Suchergebnis

Kohlmann und Struff

Trotz Viertelfinal-Aus: Zuversichtliches Davis-Cup-Team

Mit einem gemeinsamen Essen ging der Start in eine neue Zeitrechnung des Davis Cups für die deutschen Tennis-Herren in der Nacht zum Samstag zu Ende.

Nach dem Viertelfinal-Aus gegen die überraschend starken Briten war die Enttäuschung im deutschen Lager groß, doch am Ende überwogen die positiven Erkenntnisse aus der Woche in Madrid. „Es war eine sehr positive Zeit. Ich bin sehr stolz auf die Jungs“, sagte Teamchef Michael Kohlmann trotz des 0:2 gegen das ohne Andy Murray angetretene Team Großbritanniens.

Rafael Nadal

Nadal führt spanisches Tennis-Team ins Davis-Cup-Halbfinale

Tennisstar Rafael Nadal hat das spanische Team bei der Davis-Cup-Endrunde ins Halbfinale geführt.

Der Weltranglisten-Erste gewann an der Seite von Marcel Granollers das Doppel gegen das argentinische Duo Maximo Gonzalez und Leonardo Mayer mit 6:4, 4:6, 6:3 und holte damit den entscheidenden zweiten Punkt zum 2:1-Sieg im Viertelfinale.

Zuvor hatte Nadal in Madrid sein Einzel gegen Diego Schwartzman klar mit 6:1, 6:2 gewonnen und für den Ausgleich gesorgt.

Philipp Kohlschreiber

Deutsche Tennis-Herren verpassen Davis-Cup-Halbfinale

Deutschlands Tennis-Herren müssen weiter auf den ersten Halbfinal-Einzug im Davis Cup seit zwölf Jahren warten. Die Mannschaft von Teamchef Michael Kohlmann verlor bei der neuen Endrunde in Madrid gegen Großbritannien und schied damit im Viertelfinale aus.

Die Niederlage gegen die Briten stand bereits nach den beiden Einzeln fest. Zunächst unterlag Philipp Kohlschreiber gegen Kyle Edmund mit 3:6, 5:7. Dann musste sich Jan-Lennard Struff gegen Daniel Evans trotz starker Leistung mit 6:7 (6:8), 6:3, 6:7 (2:7) geschlagen geben.

Davis Cup

Neues Davis-Cup-Format mit vielen Tücken

Gerard Piqué sieht in diesen Tagen nicht immer glücklich aus. Zwar bemüht sich der Weltklassefußballer und Geschäftsmann in Personalunion, gute Miene zu machen.

Doch den Start in die von ihm und seiner Investmentfirma Kosmos verantwortete neue Ära des Davis Cups im Tennis hätte sich der Spanier ein bisschen positiver vorgestellt. Denn bei der ersten Auflage des neuen Formats in der spanischen Hauptstadt Madrid werden in dieser Woche viele Tücken sichtbar, die es dringend auszumerzen gilt, soll das Projekt in der Zukunft zu einem ...

Tennis-Legende

Am Becker-Geburtstag: Tennis-Team strebt ins Halbfinale

Zum Reinfeiern blieb den deutschen Tennis-Herren keine Zeit. Doch mit einem Sieg gegen Großbritannien im Viertelfinale der Davis-Cup-Endrunde will die deutsche Mannschaft Tennis-Legende Boris Becker ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk machen.

Becker wird heute 52 Jahre alt und seinen Ehrentag mit dem deutschen Team verbringen. Denn als Chef für die Herren im Deutschen Tennis Bund ist der dreimalige Wimbledonsieger fester Bestandteil des Teams in Madrid, feuert die Spieler immer wieder an und steht Teamchef Michael Kohlmann mit ...

Philipp Kohlschreiber

Deutsche Tennis-Herren im Viertelfinale

Nach dem souveränen Einzug ins Viertelfinale wollen Deutschlands Tennis-Herren bei der Davis-Cup-Endrunde am Geburtstag von Boris Becker für die nächste Überraschung sorgen.

„Ich glaube, dass das für alle Jungs Grund genug ist, sich nicht nur hundert Prozent reinzuhängen, sondern sogar noch ein bisschen mehr“, sagte Teamchef Michael Kohlmann mit Blick auf das Duell gegen Großbritannien mit Andy Murray am 52. Geburtstag der Tennis-Legende.

Viertelfinale im Blick

Davis-Cup-Team will gegen Chile in die K.o.-Runde

Nach dem überraschend klaren Sieg gegen Argentinien wollen die deutschen Tennis-Herren bei der Davis-Cup-Endrunde in Madrid den Einzug ins Viertelfinale perfekt machen.

Holt die Auswahl von Teamchef Michael Kohlmann am heutigen Donnerstag (11.00 Uhr/DAZN) gegen Chile auch nur einen Punkt, hat sie das Ticket für die K.o.-Runde sicher.

Denn auch im Falle einer 1:2-Niederlage gegen die Südamerikaner, die zum Auftakt 0:3 gegen Argentinien verloren hatten, würde Deutschland die Gruppe C auf Platz eins beenden - weil sie bei ...

Deutsche Tennis-Herren bei Davis-Cup-Endrunde gegen Chile

Die deutschen Tennis-Herren treffen bei der Endrunde des Davis Cups heute im zweiten Gruppenspiel auf Chile. Bei einem Sieg steht die Auswahl von Teamchef Michael Kohlmann auf jeden Fall im Viertelfinale. Selbst eine knappe Niederlage könnte eventuell aber reichen, da sich neben den sechs Gruppensiegern auch die beiden besten Zweiten für die K.o.-Runde qualifizieren. Mit einem Auftaktsieg gegen Argentinien waren die deutschen Tennis-Herren in die Davis-Cup-Endrunde gestartet.

Benedikt Hoffmann lief mit seinen Mitstreitern des Nationalteams auf den achten Rang.

Ultra-Läufer Benedikt Hoffmann holt mit Nationalteam Platz acht bei der WM in Patagonien

Mit einer Zeit von 3.34.58 Stunden und dem 21. Platz bei der Langdistanz-Berglauf-Weltmeisterschaft kehrt der Ultraläufer Benedikt Hoffmann aus dem südamerikanischen Argentinien zurück und erreicht in der Teamwertung mit seinen Kollegen von der deutschen Nationalmannschaft Platz acht.

105 Topläufer aus der ganzen Welt standen am vergangenen Sonntag an der Startlinie der Berglauf-Weltmeisterschaft über die Langdistanz. 41,5 Kilometer hatten die Spitzenathleten vor sich.

Der Musikverein Dürbheim gab am Sonntagabend ein Konzert.

Musikverein trotzt dem Novemberblues

Licht in die Herzen und die Tristesse des Novemberblues brachten die Musikerinnen und Musiker des Musikverein Dürbheim am Sonntagabend in der Peter und Paul Kirche in Dürbheim. Der Erlös des Konzertes kommt dem Verein FED 2000 in Tuttlingen zugute. Die musikalische Leitung hatte Leo Mattes.

„Eventide Fall“ von Alfred Bösendorf machte den Anfang des Konzertes. Es beschreibt musikalisch den Eintritt der Dämmerung in einer Kirche. Zuerst weiche zarte Töne welche durch das tiefe Blech wuchtig getragen zum Schluss jubilierend enden.