Suchergebnis

Strobl wirbt weiterhin für Jamaika-Bündnis

Strobl wirbt weiterhin für Jamaika-Bündnis

Aufgrund des knappen Wahlausgangs, sieht CDU-Bundesvize Thomas Strobl keinen klaren Regierungsanspruch für die SPD. "Olaf Scholz ist jetzt auch kein Kassenschlager. 75 Prozent der Menschen haben ihn nicht gewählt", so Strobl. "Bundeskanzler wird derjenige, der im Bundestag die meisten Stimmen auf sich vereint" so Strobl heute in Stuttgart. Erneut hat Baden-Württembergs Innenminister dabei auch für ein Jamaika-Bündnis aus CDU, Grünen und FDP geworben.

Der Tag danach: Das spannende Ringen um die Regierungsbildung beginnt

Die SPD hat ihren Vorsprung aus den Umfragen über die Ziellinie gerettet und ist nun stärkste Kraft im Bund. Doch schafft es Olaf Scholz, mit Grünen und FDP eine Koalition zu schmieden? Oder kommt Armin Laschet trotz historischer Unionsverluste doch noch zum Zuge?

Laschet will unionsgeführte Regierung bilden

Unionskanzlerkandidat Armin Laschet will trotz des schwachen Abschneidens bei der Bundestagswahl versuchen, eine unionsgeführte Regierung zu bilden. "Eine Stimme für die Union ist eine Stimme gegen eine linksgeführte Bundesregierung", sagte Laschet am Sonntagabend in Berlin.

Linken-Kandidat Tim Steckbauer

„Armin Laschet macht miserablen Wahlkampf und versucht die Probleme, die er hat, auf andere Parteien abzuwälzen.“ Tim Steckbauer hat eine klare Meinung zum Kanzlerkandidaten der Union. In diesem Jahr versucht der Linken-Kandidat selbst den Sprung in den Bundestag. Sollte das nicht funktionieren, hat er einen Alternativplan.

Kanzlerkandidaten und -kandidatin im Check

Kanzlerkandidaten und -kandidatin im Check

Die Bundestagswahl ist noch nicht entschieden, sagt Frank Brettschneider. Der Politikexperte und Kommunikationswissenschaftler an der Uni Hohenheim hat die Kanzlerkandidaten und -kandidatin und ihre Wirkung auf die Wählerinnen und Wähler genau unter die Lupe genommen. Vor allem Annalena Baerbock von den Grünen und Armin Laschet als Unionskandidat sind ihrem anfänglichen Höhenflug nicht gerecht geworden. Davon hat Olaf Scholz von der SPD profitiert.

Annalena Baerbock auf Wahlkampftour in Stuttgart

Annalena Baerbock auf Wahlkampftour in Stuttgart

Im Endspurt der Bundestagswahl geben die Kandidatinnen und Kandidaten noch einmal Vollgas. Schließlich gilt es, die noch vielen unentschlossenen Wählerinnen und Wähleder auf die eigene Seite zu ziehen. Dafür sind die Kandidaten von CDU und SPD, Armin Laschet und Olaf Scholz schon in die Region gekommen. Am Dienstagnachmittag ist dann auch noch Grünen-Kandidatin Annalena Baerbock da gewesen. Bei ihrer Wahlkampfveranstaltung auf dem Marienplatz präsentierte sich Baerbock selbstbewusst.

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz gibt Versprechen in Stuttgart

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz gibt Versprechen in Stuttgart

Seit 16 Jahren ist Angela Merkel Deutschlands Bundeskanzlerin, was sich aber bald schon ändern wird. Die Bundestagswahlen stehen vor der Tür und die drei Kanzlerkandidaten von SPD, CDU und Grüne werben natürlich bis zum Schluss hin für sich. SPD-Kandidat Olaf Scholz war gestern beim Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) zu Besuch in Stuttgart und hat sich den Fragen und Forderungen von rund 50 Betriebs- und Personalrät*innen gestellt. Zentrale Themen des DGB sind zum Beispiel die Bewältigung der Corona-Pandemie, ein sozial-ökologischer Umbau der ...

Umfrage: Was halten Sie vom Wahlkampf der Parteien?

Umfrage: Was halten Sie vom Wahlkampf der Parteien?

Gestern noch Armin Laschet im Ostalbkreis, nächste Woche Annalena Baerbock in Ulm auf dem Münsterplatz. Der Wahlkampf der Parteien ist in vollem Gange. Aber was denken Sie? Machen die Parteien einen guten Wahlkampf? Wir haben uns in der Ulmer Innenstadt umgehört.