abend von „Voice*Es – Der Gesangsschule in Aalen zugunsten der Benefizaktion Segeltaxi. Am Wochenende hatte Inhaber Jürgen G. Allert die freudige Aufgabe, den Erlös der Veranstaltung zu überreichen und so konnte Lothar Schiele einen Scheck über 1400 Euro entgegennehmen. Für Allert ist es eine Herzensangelegenheit lokal etwas zu bewirken und durch die tatkräftige Hilfe von Freunden ...


Arved Fuchs unternimmt seit 35 Jahren Expeditionen rund um Grönland.

Die Natur verzeiht keine Fehler

Der Polarforscher und Chronist Arved Fuchs zieht immer noch. Bereits 15 Minuten vor Beginn des Vortrags muss im Saal des Laupheimer Kulturhauses nachbestuhlt werden. Die 192 Sitzplätze reichen nicht aus, am Ende waren es mehr als 200. Der 63-jährige Arved Fuchs hat am Mittwochabend von seinen Abenteuern aus 35 Jahren auf Grönland berichtet, mit einer Fläche von mehr als zwei Millionen Quadratkilometern die größte Insel der Welt. „Das ist vielleicht der Grund, warum es mich immer wieder dorthin treibt.