Suchergebnis

Für die Impfungen, wie auf diesem Bild aus Stendal, ist auch vielerorts in Baden-Württemberg alles vorbereitet. Das Problem ist

Trotz erster Impfungen im Kreis: Die Kritik an der Terminvergabe bleibt

Der Anfang ist gemacht. In einem Aldinger Pflegeheim sind am Dienstag fast 80 Menschen durch ein mobiles Team des Zentralen Impfzentrums (ZIZ) Offenburg gegen das Coronavirus geimpft worden (wir haben berichtet). Bis zum 20. Januar sollen mehr als 350 Bürger im Kreis ihren ersten Pieks bekommen haben. Obwohl die ersten Menschen der Region nun besser geschützt sind, mangelt es nicht an Kritik: Vor allem wegen der Vergabe der Termine.

Über die Telefon-Hotline 116 117 oder die Internetseite www.

34 anwesende Jubilare kann die Anton Häring KG in diesem Jahr ehren.

Lothar Stier arbeitet sei 45 Jahren bei Anton Häring KG

Bubsheim (pm) - „Wir sind inmitten eines hart umkämpften Arbeitsmarktes in einer enorm schnelllebigen Zeit – und dürfen 36 Mannschaftskolleginnen und -kollegen ehren, die seit einem oder sogar mehreren Jahrzehnten Teil unserer Erfolgsgeschichte sind. Ich glaube, an dieser Stelle glücklich, dankbar und stolz zu sein, ist völlig angebracht.“ Jürgen Häring, Geschäftsführer der Anton Häring KG in Bubsheim, weiß um den hohen Stellenwert, den diese Unternehmenstreue einnimmt.

Mit viel Abstand haben die Gosheimer Gemeinderäte die Jahresberichte Gosheimer Institutionen entgegengenommen.

Berichte der Institutionen von Corona geprägt

Nachdem der Gemeinderat im vergangenen Jahr beschlossen hat, sämtliche Jahresberichte der Einrichtungen im sozialen und schulischen Bereich zusammengefasst in einer Sondersitzung vorstellen zu lassen, hat der Rat bereits eine Woche nach seiner Oktobersitzung wieder getagt. Der Kreisseniorenrat, der kommunale Kindergarten „Villa Kunterbunt“, die Grundschule Juraschule, die Schulsozialarbeit Heuberg sowie die Offene Jugendarbeit Heuberg stellten ihre Jahresberichte vor.

 Ab Montag gilt bundesweit verschärfte Corona-Maßnahmen.

Reaktionen auf den "Lockdown light": Das Verständnis hat Grenzen

Nachdem Bund und Länder am Mittwoch die Corona-Maßnahmen nochmals deutlich verschärft haben, macht sich Unmut breit. Kritiker halten die Einschnitte für überzogen, es gibt sogar Zweifel an ihrer Rechtmäßigkeit. Wie reagieren Politiker, Gastronomen und Vereinsvertreter in der Region?

Bei allen Bemühungen um differenzierte Regelungen sind die Maßnahmen für die direkt Betroffenen sehr schmerzlich. Landrat Stefan Bär

Landrat Stefan Bär zeigt sich zufrieden damit, dass nun bundesweit einheitliche Regelungen gelten.

Roland Ströbele ist Vorsitzender der Seniorenunion im Landkreis Tuttlingen.

Seniorenunion sagt Nikolausfeier ab

Bei der jüngsten Vorstandssitzung der Seniorenunion im Spaichinger Gasthaus „Engel“ hat der Vorsitzende Roland Ströbele leider auf einige gestrichene Veranstaltungen hinweisen müssen. So fielen nicht nur die beliebten Informationsfahrten dem Virus zum Opfer, sondern auch die beliebte vorweihnachtliche Feier auf dem Dreifaltigkeitsberg.

Die schon überfällige Jahreshauptversammlung muss auf einen unbestimmten Zeitpunkt hinausgeschoben werden, weshalb auch die fälligen Neuwahlen vorerst entfallen müssen.

