Suchergebnis

Doreen Vennekamp

Janßen und Vennekamp siegen beim Weltcupfinale der Schützen

Mit den Siegen von Anna Janßen und Doreen Vennekamp sowie Platz zwei von Christian Reitz haben die deutschen Schützen einen starken Abschluss beim Weltcupfinale in Kairo gefeiert.

Mit dem Kleinkalibergewehr siegte Janßen im Goldmatch mit dem letzten Schuss gegen die Inderin Anjum Moudgil. «Nach dem Schuss war ich einfach unglaublich erleichtert und glücklich», sagte Janßen. Mit der Sportpistole drehte Europameisterin Doreen Vennekamp auf.

 Lisa Müller, Anna Janßen und Jolyn Beer (von li.) gewannen bei der Weltmeisterschaft Gold in der Mannschaftswertung.

Schützin Lisa Müller holt mit dem Team die WM-Goldmedaille

Im Einzelwettkampf haben die Gewehrschützinnen des Deutschen Schützenbunds (DSB) bei der Weltmeisterschaft in Kairo viel Pech gehabt. Viel besser lief es für die Weingartenerin Lisa Müller und ihre Teamkolleginnen in der Mannschaftswertung.

587 Ringe bedeuteten für Müller vom SV Berg Platz neun, ringgleich mit Platz acht, der zum Finaleinzug gereicht hätte. Auch Jolyn Beer (Platz 13) und Anna Janssen (Platz 14) schossen im Dreistellungskampf bei wechselnden, sehr schwierigen Windbedingungen sehr gut.

WM-Bronze Janßen und Koenders

Bronze für Gewehr-Mixedteam Janßen und Koenders

Die Gewehrschützen Anna Janßen und David Koenders haben bei der Schieß-Weltmeisterschaft in Kairo Bronze im Dreistellungskampf gewonnen. Das Mixedteam setzte sich gegen das Schweizer Duo Jan Lochbihler/Franziska Stark mit 16:0 durch.

«Beide hatten unendlichen Spaß im Finale, da sie nicht mit dem Erreichen des Bronze-Matches gerechnet haben und damit auch nichts zu verlieren hatten. Dieser Spaß hat von Schuss zu Schuss beflügelt, sie sind überglücklich», sagte der zukünftige Gewehr-Bundestrainer Achim Veelmann.

Monika Karsch

Gold und Bronze für Schützinnen - Reitz sichert sich Platz

Die deutschen Sportschützen haben in den Team-Wettbewerben überzeugt. Die Gewehr-Frauen gewannen bei der Schieß-Weltmeisterschaft in Kairo Gold, die Pistolenschützinnen holten Bronze. Zudem konnte Rio-Olympiasieger Christian Reitz den olympischen Quotenplatz in seiner Spezialdisziplin Schnellfeuerpistole absichern.

Dafür reichte ihm Platz fünf. «Es war kein schlechtes Finale, es waren viele knappe darunter. Außerdem war das Licht komplett anders als im Vorkampf», sagte Reitz, der den zweiten und letzten Quotenplatz der deutschen ...

Sportschützin Lisa Müller mit ihrer Goldmedaille.

Sportschützin Lisa Müller auf dem EM-Thron

Freude pur und große Erleichterung – im letzten Wettbewerb der Kleinkaliber-Europameisterschaft im polnischen Breslau belohnten sich die Gewehrschützen für ihren großen Aufwand: Jolyn Beer, Anna Janßen und Lisa Müller vom SV Berg bestiegen nach einem 16:12 im Dreistellungs-Teamwettkampf gegen die Tschechische Republik und einer insgesamt hervorragenden Leistung den EM-Thron.

Bundestrainer spricht Müller Mut zuIm Goldfinale setzte Bundestrainer Claus-Dieter Roth auf Beer im Liegend-, Müller im Kniend- und Janßen im Stehendanschlag.

