Suchergebnis

 Corinna Günthör und die SG Argental II überrennen Leutkirch beim 27:12-Sieg.

Handball-Zweite der SGA begleicht die Rechnung

Niederlage im Pokal, Niederlage im ersten Meisterschaftsspiel: Die Handballerinnen der SG Argental II hatten in der Kreisliga Bodensee nicht wirklich gute Erinnerungen an das Team aus Leutkirch. Allerdings fiel die Saisonauftaktniederlage mit 11:12 denkbar knapp aus. Das und die starken Leistungen in den letzten Spielen führte SGA-Trainer Hermann-Josef Altwicker seinen Damen in der Teambesprechung vor dem Spiel vor Augen. Es klappte diesmal ganz gut.

 Freude pur: Die Bank der SG Argental zittert mit der eigenen Mannschaft bis zum erfreulichen Schluss mit.

25:22 – Handball-Landesligist schwächelt nur kurz

Im letzten Hinrundenspiel der Handball-Landesliga ist der dritte Aufsteiger HC Lustenau zu Gast in der Carl-Gührer-Sporthalle. Die Gäste reisten als Tabellenletzter an, sie hatten aber mit einem Sieg gegen das Spitzenteam SG Herbrechtingen-Bolheim ein deutliches Ausrufezeichen gesetzt. Die SG Argental war gewarnt und spielte zunächst sehr stark. Gegen Ende der Partie wurde es enger. Lisa Liss markierte kurz vor Schluss das 25:22.

Die Marschroute war klar.

 Spendenübergabe: Mitglieder der Musikgruppe überreichen den Scheck.

Tafelladen freut sich über Spende der Musikgruppe Veritas

Der Tafelladen in Tettnang hat von der Musikgruppe Veritas einen Scheck über 556,25 Euro erhalten. Die Musikgruppe der Seelsorgeeinheit Argental besteht aktuell aus sieben Frauen und einem Mann. Die Gruppe musiziert bei Familiengottesdiensten, Taufen und weiteren familiären Anlässen und spielt moderne Kirchenmusik, der Gesang wird mit Querflöte, Keyboard, Geige, Gitarre und Cajon begleitet, erklärt Moni Gebhard. „Wir nehmen keinen Eintritt, freuen uns aber über Spenden für einen guten Zweck, die wir dieses Mal an den Tafelladen weitergeben“, ...

 Weingartens Manuel Romer lässt Brochenzells Torhüter Florian Hornstein keine Chance: 2:1 für den Spitzenreiter.

Brochenzell geht gegen Weingarten die Kraft aus

Am letzten regulären Spieltag vor der Winterpause in der Fußball-Bezirksliga bleiben drei Teams an Spitzenreiter SV Weingarten dran. Speziell der Tabellenzweite SV Beuren liegt mit nur vier Punkten Rückstand gut im Rennen.

„84 Minuten lang haben wir dem SV Weingarten einen fantastischen Fight geliefert. Dann ist uns die Kraft ausgegangen“, fasste Rolf Weiland, Trainer des VfL Brochenzell, die 2:5-Niederlage seines VfLs gegen den Tabellenführer zusammen.

 Weingartens Manuel Romer lässt Brochenzells Torhüter Florian Hornstein keine Chence: 2:1 für den Spitzenreiter.

Spitzenreiter lässt nichts anbrennen

Am letzten regulären Spieltag vor der Winterpause in der Fußball-Bezirksliga bleiben vier Teams an Spitzenreiter SV Weingarten dran. Speziell der Tabellenzweite SV Beuren liegt mit nur vier Punkten Rückstand gut im Rennen.

„84 Minuten lang haben wir dem SV Weingarten einen fantastischen Fight geliefert. Dann ist uns die Kraft ausgegangen“, fasste Rolf Weiland, Trainer des VfL Brochenzell, die 2:5-Niederlage seines VfLs gegen den Tabellenführer zusammen.

