Suchergebnis

Orpheus in der Unterwelt

Gemischte Bilanz zu den Salzburger Festspielen

So politisch wie in diesem Jahr waren die Salzburger Festspiele selten: Vom Klimawandel über den Rechtspopulismus, die MeToo- und Genderdebatte bis zur inszenatorischen Inanspruchnahme allerlei gesellschaftlicher „Nonkonformisten“ wurde die Agenda aktueller Politthemen abgehandelt.

Doch eine politisch korrekte Haltung bürgt nicht automatisch für Qualität. Und die fiel sehr gemischt aus, echte Höhepunkte waren rar.

In seiner Festrede sprach US-Regisseur Peter Sellars wohl erstmals bei dieser kulturellen Megaveranstaltung ...

Tristan und Isolde

Abschied und Aufbruchstimmung in Bayreuth

Die erste schwarze Drag Queen in der Festspiel-Geschichte, die erste Pausen-Show im Park am Grünen Hügel - und bald die erste Frau am Pult.

Wenn die Bayreuther Richard-Wagner-Festspiele an diesem Mittwoch (28. August) mit der allerletzten Aufführung von „Tristan und Isolde“ unter der Regie von Chefin Katharina Wagner zu Ende gehen, dann bleibt vor allem eins: ein Hauch von Aufbruchstimmung.

„Die Bayreuther Festspiele haben sich als essenziell wichtige Pflegestätte Wagners erwiesen“, bilanzierte Festival-Sprecher Peter ...

Anna Netrebko

Netrebko und Bayreuth kommen einfach nicht zusammen

Irgendwie scheint das Publikum so recht ohnehin nicht daran geglaubt zu haben. „Habe es genau so kommen sehen“, schreibt eine Frau auf der Facebook-Seite der Bayreuther Festspiele.

„Hat jemand wirklich geglaubt, dass Frau N. singt?“ fragt ein anderer. Frau N. singt nicht. Anna Netrebko hat ihr Debüt auf dem Grünen Hügel kurzfristig abgesagt. Sie sei zu erschöpft und folge mit der Absage „dringlichem ärztlichen Rat“.

Der geplante Auftritt der großen Diva in Bayreuth entwickelt sich zu einer Art unendlicher Geschichte.

Anna Netrebko

Netrebko und Bayreuth kommen einfach nicht zusammen

Irgendwie scheint das Publikum so recht ohnehin nicht daran geglaubt zu haben. „Habe es genau so kommen sehen“, schreibt eine Frau auf der Facebook-Seite der Bayreuther Festspiele.

„Hat jemand wirklich geglaubt, dass Frau N. singt?“ fragt ein anderer. Frau N. singt nicht. Anna Netrebko hat ihr Debüt auf dem Grünen Hügel kurzfristig abgesagt. Sie sei zu erschöpft und folge mit der Absage „dringlichem ärztlichen Rat“.

Der geplante Auftritt der großen Diva in Bayreuth entwickelt sich zu einer Art unendlicher Geschichte.

Anna Netrebko

Anna Netrebko auch 2020 nicht in Bayreuth

Opern-Diva Anna Netrebko (47) wird wohl auch im kommenden Jahr nicht bei den Bayreuther Festspielen auf der Bühne stehen. „Die Planungen für nächstes Jahr sind bereits vollständig, das können wir ausschließen“, sagte Festspiel-Sprecher Peter Emmerich am Dienstag. Ob es zu einem späteren Zeitpunkt ein neues Engagement geben wird, steht seinen Angaben zufolge in den Sternen. „Bislang gibt es da keine Planungen.“

Die russische Sopranistin hätte am 14.

Anna Netrebko

Zu erschöpft: Anna Netrebko sagt Bayreuth-Debüt ab

Die Opern-Diva Anna Netrebko (47) hat ihr Debüt bei den Bayreuther Richard-Wagner-Festspielen kurzfristig abgesagt.

„Mit großem Bedauern sieht sich Anna Netrebko leider gezwungen, die beiden „Lohengrin“-Aufführungen am 14. und 18. August erschöpfungsbedingt absagen zu müssen“, teilten die Festspiele am Montag mit. „Zwar ist ihre Stimme nicht angegriffen, jedoch folgt sie dringlichem ärztlichen Rat zu einer dreiwöchigen Pause, um sich vollständig regenerieren zu können.

Anna Netrebko

Zu erschöpft für den Hügel: Netrebko sagt Bayreuth-Debüt ab

Opern-Star Anna Netrebko (47) hat ihr Debüt bei den Bayreuther Richard-Wagner-Festspielen kurzfristig abgesagt. „Mit großem Bedauern sieht sich Anna Netrebko leider gezwungen, die beiden „Lohengrin“-Aufführungen am 14. und 18. August erschöpfungsbedingt absagen zu müssen“, teilten die Festspiele am Montag mit. „Zwar ist ihre Stimme nicht angegriffen, jedoch folgt sie dringlichem ärztlichen Rat zu einer dreiwöchigen Pause, um sich vollständig regenerieren zu können.

Anna Netrebko

Anna Netrebko sagt Auftritt bei Salzburger Festspielen ab

Starsopranistin Anna Netrebko hat aufgrund einer Erkältung kurzfristig einen Auftritt am Mittwochabend bei den Salzburger Festpielen absagen müssen.

„Leider bin ich sehr krank geworden, eine Erkältung (vermutlich von der Klimaanlage), und muss daher meinen Auftritt heute Abend in Salzburg absagen“, schrieb die 47-Jährige bei Instagram. Netrebko sollte in der Oper „Adriana Lecouvreur“ die Titelrolle singen. Am vergangenen Sonntag hatte die Sopranistin das Publikum bereits in dieser Rolle begeistern können.

Anna Netrebko

Netrebko sagt Auftritt bei Salzburger Festspielen ab

Starsopranistin Anna Netrebko hat wegen einer Erkältung kurzfristig einen Auftritt am Mittwochabend bei den Salzburger Festpielen absagen müssen. „Leider bin ich sehr krank geworden, eine Erkältung (vermutlich von der Klimaanlage), und muss daher meinen Auftritt heute Abend in Salzburg absagen“, schrieb die 47-Jährige bei Instagram. Netrebko sollte in der Oper „Adriana Lecouvreur“ die Titelrolle singen. Am vergangenen Sonntag hatte die Sopranistin das Publikum bereits in dieser Rolle begeistern können.

Zwei Frauen und ein Mann in edler Kleidung bedienen sich an Süßigkeiten

Zum Abschied des Intendanten Andreas Mölich-Zebhauser

Als er kam, war das Festspielhaus Baden-Baden pleite. Jetzt, nach mehr als 20 Jahren, ist das größte europäische Konzerthaus bestens gerüstet für die Zukunft. Die Festspiele an der Oos sind heute eine feste Größe im internationalen Musikbetrieb. Wie hat Andreas Mölich-Zebhauser das geschafft?

Anna Netrebko greift mit interessiertem Blick nach dem Teller, Elina Garanca hat die Praline schon im Mund. Ganz dicht stehen die beiden Operndiven bei dem Mann, der ihnen die Köstlichkeiten serviert.