Suchergebnis

Freizeitgelände soll im Frühsommer öffnen

Freizeitgelände soll im Frühsommer öffnen

Es geht voran: Das Freizeitgelände rund um das Bürgerhaus soll im nächsten Frühsommer eröffnet werden. Der Gemeinderat hat am Montag die Arbeiten an die Unlinger Firma App vergeben, was günstiger war als erwartet. „Ein Bombenergebnis“, findet Bürgermeister Philip Schwaiger. Im Februar sind die Arbeiten angesetzt, Ende Juni sollen sie spätestens fertig sein. Damit können die Sigmaringendorfer schon im Sommer ihr neues Freizeitgelände genießen.

Elektromobilität schreitet weiter voran

Elektromobilität schreitet weiter voran

Am Leutkircher Bahnhof steht künftig ein elektrisch betriebener Renault ZOE zum Teilen bereit. Ein gültiger Führerschein, ein Personalausweis und eine einmalige Anmeldung im Autohaus Sirch, mehr ist nicht nötig, um über die Flinkster-App am neuen Leutkircher Carsharing teilnehmen zu können. Das Angebot richtet sich besonders an Bahnreisende, die nach ihrer Ankunft vor Ort mobil bleiben wollen. Die Kosten belaufen sich zwischen 6 und 22 Uhr auf sechs Euro pro Stunde, von 22 bis 6 Uhr auf drei Euro.

Wladimir Klitschko bei der Ditigal X Southwest in Stuttgart

Wladimir Klitschko bei der Ditigal X Southwest in Stuttgart

Klitschko und die Digitalisierungsmeister. Stuttgart feiert zukunftsträchtige Unternehmen. Die Region und vor allem der Großraum Stuttgart gelten laut Telekom als besonders zukunftsträchtig. Deshalb hat sie ihre Digitalisierungsinitiative Digital X Southwest hier in Stuttgart abgehalten. Dabei handelt es sich um eine Art Business-Messe, mit weltmeisterlicher Beteiligung von Wladimir Klitschko. Der Boxweltmeister Wladimir Klitschko lehrt jetzt Innovation-Management an der Uni St.

Umfrage-App Minnit vorgestellt

Umfrage-App Minnit vorgestellt

Die App Minnit ist ein digitales Umfragetool. Es wurde auf Initiative des CDU-Landtagsabgeordneten Raimund Haser und in Zusammenarbeit mit dem baden-württembergischen Kultusministerium vom Landesmedienzentrum programmiert. Jetzt wurde die App am Schulzentrum in Aulendorf vorgestellt.

Umfrage: Bezahlen Sie im Alltag auch per Smartphone?

Umfrage: Bezahlen Sie im Alltag auch per Smartphone?

Heute war es soweit: Das Bezahlsystem 'Apple Pay' startet erstmals in Deutschland. Der Konkurrent Google hatte schon im Juni seinen Dienst bei uns zugänglich gemacht. Und auch die traditionellen Kreditinstitute wie die Sparkasse oder die Volksbank bieten inzwischen Apps zur Zahlung übers Smartphone an. Gehören Sie zu denen die aufs Münzgeld schwören? Oder vertrauen Sie aufs kontaktlose Bezahlen per Telefon? Das wollten wir in der Ulmer Innenstadt von Ihnen wissen.