 Auswärts nichts zu holen gab es für die Landesliga-Handballerinnen der SG Argental auch am Wochenende.

SG Argental bleibt auswärts weiterhin ohne Punkte

Auch im fünften Auswärtsspiel der Saison kehrt die Landesliga Mannschaft der SG Argental ohne Punkte zurück. Beim Aufsteiger HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf musste sich die SGA nach einer durchwachsenen Leistung mit 28:22 geschlagen geben.

Ohne Janina Hirscher, Mareike Teichmann und Katharina Stellmacher machten sich die Argentalerinnen am Samstagnachmittag laut Vereinsbericht zu ungewohnt später Zeit auf den Weg nach Donzdorf. Aufgrund des kleinen Kaders, vor Allem im Rückraum, bekam die Mannschaft Unterstützung von Jessica ...

 Eric Sangry und der TSB Ravensburg spielen in der Landesliga gegen Feldkirch.

Rams sind im Kellerduell gefordert

Für die Handballer des TSB Ravensburg steht am Samstag in der heimischen Kuppelnauhalle ein wichtiges Spiel an. Zu Gast ist BW Feldkirch. Es kommt zum Kellerduell in der Landesliga, denn sowohl Ravensburg als auch Feldkirch befinden sich auf den hinteren Tabellenplätzen der Liga. Die Handballerinnen des TV Weingarten greifen in der Landesliga nach einer Pause auswärts wieder ein.

Landesliga: TSB Ravensburg – BW Feldkirch (Sa, 18 Uhr, Kuppelnauhalle Ravensburg) – Die Ravensburg Rams stehen mächtig unter Druck.

 Der SV Weingarten (rote Trikots) muss in Brochenzell antreten, der SV Mochenwangen spielt gegen Unterzeil-Reichenhofen.

Brochenzell will Tabellenführer ärgern

Mit dem 18. Spieltag startet die Fußball-Bezirksliga am kommenden Wochenende in die Rückrunde. Offiziell ist dieser zweigeteilte Spieltag der letzte vor der Winterpause. Drei Spiele finden am Samstag statt, die restlichen fünf am Sonntag. Vier Mannschaften legen eine Woche später noch einen abgespeckten 19. Spieltag ein.

Das Nachholspiel vom dritten Spieltag zwischen dem TSV Heimenkirch und dem SV Seibranz, angesetzt auf Dienstag, 27. November, musste wegen Schnee abgesagt werden.

 Rebecca Ehrle, Schulleiterin der Schulgemeinschaft Argental.

Neue Schulleiterin leitet seit September die Grundschulen in Obereisenbach und Laimnau

Seit diesem September leitet Rebecca Ehrle die Schulgemeinschaft Argental. Zwei Tage in der Woche ist die 44-Jährige an der Schule in Obereisenbach präsent und zwei weitere Tage in Laimnau. Den verbleibenden Tag verbringt sie dort, wo sie gebraucht wird. Zurzeit investiert sie viel Zeit an der Grundschule Laimnau, um die dortigen Schüler und Eltern kennenzulernen.

Am Grundschulstandort in Ober-eisenbach ist Ehrle keine Unbekannte. Hier hat die 44-jährige im September 2000 ihren Dienst begonnen.

 Selina Haack und die SG Argental setzen sich zu Hause gegen Gerhausen klar durch.

Handballerinnen der SG Argental feiern dritten Heimsieg in Folge

Die Landesliga-Handballerinnen der SG Argental haben den dritten Heimsieg in Folge eingefahren. Nachdem die Argentalerinnen in der Partie gegen Neuffen mit Abwehrproblemen zu kämpfen hatten, forderte Trainer Uwe Bittenbinder eine deutliche Steigerung von seiner Mannschaft. Und die Mannschaft setzte es beim 23:14-Erfolg gegen Gerhausen um.

Von der ersten Minute an agierten die Gastgeberinnen konzentriert im Defensivverbund und stellten die dezimiert angereisten Gäste vor eine schwere Aufgabe.