Suchergebnis

 Geehrte Mitglieder und alte und neue Vorstandschaft.

Jahreshauptversammlung Musikverein Obereschach

Am 04.09.2021 hielt der MV Obereschach seine Jahreshauptversammlung ab. Die Vorsitzende Anni Lischka begrüßte die anwesenden Mitglieder und Gäste. Sie gab einen Rückblick über die vergangenen Vereinsjahre 2019 und 2020. Besonders hervorgehoben hat sie die Fertigstellung des Probelokals und die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Es folgten die Berichte von Schriftführerin Silke Müller und Kassiererin Nicole Lorinser. Die Kassenprüfer bestätigten eine korrekte Kassenführung.


Brotzeit und Wanderstock zum Abschied von der ersten Landesbeamtin Eva-Maria Meschenmoser für Bürgermeister Hausmann.

Mit Wanderstock und Rucksackvesper in den Ruhestand

22 Jahre war er Bürgermeister in Schlier, jetzt geht Reimund Hausmann in den Ruhestand. In der Festhalle in Wetzisreute bereiteten ihm viele Gäste aus nah und fern einen gebührenden Abschied.

Man konnte fast den Eindruck gewinnen, dass mehr Prominenz aus Politik und Wirtschaft anwesend war als Bürger. Beide Oberbürgermeister aus Ravensburg und Weingarten, viele Kollegen von Reimund Hausmann aus den umliegenden Gemeinden, Politprominenz aus dem gesamten Landkreis, Geistlichkeit, Gemeinde- und Kirchengemeinderäte, Vereinsvorstände ...

Radverkehrsnetz soll verbessert werden

In den kommenden sieben bis zehn Jahren soll das Radverkehrsnetz im Ortsteil Eschach auf Vordermann gebracht werden. In der größten der drei Ravensburger Ortschaften stehen 29 Projekte auf der Agenda, für deren Verwirklichung 165000 Euro vorgesehen sind; sieben davon sind zurückgestellt worden.

Für drei dringende Maßnahmen hat die Ortsverwaltung für das Haushaltsjahr 2015 bereits Anträge an die Stadtverwaltung gestellt. Sie betreffen alle die Tettnanger Straße: Dort sollen die Radwegestreifen erneuert werden, für den ...

Stefan-Rahl-Schule in Obereschach wird umgestaltet

Was geschieht mit dem ehemaligen Gebäude des Körperbehindertenzentrums Oberschwaben (KBZO) auf dem Gelände der Stefan-Rahl-Schule in Obereschach, wenn es zum Schuljahr 2015/2016 in Obereschach nur noch eine Grundschule gibt und dadurch Räume im Hauptgebäude frei werden? Und wie soll das Hauptgebäude umgestaltet werden? Das Amt für Schule, Jugend und Sport hat dem Eschacher Ortschaftsrat am Dienstag seine Pläne vorgelegt (siehe Kasten) und damit nicht nur Zustimmung erfahren.

Gelungener Einstand für Andreas Dangel

In der vollbesetzten Eschachhalle wollten sich mehrere hundert Konzertbesucher das erste Konzert von Andreas Dangel als Dirigent des Musikvereins Obereschach nicht entgehen lassen.

Eröffnet wurde das Konzert am 1. Weihnachtsfeiertag mit dem Marsch „Viribus Unitis“. Anschließend ging es mit „Pilatus: Mountain of dragons“ auf den Drachenberg. Eindrucksvoll beschrieben die Musiker die morgendliche Stille der Bergwelt, einen fröhlichen Tag sowie die sich langsam aufbauende Bedrohung durch die Drachen, die mit einem gewaltigen Angriff ...

Neue Sportanlage trägt den Namen eines Pioniers

Das Kinder-, Kirch- und Gemeindefest, das am Wochenende bei wahrem Kaiserwetter in Obereschach gefeiert worden ist, wird in den Annalen der Ortschaft sicher besonders vermerkt werden. Denn zum Auftakt wurde die in vierjähriger Bauzeit vorbildlich umgestaltete und erweiterte Schul- und Sportanlage eingeweiht. Sie trägt nun den Namen des 2008 verstorbenen Obereschacher Sportpioniers Günther Heinke.

Eine Bläsergruppe der Stefan-Rahl-Schule stimmte die Gäste der Einweihungsfeier ein.

„Sie waren unglaublich präsent“

„Du hast Dir durch deine Arbeit Respekt erworben.“ Sagt ihr Schmalegger Amtskollege Mario Storz. Und Pfarrer Hermann Rundel fügt hinzu: „Sie waren unglaublich präsent.“ Dieses so umschriebene Kapitel kommunalpolitischen Engagements in Eschach ist am Donnerstagabend offiziell abgeschlossen worden: Bettina Haller, seit zweieinhalb Jahren Rathauschefin in Ravensburgs größter Ortschaft, ist von den Eschachern in gebührender Weise verabschiedet worden.

Gunnar Sohl ist der neue Pfarrer in den katholischen Kirchengemeinden Obereschach und Gornhofen.

Obereschach und Gornhofen begrüßen ihren neuen Pfarrer

Einen großen Festtag konnte die katholische Kirchengemeinde in der Seelsorgeeinheit Ravensburg-Süd am Sonntag begehen. Mit Gunnar Sohl haben die Kirchengemeinden in Obereschach und Gornhofen einen neuen Ortspfarrer.

Eine übervolle Pfarrkirche St. Johannes, der feierliche Einzug mit Geistlichkeit, den örtlichen Musikkapellen und Blutreitergruppen, Ministranten, Kirchgemeinderäten und einer Besuchergruppe aus Wangen, der bisherigen Wirkungsstätte von Gunnar Sohl, sowie seine Familienangehörigen waren der Rahmen der Eucharistiefeier.

Ein strahlender Sieger bei der Bürgermeisterwahl in Schlier: Amtsinhaber Reimund Hausmann mit seiner Lebensgefährtin Anni Lischk

Reimund Hausmann startet in seine dritte Amtszeit

Von den 3799 Einwohnern von Schlier waren am Sonntag 2849 Bürgerinnen und Bürger zur Wahlurne gerufen, um ihren neuen Bürgermeister zu wählen. Kurz nach 19 Uhr stand fest: Amtsinhaber Reimund Hausmann hat die Wahl gegen Herausforderer AndreasLipp gewonnen.

Von unserer Mitarbeiterin  Bettina Musch

Die Spannung war fast greifbar. Als pünktlich um 18 Uhr die beiden Wahllokale in Unterankenreute und Schlier schlossen und die Auszählung begann, war von Anfang an klar, dass es ein enges Rennen um den Sieg von Amtsinhaber ...

Feuerwehr will alle Standorte erhalten

Feuerwehr will alle Standorte erhalten

Für die Männer der Eschacher Feuerwehrabteilung gibt es keinen Zweifel: An der bewährten Form dezentralisierter Arbeit innerhalb der Ravensburger Wehr mit ihren insgesamt vier Abteilungen darf nicht gerüttelt werden. Dazu gehört auch der Erhalt sämtlicher Standorte innerhalb des Ortsteils. Dies wurde auf der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrats deutlich.

Von unserem Mitarbeiter

Peter Engelhardt

Markus Brunner (CDU) brachte es gleich zu Beginn der Debatte auf den Punkt: „Wir hätten gerne unsere drei Standorte ...