Suchergebnis

Felix Großschartner

Tour of the Alps: Großschartner gewinnt Schlussetappe

Das deutsche Radsport-Team Bora-Hansgrohe hat beim Abschluss der fünftägigen Tour of the Alps einen Erfolg gefeiert.

Der Österreicher Felix Großschartner gewann die 121 Kilometer lange fünfte Etappe nach Riva del Garda als Solist. Der 27-Jährige hatte sich am Fuße des letzten Anstiegs abgesetzt und lag am Ende 34 Sekunden vor dem Iren Nicolas Roche und dem Italiener Alessandro De Marchi. Die Rundfahrt gewann der Brite Simon Yates mit 58 Sekunden Vorsprung vor dem Spanier Pello Bilbao.

Extremsportler

Experiment mit Extremsportler: Skibergsteiger wird Radprofi

Seine im Trainingslager auf Gran Canaria mühsam erkämpfte Radfahrer-Bräune ist Anton Palzer schon wieder los.

«Leider. Ich hoffe, dass das bald wiederkommt. Dann sehe ich wenigstens aus wie ein Radfahrer», sagt der 28-Jährige und kann sich dabei ein herzliches Lachen nicht verkneifen. Was er als Radprofi drauf hat, kann der Bayer bei der Tour of the Alps in den Bergen Österreichs und Italiens neben Stars wie Chris Froome und Nairo Quintana zeigen.

Anton Palzer

Bora-hansgrohe verpflichtet Skibergsteiger Palzer

Der deutsche Rad-Rennstall Bora-hansgrohe hat seine Kaderplanung für das Rennjahr 2021 mit einem ungewöhnlichen Transfer beendet.

Der Skibergsteiger und Bergläufer Anton Palzer soll im nächsten Jahr für das Team aus dem oberbayerischen Raubling an den Start gehen, wie Bora-hansgrohe mitteilte. „Es mag nach einem gewagten Unterfangen aussehen, und ein gewisses Risiko ist sicher dabei, aber wir verfolgen Toni schon länger und sind von seinen körperlichen Voraussetzungen überzeugt“, begründete Teammanager Ralph Denk.

 Daniel Geismayr von Centurion Vaude zeigte beim Dolomitenmann seine starke Form auf dem Mountainbike.

Ein Sieg mit Antrieb und eine starke Fahrt in den Dolomiten

Zu zwei komplett unterschiedlichen Rennen sind Jochen Käß und Daniel Geismayr vom Mountainbiketeam Centurion Vaude aufgebrochen. Beide Fahrer des Rennstalls aus Ravensburg und Meckenbeuren kamen mit Erfolgen zurück. Käß wurde deutscher Meister, Geismayr fuhr seine Mannschaft noch von Rang sechs auf Platz zwei nach vorne.

Bei der Premiere der deutschen Meisterschaften im E-Bike holte sich Käß das erste E-Mountainbike-Meistertrikot – insgesamt war es sein vierter Titel bei nationalen Meisterschaften.

Für Lukas Bauer geht’s nur bergauf

Jubel bei der LG Rems-Welland: Der 17-jährige Aalener Lukas Bauer, momentan erfolgreichster Athlet der LG, ist vom Deutschen Leichtathletikverband DLV für die Weltmeisterschaften der Junioren im Berglauf im italienischen Temú, Ponte di Legno, bei Brescia über die Normaldistanz nominiert worden. Schon am kommenden Sonntag, 2. September, wird gelaufen.

Die Nominierung ist der Lohn für seine konsequente, disziplinierte und harte Arbeit, die das Lauftalent in den vergangenen Monaten geleistet hat.