Suchergebnis

Norbert Meier

Norbert Meier beendet Trainer-Karriere im Profifußball

Der frühere Düsseldorfer Aufstiegscoach Norbert Meier will nicht mehr im Profifußball als Trainer arbeiten.

„Alles hat seine Zeit im Leben und ich bin dahinter gekommen, dass es für mich besser ist, nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Das war’s für mich“, sagte der 61-Jährige dem Portal Liga-Zwei.de.

Meier hatte zuletzt Anfang Februar 2019 beim Drittligisten KFC Uerdingen einen Trainerjob angenommen, nur wenige Wochen später erfolgte aber schon die Trennung.

Fan-Rückkehr

Wie viele Zuschauer dürfen ins Stadion?

Nach den Geisterspielen zum Ende der abgelaufenen Saison der Fußball-Bundesliga hoffen die Vereine beim Start der neuen Spielzeit auf Publikum.

Sicher ist nur, dass es keine ausverkauften Stadien geben wird. Die entscheidende Frage lautet: Wie viele Zuschauer dürfen ins Stadion? Ein Überblick über die Planungen der Erstligisten:

Bayern München: Der FC Bayern wünscht sich natürlich Publikum. „Wir alle wissen nicht, wie lange uns Corona begleitet.

Europa League

Das bringt die Fußball-Woche: Europacup, DFL, Spielplan

Nachdem die Ligen ihre Saison größtenteils zu Ende gebracht haben, sollen nun auch im Fußball-Europacup noch die Sieger gekürt werden.

Los geht es am Mittwoch in der Europa League, in der Champions League greift der FC Bayern am Samstag im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea ein. Nebenbei beschäftigt sich die DFL mit den Modalitäten einer möglichen Fan-Rückkehr für die nächste Saison und bringt auch den Spielplan heraus.

FAN-RÜCKKEHR: Die Mitgliederversammlung der DFL entscheidet am Dienstag über einheitliche ...

Aufstiegs-Feier

Kein Corona-Anstieg nach Aufstiegs-Feierlichkeiten

Die nicht immer unter den geltenden Hygiene-Bestimmungen abgelaufenen Aufstiegs-Feiern von Arminia Bielefeld und VfB Stuttgart in die Fußball-Bundesliga sowie von Eintracht Braunschweig in die 2. Liga waren nach Aussagen der jeweiligen Gesundheitsämter keine Corona-Treiber.

Ein Anstieg der Zahlen „im Zusammenhang mit Feiern sportlicher Erfolge“ sei „nicht bekannt“, erklärte die Behörde in Stuttgart der „Neuen Westfälischen“.

Das Amt in Braunschweig erklärte: „Hinweise auf einen Zusammenhang von Neuinfektionen mit ...

TV-Gelder

Verteilung der TV-Gelder: DFL plant Regionalkonferenzen

Der FC Bayern München führt auch diese Tabelle an. 70,64 Millionen Euro soll der deutsche Rekordmeister in der nächsten Saison aus der nationalen Vermarktung der TV-Gelder erhalten, und es dürfte niemanden überraschen, dass die Bayern mal wieder Spitzenreiter sind.

Die nun vom „Kicker“ veröffentlichte Verteilerliste könnte stattdessen einer alten Debatte neue Fahrt geben: Kann man das Aushängeschild der Fußball-Bundesliga eigentlich noch aufhalten?

Karl-Heinz Rummenigge lacht

Rummenigge über TV-Geld-Verteilung: Wird faire Lösung geben

Karl-Heinz Rummenigge macht sich auch mit Blick auf die Zukunft keine Sorgen um eine aus seiner Sicht gerechte Verteilung der TV-Gelder in der Fußball-Bundesliga. Es habe immer schon Diskussionen zu diesem Thema gegeben, sagte der Vorstandschef des FC Bayern München am Montag bei einer Videopressekonferenz im Rahmen der Audi Digital Summer Tour. „Ich glaube, wir waren immer in der Lage, faire und ernste Lösungen zu finden. Und ich bin überzeugt, dass uns das auch in diesem Jahr gelingt.

FC Bayern München

Bayern soll 70,64 Millionen Euro TV-Gelder erhalten

Mit 70,64 Millionen Euro soll der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München auch in der neuen Bundesliga-Saison den größten Anteil der TV-Gelder aus der nationalen Vermarktung erhalten.

Auf Rang zwei der vom „Kicker“ am Montag veröffentlichten Verteilerliste steht Borussia Dortmund (69,73 Millionen Euro) vor Bayer Leverkusen (67,47) und RB Leipzig (65,96). Schlusslicht der 36 Clubs ist Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers (7,49).

Dorotheé Augustin

KSC-Kandidatin Augustin orientiert sich an Angelina Jolie

Die Präsidentschaftskandidatin des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC, Dorotheé Augustin, hat unter anderem die Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie als Vorbild.

„Deshalb habe ich sie mir auch auf den Oberarm tätowieren lassen. Ihr soziales Engagement und ihr Leben im Allgemeinen sind sehr beeindruckend“, erzählte die 36 Jahre alte Polizistin im Interview der „Bild am Sonntag“ und betonte: „Sie unterstützt zum Beispiel hilfsbedürftige Kinder.

Sommer-Vorbereitung

„Trainingslager at home“: Bundesligisten bleiben daheim

Keine Werbetouren nach Asien oder in die USA, weniger Trainingslager und keine Stars zum Anfassen - auch bei der Vorbereitung auf die neue Fußballsaison ist in der anhaltenden Corona-Pandemie alles anders.

Vor allem für die Fans, die weiterhin keine Möglichkeit haben, ihre Teams live zu erleben oder ins Trainingslager zu begleiten. Volksfest-Atmosphäre zum Auftakt wird es in diesem Sommer ebenfalls nicht geben. Wegen der langen Transferphase sind auch die Kader der Clubs noch lange nicht komplett.

Fritz Walter

Promi-Geburtstag vom 21. Juli 2020: Fritz Walter

Fritz Walter hat kein Problem damit, dass er an diesem Dienstag seinen 60. Geburtstag feiert. „Hauptsache gesund“, sagt der frühere Torjäger des VfB Stuttgart der Deutschen Presse-Agentur.

Ihm gehe es gut, er habe bereits zwei Enkelkinder und das dritte komme im November. „Ich habe eher mit dem 30. ein Problem gehabt. Wegen dem Fußball und der Frage, wie es danach weitergeht.“

Dabei folgte nach dem 21. Juli 1990, als er seinen 30.