Suchergebnis

Auswahltrainer

Belenki lässt Turner nach Russland-Vorbild trainieren

Auswahltrainer Valeri Belenki lässt die deutschen Turner in der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Tokio nach russischem Vorbild trainieren.

«Diesen Weg wollte ich gehen, weil Russland im Kunstturnen zurzeit die führende Nation ist», sagte 51-jährige frühere Weltklasse-Turner im Interview des «Reutlinger General-Anzeigers». Anlass sei ein gemeinsames Trainingslager vor Beginn der Corona-Pandemie in Russland gewesen. «Bei dem haben alle gesehen, wie sich die Russen vorbereiten.

Christian Saehrendt

Museen nach der Zwangspause: Frischer Wind oder Dauerflaute?

Hungert das Volk nach Kultur? Die Frage kann man sich stellen, nachdem in der vergangenen Woche die Server von zwei Museen wegen starker Nachfrage nach Ausstellungstickets abgestürzt sind.

In Köln war es die Andy-Warhol-Ausstellung, die den Ansturm auslöste, in Karlsruhe provozierte die Retrospektive eines in Deutschland weitgehend unbekannten französischen Hofmalers den massiven Zugriff der Kunstinteressierten.

Dennoch lässt sich daraus nicht ohne weiteres ableiten, dass jetzt überall der große Ansturm auf die Museen ...

Hans Jürgen Huber, Trompeter aus Ingolstadt.

Die Instrumente schweigen – Zwei Musiker erzählen aus ihrem Corona-Jahr.

Ravensburg - Viel ist neuerdings die Rede von Soloselbstständigen. Freischaffende Künstler haben wir sie früher genannt. Die Freiheit wurde so manchem zum finanziellen Verhängnis, die Kunst hat seit einem Jahr kein Publikum mehr. Wie kommen die Betroffenen damit klar? Zwei Musiker erzählen aus ihrem Corona-Jahr.

Christian Segmehl und Hans Jürgen Huber gehören in der Sparte der freischaffenden Künstler zur Hardcore-Gruppe. Denn sie leben zu hundert Prozent von ihrer Kunst, im Gegensatz zu Musikern, die ganz oder teilweise bei einer ...

Museum Barberini

Das goldene Zeitalter: „Rembrandts Orient“ im Barberini

Unter dem Titel «Rembrandts Orient» zeigt das Potsdamer Museum Barberini nach langer Corona-Pause ab Samstag rund 110 Arbeiten des Meisters Rembrandt von Rijn (1606-1669) und seiner künstlerischen Zeitgenossen des Goldenen Zeitalters in den Niederlanden.

«Das 17. Jahrhundert markiert den Beginn der ersten Globalisierung», sagte Museumsdirektorin Ortrud Westheider. «Auch in der Kunst war zu spüren, dass Europa nur noch eine der vielen Regionen auf der Welt ist.

Hidde van Seggelen

Internet kann Kunstmessen nicht ersetzen

Zehntausende Tulpen und andere Blumen begrüßen jedes Jahr Anfang März die Besucher der TEFAF in Maastricht.

Die riesigen Floristik-Arrangements, die jedes Jahr anders aussehen, sind ein Markenzeichen der Altmeister-Messe und lösen bei vielen Kunstinteressierten Frühlingsgefühle aus. Doch dieses Jahr wird die TEFAF auf Herbstgestecke umsteigen müssen - wegen Corona.

Die Messe in der niederländischen Stadt mit burgundischem Charme schob ihren Termin erst auf Ende Mai/Anfang Juni und dann noch weiter auf den 11.

Der Vorsitzende von Move, Oliver Bender, vor der Baustelle der Skateralnalge auf der Hinteren Insel, die schon ziemlich gediehen

Lindauer Skater kommen mit viel Eigenleistung zum Skater-Traum

Lange habe in Lindau so etwas gefehlt, sagen die Initiatoren. Mit Tempo und viel Eigenleistung bauen die Lindauer Skater gerade eine Anlage auf der Hinteren Insel – ein Element im Skatepark wird sogar größer als zunächst geplant.

„Wir haben gezeigt, dass wir die Stadt mitentwickeln wollen und nicht nur einen kleinen Skatepark bauen“, sagt Oliver Bender, Vorsitzender des Vereins Lindau Move. Bewiesen hat der Verein sich mit viel Eigeneinsatz.

Werkzeuge von einem Steinmetz an der Wand

Das sind die Geheimnisse der Münsterbauer in Ulm

Um das über 800 Jahre gesammelte Spezialwissen europäischer Bauhütten von Domen, Münstern und Kathedralen zu bewahren, wurde dieses Bauhüttenwesen jüngst in die Unesco-Liste des immateriellen Weltkulturerbes aufgenommen. Doch was ist eigentlich das Besondere am Bauhüttenwesen? Es unterschied sich durch spezielle Regeln der Ausbildung bereits im Mittelalter von anderen Handwerksberufen. Und da gibt es besondere Begriffe, die mit dem Bauhüttenwesen zu tun haben.

Salzburger Festspiele

Kultur 2020: Das Jahr der Absagen - was kommt 2021?

Die Golden Globes, Oscars und Grammys, das RTL-Dschungelcamp, die Berlinale und der Wiener Opernball fanden noch normal statt. Doch ab März 2020 war es dann aus mit der Normalität im Kulturbetrieb.

In der Corona-Krise hagelte es Absagen und Änderungen. Weltweit wurden Theater, Opernhäuser und Kinos geschlossen; Messen, Festivals, Konzerte und viele andere Veranstaltungen waren von Slowdowns, Lockdowns, Shutdowns betroffen.

Was wurde alles abgesagt oder verkürzt und verändert?

Salzburger Festspiele

Kultur 2020: Das Jahr der Absagen - was kommt 2021?

Die Golden Globes, Oscars und Grammys, das RTL-Dschungelcamp, die Berlinale und der Wiener Opernball fanden noch normal statt. Doch ab März 2020 war es dann aus mit der Normalität im Kulturbetrieb.

In der Corona-Krise hagelte es Absagen und Änderungen. Weltweit wurden Theater, Opernhäuser und Kinos geschlossen; Messen, Festivals, Konzerte und viele andere Veranstaltungen waren von Slowdowns, Lockdowns, Shutdowns betroffen.

Was wurde alles abgesagt oder verkürzt und verändert?

Überprüfung frisch gedruckter Banknoten in der Bundesdruckerei in Berlin: In einem modernen Finanzsystem wird der Großteil der G

Wo das Geld herkommt

Es ist ein Mysterium, das sich viele nicht erklären können. Wie entsteht Geld? Einen kleinen Teil stellen die Notenbanken zur Verfügung, etwa die Europäische Zentralbank (EZB), indem sie beispielsweise Geldscheine drucken. Den größten Teil aber schaffen die Geschäftsbanken. Wenn sie einen Kredit auf einem Privatkonto gutschreiben, entsteht neues Geld, das vorher nicht da war. Die Banken nutzen ein Recht, das sonst niemand hat: Sie kreieren ihren eigenen, sich permanent vermehrenden Reichtum.