Suchergebnis

 Die erfolgreichen Riedlinger Teilnehmer in Bad Saulgau.

Riedlinger schlagen sich in Bad Saulgau bravourös

Die Schwimmerinnen und Schwimmer des TSV Riedlingen sind beim Stadtwerke-Cup des TSV Bad Saulgau an den Start gegangen.

Insgesamt nahmen 166 Athleten aus elf Vereinen am Wettkampf teil. Den TSV Riedlingen vertraten diesmal 18 Schwimmerinnen und Schwimmer,im Alter zwischen neun und 19 Jahren.

Trotz der wie erwartet großen Konkurrenz schlugen sich die Riuedlinger Schwimmer wieder bravourös. Im Einzelnen schwammen sich die Athleten auf folgende Platzierungen.

 Jan Fehrenbach (links) und Lukas Proske bei ihrem Auftritt.

Künstler versprühen bei Konzert Lebensfreude

Mit flotter Musik, mitreißend vorgetragen, haben Jan Fehrenbach und Lukas Proske die Veranstaltungsreihe „Musik zur Kaffeestunde im Dr.-Karl-Hohner-Heim“ des Fördervereins im neuen Jahr eröffnet. Fehrenbach, Saxophonstudent bei Professor Matthias Anton an der Musikhochschule, und Proske, Student beim Akkordeondozenten Hans-Günther Kölz am Hohner-Konservatorium, hatten für das Konzert einige gemeinsame Kompositionen ihrer beiden Lehrer ausgewählt.

Diese trugen sie laut Pressemitteilung „gekonnt, froh und heiter vor“ und ließen bei ...

Abschlussplenum

Nach Klimagipfel: Appelle zu verstärkten Anstrengungen

Nach dem mageren Kompromiss auf der Weltklimakonferenz in Madrid fordern deutsche Politiker, im Kampf gegen die Erderwärmung nicht nachzulassen. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter mahnte, Deutschland müsse jetzt erst recht eine Vorreiterrolle einnehmen. Der Kieler Klimaforscher Mojib Latif plädierte für eine „Koalition der Willigen“, die nun vorangehen sollte. Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) sieht die G20 am Zug.

Nach zweiwöchigen Verhandlungen und zwei Tagen Verlängerung hatte der Gipfel (COP25) am Sonntag ohne ...

Anton Hofreiter

Grüne stellen Klima-Forderungen an Koalition

In der Klimapolitik haben die Grünen von der großen Koalition ein Entgegenkommen bei der Pendlerpauschale, den Strompreisen und der Sanierung von Wohnhäusern gefordert.

Vor Beginn der Verhandlungen zum Klimapaket im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat am Abend sagte Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter: „Wir rufen Union und SPD jetzt auf, die steuerliche Förderung der Gebäudesanierung so auszugestalten, dass sie wirklich dem Klima nützt.

Grüne stellen Klima-Forderungen an Koalition

Vor den Nachverhandlungen zum Klimapaket zwischen Bundestag und Bundesrat fordern die Grüne Entgegenkommen von Union und SPD bei der Pendlerpauschale, den Strompreisen und der Sanierung von Wohnhäusern. „Wir rufen Union und SPD jetzt auf, die steuerliche Förderung der Gebäudesanierung so auszugestalten, dass sie wirklich dem Klima nützt“, sagte Fraktionschef Anton Hofreiter der dpa. Das sei bisher überhaupt nicht sichergestellt. Die geplante Erhöhung der Pendlerpauschale sei „unsozial und ökologisch kontraproduktiv“, stattdessen sollten die ...

Enttäuschung

Niederlage für HSV in Osnabrück - KSC siegt wieder

Der Hamburger SV hat in der 2. Fußball-Bundesliga am Freitagabend die zweite Saisonniederlage kassiert, der Karlsruher SC beendete seine lange Schwächephase.

Tabellenführer HSV verlor beim Aufsteiger VfL Osnabrück mit 1:2 (0:2) und musste im Aufstiegsrennen damit einen Dämpfer hinnehmen. Vor 15.800 Zuschauern im ausverkauften Stadion an der Bremer Brücke erzielten Niklas Schmidt (37. Minute) und David Blacha (45.+1) die Tore für die Gastgeber.

Bundestag

Merkel und Scholz ganz nah: Eine gar nicht normale Debatte

Es kann wie ein Vermächtnis verstanden werden, was Angela Merkel in der Generalaussprache über ihren Haushalt knapp 40 Minuten lang im Bundestag ausbreitet.

Die Hälfte der Zeit spricht die Kanzlerin über die Außenpolitik, 70 Jahre Nato, die Krisen dieser Welt. Sie nennt den Klimawandel, eine Spaltung der Gesellschaft und die Transformation der Autoindustrie als größte Herausforderungen der Zukunft. Wie das Aufgabenbuch für eine künftige Regierung klingt das.

Strahlende Meister (von links): Rebecca Milz, Anton Ruf, Charlotte Janz und Elias Ebert.

Judoka gelingt der große Wurf

Sieben Kämpfer, sieben Medaillen: Die Judoka des TSV Lindau haben bei den Bezirkseinzelmeisterschaften unter zehn und unter zwölf Jahren in Kaufbeuren überzeugt und vier Meistertitel geholt.

Eine Klasse für sich waren die jüngsten Judoka (U10) aus Lindau. Anton Ruf (bis 25 Kilogramm) sicherte sich mit drei Siegen und einem Unentschieden den ersten Platz. Keinen Zweifel an seinen Titelambitionen ließ auch Elias Ebert (bis 26 kg) aufkommen, der alle vier Kämpfe gewann.

 Angehende Geistliche bei einer Priesterweihe. Die Reformkräfte in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, auch in Ravensburg, rufen u

Katholische Reformkräfte melden sich in Ravensburg wieder lautstark zu Wort

Sie haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass sich verkrustete Strukturen und aus ihrer Sicht verlogene Doppelmoral in der katholischen Kirche überwinden lassen: die Initiatoren der Bewegung „Reformen jetzt – Konzil von unten“. Sie rannten am Freitag im Gemeindehaus Dreifaltigkeit in Ravensburg bei rund hundert Besuchern und Gemeindepfarrer Reinhold Hübschle mit ihren Forderungen offene Türen ein. Die Veranstaltung war der Auftakt zu einem entsprechenden Aktionsjahr in der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Netze BW spendet gesparte Portogebühren

Die Firma Netze BW ruft ihre Kunden seit dem vergangenen Jahr dazu auf, den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mittels elektronischer Medien mitzuteilen. Als Anreiz hat die Netze BW, das dadurch eingesparte Porto einer gemeinnützigen Einrichtung vor Ort zu spenden. Dieses Versprechen wurde nun in Bad Waldsee eingelöst. Hier kamen 1721,25 Euro zusammen, wlche die Netze BW jetzt an die Bildungsstiftung überreichte. Bernhard Schultes, Vorstand der Bildungsstiftung, nahm in Anwesenheit von Bürgermeister Roland Weinschenk den ...