Suchergebnis

 Bis vor wenigen Wochen war Bruno Müller noch Trainer des FC Leutkirch, nun ist er bei der SG Argental in der Verantwortung.

Bruno Müller übernimmt Traineramt bei der SG Argental

Der erst vor knapp zwei Wochen beim FC Leutkirch zurückgetretene Bruno Müller hat schnell einen neuen Trainerjob gefunden. Er übernimmt ab sofort das Amt des Cheftrainers bei Fußball-Bezirksligist SG Argental. Das teilte der Verein mit.

Argental war bisher Peter Riedlinger für die erste Mannschaft zuständig. Dieser hatte aber seit Wochen wegen den Folgen einer Knie-Operation gefehlt. „Der Heilungsverlauf ist komplizierter, im Frühjahr steht voraussichtlich eine weiterer schwieriger Eingriff an“, heißt es dazu in der Mitteilung der ...

 Symbolbild.

SG Argental verpasst die Überraschung knapp

Trossingen - Es hat nun wirklich nicht viel gefehlt aus Sicht der Landesliga-Handballerinnen der SG Argental bis zur erhofften Überraschung. Denn nach über 50 ausgeglichenen Minuten gegen die HSG Baar blieben die beiden Zähler zum 32:30-Endstand am Ende in Trossingen.

Dabei hatten die Gäste dem bisher noch ungeschlagenen HSG-Mädels das Leben über weite Strecken der Partie mehr als nur schwer gemacht. Von ihren vier Begegnungen hatte die Gastgeberinnen keine einzige verloren und gingen mit der Traumbilanz von 8:0-Punkten in den ...

 Lea Jäger.

TSG-Handballerinnen halten Anschluss an die Spitze

Während die Bezirksliga-Handballerinnen der TSG Ailingen den dritten Saisonsieg im dritten Rundenspiel gefeiert haben, ist auch die SG Argental II in der Bezirksklasse zurück in der Erfolgsspur:

Bezirksliga Damen: SG Ulm-Wiblingen - TSG Ailingen 19:22 (11:11): Obwohl die Gäste vom Bodensee nicht in Bestbesetzung angetreten waren, haben sie beide Zähler verdient mitgenommen. Und das auch, weil die Abwehr um die starke TSG-Torfrau Caroline Bourdais einen echten Sahnetag erwischt hatte und in kritischen Situationen die Ruhe bewahrte.

War auch in Albstadt wieder beste Torschützin der SG Argental: Dalin Kozok.

SG Argental gibt Sieg aus der Hand

Die SG Argental ist mit einem Punkt aus Albstadt zurückgekehrt. 34:34 hieß es am Ende zwischen der gastgebenden HSG und der SGA in der Handball-Landesliga der Frauen. Dabei hatten die Gäste in der 56. Minute sogar mir 33:30 geführt.

Obwohl die Argentaler Handballerinnen einen möglichen Auswärtssieg liegen ließen, war bei Trainerin Stefanie Raaf von Enttäuschung keine Spur: „Es war ein richtig gutes Spiel. Beide Teams sind über 60 Minuten hohes Tempo gegangen.

Handballerinnen der SG Argental unterliegen Langenau-Elchingen

Die Landesliga-Handballerinnen der SG Argental haben ihr Heimspiel gegen die HSG Langenau-Elchingen mit 29:33 verloren. Die Gastgeberinnen lieferten sich mit dem Aufsteiger in der Tettnanger Carl-Gührer-Halle einen packenden Schlagabtausch und hatten sich sogar einen 16:13-Halbzeitvorsprung erspielen können – doch für Punkte reichte es nicht.

„Wir hätten dieses Spiel nicht unbedingt verlieren müssen, weil wir aus meiner Sicht nicht die schlechtere Mannschaft waren“, bilanzierte SGA-Trainerin Stefanie Raaf und fügte hinzu: „Wir haben ...

„Treu dem alten Brauch“ veranstaltete der Heimat- und Trachtenverband in der Wangener Stadthalle seinen 26. Gauheimatabend.

