Suchergebnis

David Zapp

David Zapp (Jahrgang 1978) ist seit 2012 Redakteur in der Lokalredaktion Tuttlingen. Seit 2012 ist er als Reporter verantwortlich für regionale Themen, Sport und Projekte, seit 2014 auch verstärkt...
Das Feuer brach in einem Patientenzimmer aus

80-Jähriger stirbt bei Brand in Klinikum - So beschreiben Polizei und Feuerwehr den Einsatz

Bei dem Todesopfer, das bei dem Brand im Klinikum Konstanz am Freitagabend gestorben ist, handelt es sich laut Polizei um einen 80-jährigen Mann, der in diesem Einzelzimmer untergebracht war. Insgesamt seien 13 Patienten und ein Mitarbeiter des Klinikums durch die Einwirkung von Rauchgasen verletzt worden. Fünf davon seien vorsorglich zur Beobachtung und Behandlung auf die Intensivstation verlegt worden. Lebensgefahr bestehe nach Angaben der Polizei jedoch nicht.

Otto-Kataloge

Ende einer Ära: Das Internet ersetzt den Otto-Katalog

Am kommenden Donnerstag (22.11.) springen die Druckmaschinen bei der Prinovis-Druckerei in Nürnberg noch einmal an für einen Großauftrag aus Hamburg.

Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 geht in Druck; 656 Seiten voller Mode und Technik, Sportartikel, Wohntextilien, Spielsachen und Accessoires - die ganze Vielfalt der westlichen Warenwelt. Doch es ist das letzte Mal, der letzte gedruckte Katalog in Millionenauflage. Auf dem Titelblatt demonstriert ein Model, warum es keine Zukunft gibt für den klassischen Versandhauskatalog: Das ...

Informationstafel am Hauptbahnhof Stuttgart: Entschädigungen für Verspätungen sollen höher ausfallen und einfacher werden.

Automatisch Geld bekommen, wenn der Zug verpätet ist: Kundenrechte sollen gestärkt werden

Die Rechte der Kunden von Bahnen und Fluggesellschaften könnten bald deutlich gestärkt werden. Das wäre der Fall, wenn die EU höhere Entschädigungen für Verspätungen vorschreiben sollte. Das Europäische Parlament hat diesem Vorschlag seines Verkehrsausschusses schon zugestimmt.

Auch in Deutschland tut sich etwas. In der kommenden Woche wird das Saarland einen Entschließungsantrag im Bundesrat einbringen. Kernpunkt ist die Forderung, dass Airlines oder Bahnen bei Verspätungen oder Ausfällen von sich aus die betroffenen Passagiere ...

Spaichingen besiegt Donautal-HSG 36:27

Im Jugendhandball hat die A-Jugend des TV Spaichingen in der Oberliga Württemberg das Kreisderby gegen die HSG Fridingen/Mühlheim 36:27 gewonnnen.

Die mit viel Optimismus angereisten Gäste aus dem Donautal fanden nicht ins Spiel und vergaben zahlreiche Chancen. Die Partie war bereits zur Halbzeit vorentschieden, denn die Spaichinger führten beim Gang in die Kabinge 16:9. Im zweiten Durchgang versuchte es die Donautal-HSG mit doppelter Manndeckung und brachte damit die Spaichinger etwas in Bedrängnis.

500 Euro gewinnen: Schwäbische.de und Google suchen App-Tester

Gemeinsam mit Google entwickelt Schwäbische.de eine neuartige App, die erkennen soll, welche Nachrichten aus ihrer Heimat Leser wirklich lesen wollen. Jetzt werden Tester gesucht - und es gibt Geldpreise.

Seit 2017 arbeiten der Suchmaschinenriese Google und Schwäbische.de zusammen, um ein so altes wie nerviges Problem zu lösen: Viele Menschen würden gerne Nachrichten aus der Region lesen, in der sie wirklich leben - und nicht von dem Ort nebenan, den sie niemals besuchen.

Autovermieter Sixt

Sixt kündigt Gewinnsprung von „mindestens 15 Prozent“ an

Deutschlands größter Autovermieter Sixt profitiert von der stark wachsenden Nachfrage von Firmenkunden, Privatkunden und Touristen im In- und Ausland.

Nach einem weiteren Rekordergebnis im dritten Quartal kündigte Vorstandschef und Großaktionär Erich Sixt für das Gesamtjahr rund 10 Prozent mehr Umsatz und „mindestens 15 Prozent mehr“ Gewinn vor Steuern an. Die 196 Millionen Euro Gewinn aus dem Verkauf der DriveNow-Carsharing-Anteile an BMW seien dabei noch nicht mitgerechnet.

Sixt-Schlüsselübergabe

Sixt kündigt Gewinnsprung von „mindestens 15 Prozent“ an

Deutschlands größter Autovermieter Sixt profitiert von der stark wachsenden Nachfrage von Firmenkunden, Privatkunden und Touristen im In- und Ausland. Nach einem weiteren Rekordergebnis im dritten Quartal kündigte Vorstandschef und Großaktionär Erich Sixt am Donnerstag für das Gesamtjahr rund 10 Prozent mehr Umsatz und „mindestens 15 Prozent mehr“ Gewinn vor Steuern an. Die 196 Millionen Euro Gewinn aus dem Verkauf der DriveNow-Carsharing-Anteile an BMW seien dabei noch nicht mitgerechnet.

 Faszinierendes Netz: Schülerinnen beim Bloggen.

Schüler üben richtigen Umgang mit Sozialen Medien

„Wer von euch weiß eigentlich, was ein Influencer ist“, fragt Leo Eckel, der selbst einer ist und eine Horde gespannter Schüler mit Handy in der Hand vor sich sitzen hat. Ein Drittel der Klasse meldet sich auf Eckels Frage. „Okay“, sagt er und hakt noch mal genauer nach: „Und wer weiß nicht, was ein In-fluencer ist?“ Vier Kinder heben die Hand. Und der Rest? Der ist Zielgruppe Nummer 1 beim dreitägigen „Digi Camp“ der Gemeinschaftsschule Argenbühl.

 Soziale Netzwerke sind faszinierend, bergen aber auch Gefahren.

So können Eltern ihre Kinder vor Missbrauch im Internet beschützen

Die Nachricht, dass sich ein 49-Jähriger aus dem Landkreis in sozialen Netzwerken Kinder für Cybersex gesucht hat, hat viele Eltern verunsichert. Doch wie kann man seine Kinder vor einem solchen Missbrauch schützen? Matthias Kaiser, der bei der Lindauer Polizei auch für Präventionsarbeit zuständig ist, gibt Tipps zum richtigen Medienumgang.

Soziale Netzwerke wie Instagram, Snapchat oder Whats App stehen bei Kindern und Jugendlichen hoch im Kurs.

 Sängerin Anita Hofmann (3.v.l.) präsentiert die Kunstwerke, die bei der ersten „Begegnung von Jung und Alt“ entstanden sind, mi

Schüler und Senioren malen gemeinsam

Das von Schlagerstar Anita Hofmann initiierte Projekt „Begegnung von Jung und Alt“ im neuen Seniorenzentrum der Zieglerschen in Mengen schreitet voran. Die örtliche Sonnenlugerschule konnte als Kooperationspartner gewonnen werden. Bei einem Treffen der Projektpartner mit der Sängerin wurden die Planungen weiter vorangetrieben.

Es sind Erfahrungen aus ihrem eigenen Leben, die die Sängerin Anita Hofmann vom Geschwisterduo Anita und Alexandra Hofmann zu dem Projekt inspiriert haben: „Ich habe mal einen Fan in einem Pflegeheim besucht, ...