Suchergebnis

Eisverzehr

Eishersteller sehen Trend zu weniger Zucker

Beim Eiskonsum macht sich nach Angaben der italienischen Speiseeishersteller ein stärkeres Gesundheitsbewusstsein bemerkbar.

„Der Trend ist, dass die Leute auch beim Eis immer leichter essen wollen. Mit weniger Zucker und frischen Zutaten“, sagte Annalisa Carnio, Sprecherin der Union der italienischen Speiseeishersteller in Deutschland (Uniteis). Gerade bei heißem Wetter sei Fruchteis angesagt, beispielsweise aus lokalen Früchten wie Blaubeere, Waldbeere oder Birne.

Sorbets sind der Eistrend 2019 - Festival in Berlin

Die ersten heißen Tage machen Lust auf Eis: Bei den Sorten liegen in diesem Jahr vor allem Sorbets im Trend. „Das ist erfrischend und nicht so schwer“, sagte Annalisa Carnio, Sprecherin der Union der italienischen Speiseeishersteller in Deutschland. Auch weil es immer mehr Intoleranzen, beispielsweise gegen Laktose gebe, seien Fruchteissorten beliebt. Außerdem gebe es einen Trend hin zum Regionalen: Sorten mit Pflaumen, Erdbeeren oder Heidelbeeren seien im Kommen.

Dario Fontanella, Inhaber des Geschäfts «Eis Fontanella», hält im Eiscafe «Intermezzo» ein Spaghetti-Eis in der Hand.

Vor 50 Jahren wurde das Spaghetti-Eis erfunden - im Südwesten

Ein wenig ist es wie bei Kolumbus, der Indien suchte und stattdessen Amerika fand. Voller Forscherdrang will der 17-jährige Dario Fontanella in der Eisdiele seines Vaters in Mannheim mit Hilfe einer Spätzlepresse eine grün-weiß-rote italienische Fahne aus Pistazie, Zitrone und Erdbeer gestalten. Doch aus der Presse quellen bloß bunte Eisnudeln. Das Experiment am 6. April 1969 misslingt zwar — aber das Spaghetti-Eis ist geboren. Am 6. April wird das süße Kultgericht 50 Jahre alt.

Sommer in Berlin

Sommer, Sonne, Speiseeis: Gewinner und Verlierer der Hitze

Hochsommerliche Temperaturen lassen die Deutschen nicht nur schwitzen, sondern auch Grill und Badeanzug rauskramen. In vielen Baumärkten hat längst der Ansturm auf Waren eingesetzt, die Abkühlung verschaffen. Auf der anderen Seite leidet die Natur immer stärker unter der Dürre und Dauerhitze.

GEWINNER

SPEISEEIS-HERSTELLER: Eisdielenbesitzer berichten bei Stichproben über glänzende Geschäfte, im Einzelhandel zählt Speiseeis ebenfalls zu den Rennern.

Saarländer erfindet Schwenker-Eis

Eine Kugel Wurst, bitte - Saarländer verkauft Lyoner-Eis

Uwe Hoffmann (55) hat zwei Eissorten für Wurst- und Bratenfreunde erfunden: Schwenker-Eis und Lyoner-Eis. Die fleischfarbenen Eiskugeln werden im Becher gereicht und mit Kräckern und Kräutern garniert.

„Das sind noch mal zwei Sorten, die gut ins Saarland passen“, sagt Hoffmann vom Eiscafé Favretti der Deutschen Presse-Agentur in Saarbrücken. Schließlich gehörten Schwenker - auch als Schwenkbraten bekannt - und die Fleischwurst Lyoner zu den Leibspeisen eines Saarländers.

Sommerwetter beschert Eisdielen gute Saison

Das Sommerwetter lockt viele zur Eisdiele: Im Moment sei die Saison sehr gut, aber sie sei später gestartet, sagt Annalisa Carnio, Sprecherin der Union der italienischen Speiseeishersteller in Deutschland. „Der Winter war lang, auch regnerisch bis Ende April. Und dann war es auf einmal Sommer.“ Die Kugelpreise liegen laut Carnio je nach Lage, Dorf oder Großstadt, Mieten und Betriebskosten etwa zwischen 80 Cent und 1,80 Euro.

Eis

Viel Frucht und eine Torte: Eistrends des Jahres 2018

Sie haben sehnlichst auf die ersten Sonnenstrahlen gewartet: Für die Dielenbesitzer startet nach der meteorologischen endlich die Eiszeit im kulinarischen Sinne. Hoch im Kurs steht dabei laut der Union der italienischen Speiseeishersteller in Deutschland (Uniteis) Eis aus Früchten.

Das Eis des Jahres basiert allerdings auf einer urdeutschen Köstlichkeit, wie die Uniteis-Sprecherin Annalisa Carnio im Interview erklärt.

Wie geht es den Eisdielen angesichts des späten Frühlingsstarts?

Sommerlich im Süden

Anbaden und Skifahren zwischen „Leo“ und „Isabeau“

Perfektes Frühlingswetter hat die Menschen in weiten Teilen Deutschlands nach draußen gelockt. Einige Freibäder zogen ihre Saisoneröffnung vor und begrüßten am Samstag erste Gäste, etwa in Freiburg im Breisgau.

Sonne, blauer Himmel und Temperaturen über 20 Grad - zu verdanken war das laut Deutschem Wetterdienst (DWD) dem Hoch „Leo“ und dem Tief „Isabeau“, zwischen denen sehr milde Luft nach Deutschland komme.

Aber auch Skifahrer kamen noch auf ihre Kosten.

Dauerregen in Südniedersachsen

Dauerregen in Deutschland - wer gewinnt, wer verliert?

Der Sommer 2017 scheint ziemlich verregnet - aber das verhagelt nicht jedem die Laune. Museen freuen sich über mehr Besucher, Pilzsammler über reiche Ernten. Doch im Tierreich können die Unwetter sogar fatale Folgen haben - selbst da, wo man es nicht erwartet.

Man könnte zum Beispiel glauben, FISCHE fühlten sich im Wasser wie - nun ja: ein Fisch im Wasser. Ein bisschen Regen schadet ihnen auch tatsächlich nicht. Das allerdings ändert sich, wenn Unwetter hereinbrechen.

Spaghetti-Eis

Gelato-Künstler: Wer macht das beste Eis?

Die Deutschen sind große Eisesser - fast so leidenschaftlich wie die Italiener. Die würden allerdings keinen Eisbecher zum Mittag bestellen oder gar Spaghetti-Eis. Das ist beides typisch deutsch.

Als Erfinder des Spaghetti-Eises gilt der Mannheimer Einwanderersohn Dario Fontanella (65), der auf die Idee kam, Vanille-Eis durch eine Spätzlepresse zu drücken. Das war 1969. Heute ist Deutschland beim Eis immer noch kreativ. Das will ab Freitag eine Eismeisterschaft in Berlin zeigen.