In Wangen gibt es farbiges Brauchtum in allen Facetten

Beim Anblick der vielen farbenfrohen Trachtenträgern, die den Saal der Stadthalle in Wangen erfüllten, wurde selbst das Herbstlaub blass. Die Vorsitzende der Argentaler, Brigitte Kobel, war sichtlich gerührt, als sie bei ihrer Begrüßung den Blick über Hunderte von Gästen richtete, die der Einladung gefolgt waren.

Der Bodensee-Heimat- und Trachtenverband ist die Dachorganisation für 23 Vereine aus dem Gebiet Bodensee, Oberschwaben, Schwäbische Alb, Schwarzwald und Allgäu.

 Die Wangener Argentaler sind am 12. Oktober in der Stadthalle Gastgeber für den Gauheimatabend.

Trachtler zeigen Brauchtum mit Tanz und Musik

Die Wangener Argentaler sind am 12. Oktober in der Stadthalle Gastgeber für den Gauheimatabend des Bodensee - Heimat- und Trachtenverbandes.

Die Trachtler aus dem Allgäu, vom Bodensee, aus Oberschwaben, der Schwäbischen Alb und dem Schwarzwald bieten in ihren farbenfrohen Trachten ein buntes und abwechslungsreiches Programm, heißt es in einer Pressemitteilung. Für die musikalische Umrahmung sorgt die „Huigarte-Musik“ Lindenberg. Der Veranstaltungsbeginn ist um 19 Uhr, Karten sind für fünf Euro erhältlich an der Abendkasse oder im ...

TG Biberach kommt nach Friedrichshafen

Diese Gegner warten auf die Handballer aus Friedrichshafen und der Region

Während die „Blisshards“ der HSG Friedrichshafen-Fischbach – nach dem Heimspiel am Feiertag – abermals Heimrecht genießen, dürfen auch die Handballteams der TSG Ailingen vor den eigenen Fans antreten. Die Begegnungen in der Übersicht:

Landesliga Herren: HSG Friedrichshafen-Fischbach I - TG Biberach I (Samstag, 5. Oktober, 20.15 Uhr, Bodenseesporthalle Friedrichshafen): Nach der bitteren 24:30-Niederlage gegen die HSG Bargau-Bettringen (s.

Eine der Erfolgsgarantinnen der TSG Ailingen beim Pokalspiel in Lindau: Clarissa Höhn (beim Wurf).

TSG-Handballerinnen lassen in Lindau nichts anbrennen

Während sich die Bezirksliga-Handballerinnen der TSG Ailingen relativ mühelos für die nächste Runde im Bezirkspokal qualifiziert haben, gewannen auch die Herrenteams von Langenargen-Tettnang I und Kluftern sowie die SG Argental II ihre Spiele. Die Handball-Umschau der Spiele der Häfler Mannschaften am vergangenen Wochenende.

Bezirkspokal Frauen: TSV Lindau - TSG Ailingen 23:33 (9:16): Angeführt von der treffsicheren Clarissa Höhn (zehn Tore, davon zwei Siebenmeter) haben die TSG-Handballerinnen aus Ailingen die nächste ...

Jubel mit dem Maskottchen: Die SG Argental grüßt nach einem deutlichen Heimsieg von der Tabellenspitze.

SG Argental grüßt von der Tabellenspitze

Die Landesliga-Handballerinnen der SG Argental haben sich dank eines fulminanten 39:24-Heimerfolges gegen den phasenweise überforderten Aufsteiger TV Rottenburg vorübergehend Tabellenplatz eins gesichert. Bereits nach den ersten 30 Minuten hatte die SGA zum 21:9-Halbzeitstand die Weichen auf Sieg gestellt.

Von Beginn an drückten die Gastgeberinnen in der Tettnanger Carl-Gührer-Halle aufs Tempo und sorgten mit sicheren Abschlüssen nach konsequentem Stoßen in die sich bietenden Lücken für eine 4:1-Führung nach nicht einmal sieben ...