Suchergebnis

 Hier ist immer was los: Auf der Osttribüne stehen die härtesten Fans des 1. FC Heidenheim.

Zuschauerplus für 1. FC Heidenheim

13600 Zuschauer – das heißt beim 1. FC Heidenheim Überdurchschnitt. So viele Fans wohnten am Freitagabend dem 2:2 gegen den 1. FC Nürnberg bei. „Es war eine tolle Stimmung im Stadion, das erlebt man nicht so oft. Für die Zuschauer war es ein richtig gutes Spiel“, befand FCH-Trainer Frank Schmidt nach dem rassigen Remis – das Kommen hatte sich gelohnt. Viele Zuschauer und Top-Stimmung – das ist beim kritischen FCH-Publikum nicht immer der Fall.

Im Schnitt kommen 11605 Zuschauer in die Voith Arena, was eine Stadionauslastung von 77,37 ...

Stuttgart holt beim 1:0 in Bochum wichtigen Auswärtssieg

Der VfB Stuttgart hat im Kampf um die Rückkehr in die Fußball-Bundesliga einen wichtigen Auswärtssieg gelandet. Die Schwaben gewannen zum Abschluss des 22. Zweitliga-Spieltags beim VfL Bochum mit 1:0 und sind nun punktgleich mit dem Tabellenzweiten Hamburger SV. Das Verfolger-Duo liegt drei Zähler hinter Spitzenreiter Arminia Bielefeld. Der Revierclub bleibt auf dem 15. Rang mit 23 Zählern weiterhin in akuter Abstiegsgefahr.

Kampf um den Ball

Stuttgart holt beim 1:0 in Bochum wichtigen Auswärtssieg

Der VfB Stuttgart hat im Kampf um die Rückkehr in die Fußball-Bundesliga einen wichtigen Auswärtssieg gelandet. Die Schwaben gewannen zum Abschluss des 22. Zweitliga-Spieltags beim VfL Bochum mit 1:0 (0:0) und sind nun punktgleich mit dem Tabellenzweiten Hamburger SV. Das Verfolger-Duo liegt drei Zähler hinter Spitzenreiter Arminia Bielefeld. Vor 18 090 Zuschauern am Montagabend im Bochumer Ruhrstadion gelang Hamadi Al Ghaddioui (80.) das Siegtor für die Stuttgarter.

VfL Bochum - VfB Stuttgart

Stuttgart landet wichtigen Auswärtssieg in Bochum

Der VfB Stuttgart hat im Bemühen um die Rückkehr in die Fußball-Bundesliga einen wichtigen Auswärtssieg gelandet.

Die Schwaben gewannen zum Abschluss des 22. Zweitliga-Spieltags beim VfL Bochum mit 1:0 (0:0) und sind nach dem Remis des Hamburger SV in Hannover wieder punktgleich mit dem Tabellenzweiten. Das Verfolger-Duo liegt drei Zähler hinter Spitzenreiter Arminia Bielefeld. Vor 18.090 Zuschauern gelang Hamadi Al Ghaddioui am Montagabend im Bochumer Ruhrstadion der vom VfB-Anhang umjubelte Siegtreffer.

VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo gestikuliert

Stuttgart kann wichtige Punkte im Aufstiegsrennen sammeln

Der VfB Stuttgart kann im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga am Montagabend (20.30 Uhr/Sky) einen wichtigen Schritt machen. Mit einem Sieg beim VfL Bochum würde der VfB nicht nur nach Punkten mit dem Hamburger SV auf Platz zwei gleichziehen, sondern auch den Abstand auf den vierten Tabellenrang auf sechs Punkte vergrößern. Dafür muss die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo aber ihre Auswärtsmisere beenden. Der VfB hat zuletzt am 27.

Tabellenführer

Bielefeld setzt sich ab - KSC verspielt Sieg

Nach über einem Jahrzehnt ist Arminia Bielefeld auf bestem Weg zurück in die Fußball-Bundesliga.

„Ich hoffe, dass es noch lange so läuft wie heute, aber man darf das nie als selbstverständlich nehmen“, sagte Kapitän Fabian Klos, der beim 4:2 (2:0) bei der SpVgg Greuther Fürth seinen 15. Saisontreffer erzielt hatte. Die Konkurrenten blieben dagegen am 22. Spieltag sieglos. Keinen Jubel gab es auch bei Aufsteiger Karlsruher SC, der beim 1:1 (1:0) gegen den VfL Osnabrück einen möglichen Sieg im Abstiegskampf noch spät aus der Hand gab.

Bielefeld marschiert vorneweg - HSV trifft in Nachspielzeit

Arminia Bielefeld hat seine Spitzenposition in der 2. Fußball-Bundesliga ausgebaut. Während der Tabellenführer seine Auswärtspartie beim Tabellenfünften SpVgg Greuther Fürth mit 4:2 gewann, kam der Tabellenzweite Hamburger SV bei Hannover 96 erst durch ein Tor in der Nachspielzeit zu einem 1:1. Im dritten Samstagsspiel musste der Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden mit 0:1 gegen Jahn Regensburg erneut eine Niederlage hinnehmen und steht weiterhin auf dem Abstiegsrelegationsplatz.

Fürth und Bielefeld Partie

Greuther Fürth stößt gegen Arminia an Grenzen

Das verlorene Kräftemessen mit Spitzenreiter Arminia Bielefeld konnte der Fürther Trainer Stefan Leitl rasch abhaken. Der Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga erwies sich für die Franken am Samstag als eine Nummer zu groß. Die SpVgg Greuther Fürth verlor gegen die Ostwestfalen mit 2:4 (0:2).

„Ich möchte meiner Mannschaft trotz der Niederlage ein Kompliment machen, sie hat nie aufgehört. Im letzten Drittel des Feldes hat uns aber die letzte Genauigkeit gefehlt, der letzte Pass, die Ballannahme, da waren wir ein wenig zu ungenau“, ...

Tabellenführer

Bielefeld marschiert vorneweg - HSV trifft in Nachspielzeit

Arminia Bielefeld hat nach elf Jahren Abstinenz die Bundesliga-Rückkehr ganz fest im Blick. Der Zweitliga-Primus baute seinen Vorsprung auf die Konkurrenten am 22. Spieltag dank eines 4:2 (2:0)-Auswärtserfolges bei der SpVgg Greuther Fürth auf drei Punkte aus.

Der Tabellenzweite Hamburger SV entging beim 1:1 (0:0) bei Hannover 96 nur knapp einer Niederlage. Der eingewechselte Joel Pohjanpalo glich Hannovers Führung erst in der sechsten Minute der Nachspielzeit aus.

Manuel Schäffler und Alexander Meyer

„Anderes Gesicht gezeigt“: Regensburger Reaktion nach 0:6

Genau so eine Reaktion seiner Regensburger hatte sich Mersad Selimbegovic erhofft. Eine Woche nach dem 0:6-Debakel bei Arminia Bielefeld sollte der SSV Jahn Regensburg in der 2. Fußball-Bundesliga wieder ein Zeichen setzen. Das gelang den Oberpfälzern auch mit einem Heimsieg.

Die Mannschaft von Trainer Selimbegovic gewann am Samstag gegen Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden mit 1:0 (0:0). Der 22-jährige Erik Wekesser durfte sich nach seinem Tor-Debüt in der 52.