Die Elternbeiträge für den Kindergarten in Durchhausen steigen.

Plätze in Kindergarten kosten deutlich mehr

Mitten in der Sommerpause hat sich der Durchhausener Gemeinderat zu einer weiteren Sitzung getroffen. Dabei auf der Agenda: die Erhöhung der Kindergartenbeiträge, die Einführung des digitalen Sprechfunks bei der Feuerwehr sowie die Vorstellung des Kreisseniorenrats durch deren Vorsitzenden Anton Stier.

Es ist eine moderate Steigerung der Elternbeiträge für die Kindergartenplätze. Gemäß den Vorschlägen, die Vertreter des Gemeindetages, des Städtetages und der Kirchen empfehlen, steigt der Preis für eine Familie mit einem Kind von 117 ...

Getrennt und zeitlich versetzt: die Abschlussfeier mit Zeugnisübergabe an der Realschule Spaichingen.

Feierliche Zeugnisübergabe an Realschule Spaichingen

Die Abschlussfeier der Realschule Spaichingen hat wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr für die Absolventen getrennt und zeitlich versetzt im Pausenhof der Realschule stattgefunden.

Wenn man am Ende einer langen zehnjährigen Schulzeit die Abschlussprüfung mit Erfolg bestanden hat, dann freue man sich darauf, für die erbrachte Leistung das lang ersehnte Zeugnis überreicht zu bekommen, heißt es in der Pressemitteilung der Realschule. Üblicherweise geschieht das im Rahmen einer feierlich gestalteten Abschlussfeier.

 Der neue Vorstand: (von links) Martin Mattes, Klaus Flad, Sabine Vandieken, Frank Vandieken, Rudi Villing, Margret Drössel und

Böttinger Heimatverein hat neue Vorsitzende

Sabine Vandieken ist zur neuen Vorsitzenden des Böttinger Heimatvereins gewählt worden. Bei der Jahreshauptversammlung wurden fünf von sieben Ämtern neu besetzt.

Noch zu Sitzungsbeginn sah alles danach aus, als ob der Heimatverein die nächste Zeit ohne einen Vorsitzenden auskommen müsste. Und auch Bürgermeister Benedikt Buggle hatte sich als Wahlleiter schon damit abgefunden, dass für den nicht mehr zur Wahl stehenden Vorsitzenden Klaus Flad kein Ersatzbewerber bereitstehen wird.

 Die katholischen Kirchengemeinden – hier Maria Königin in Tuttlingen – haben ihre Vertreter gewählt.

Ergebnisse der Kirchengemeinderatswahlen stehen fest

Die Katholiken im Dekanat Tuttlingen-Spaichingen haben am Sonntag ihre Kirchengemeinderäte und Pastoralräte neu gewählt. Aufgrund der Corona-Krise fand diese ausschließlich als Briefwahl statt. Die meisten Gemeinden haben am Sonntagabend die Stimmen ausgezählt und das vorläufige Wahlergebnis ermittelt.

Noch in den nächsten Tagen werden die Stimmen in Fridingen und Irndorf ausgezählt. Nicht gewählt wurde aufgrund zu weniger Kandidaten in den Kirchengemeinden Gosheim und Kolbingen.

Über Leben und Wirken des Missionsbischofs Edgar Häring informierten sich viele Frittlinger.

China wurde ihm zur neuen Heimat

Gut 50 interessierte Bürger haben im Pfarrer Häfner Haus vor der Landesverordnung zum Coronavirus dem Vortrag von Altbürgermeister Anton Stier über das Leben und Wirken von Missionsbischof Edgar Häring gelauscht. Die katholische Kirchengemeinde gedenkt 2020 des 100-jährigen Priesterjubiläums von Edgar Häring, der wohl zu den bedeutendsten Personen seiner Heimatgemeinde zählt.

Stier beschrieb das Leben von Edgar Häring als Missionsbischof in China, als Seelsorger und sein Leben nach der Vertreibung.