 Lisa Müller (Mitte) mit ihren Teamkolleginnen Jolyn Beer (rechts) und Anna Janßen bei der Siegerehrung.

Erneuter Worldcup-Sieg in Korea für Lisa Müller

Die erfolgreichste Disziplin der deutschen Gewehrschützinnen ist zweifellos der Dreistellungskampf mit dem Kleinkaliber-Gewehr. Hier zeigte die DSB-Athletin Lisa Müller (Mi.) erneut ihre Weltklasse beim Worldcup in Changwon/Korea.

Zwei abschließende Serien bringen den ErfolgIm Team Deutschland mit Anna Janßen (li.), Jolyn Beer (re.) und Lisa Müller wurden Weltklasseleistungen geboten. Bereits die Qualifikation hatte das deutsche Trio mit 1324 Ringen auf Platz eins beendet und auch aus Teil zwei gingen die Schützinnen als Führende ...

Anna Gunst vom RV Balingen erreichte in Rißegg den ersten S*-Sieg in ihrer Karriere.

Gunst gewinnt S*-Prüfung

Jasmin Schaudt (RFV Herbertingen) hat beim Dressurturnier des Reitclubs Rißegg die Dressurpferdeprüfungen klar dominiert. Anna Gunst (RV Balingen) gelang derweil ihr erster S*-Sieg. Die Teilnehmenden gingen an drei Tagen auf der Reitanlage der Familie Kohler in Rißegg in neun Prüfungen insgesamt 233 Mal an den Start. Auf dem Programm standen Prüfungen bis zur Klasse S*. Die Bilanz des Veranstalters RC Rißegg, der in jeder Prüfung des Turniers vertreten war, fiel laut Mitteilung mit einem Sieg und 13 weiteren vorderen Platzierungen sehr positiv ...

 Sie vertreten Deutschland bei der Druckluft-Europameisterschaft in Norwegen (v. li.): Jolyn Beer, Anna Janssen und Lisa Müller.

Lisa Müller fährt zur Europameisterschaft im Schießen

Die Entscheidung für die Besetzung des Luftgewehr-Teams für die Druckluft-Europameisterschaft im norwegischen Hamar (18. bis 28. März) ist gefallen. Die Weingartenerin Lisa Müller kämpft mit Anna Janßen und Jolyn Beer um die Medaillen. 16 Schützinnen waren in acht Qualifikationen gestartet – Müller zeigte ihre Stärke und schob sich laut Mitteilung im Endkampf auf Platz zwei.

Auch in elf Begegnungen in der 1. Bundesliga Nord im Luftgewehr blieb die Weingartenerin ungeschlagen.

 Lisa Stumpp erreichte auf Albany den ersten Platz im Dressur-Wettbewerb,

Nachwuchsreiter zeigen ihr Können

Beim Jugendturnier der Reitervereinigung Biberach haben Teilnehmer aus der Region Oberschwaben/Allgäu bei insgesamt 181 Starts ihr Können in den Disziplinen Dressur und Springen gezeigt.

Zum Auftakt gewann Johanna Ritz (RVG Biberach) mit Don Diabolo in einem Dressurwettbewerb die goldene Schleife vor Franka Eble (RC Rißegg) mit Steverheides Amidala und Lilja Wichmann mit Una Stellina vom gastgebenden Verein. Die Schleifen der ersten Plätze in einer Dressurprüfung Klasse A* gingen alle an den gastgebenden Verein: Charlotte Janßen mit ...

 Da war die Freude groß bei der Buchern.

Glanz von „Ginny“ Thrasher

Der SV Buch startete mit einem Sieg und einer Niederlage in die neue Luftgewehr-Bundesligasaison. Zum Auftakt der neuen Bundesligasaison ging es für den SV Buch am vergangenen Wochenende nach Fürth. Dabei neu für Buch am Start: Olympiasiegerin Virginia „Ginny“ Thrasher (22) aus den USA.

Im ersten Wettkampf traf Buch auf den Aufsteiger SV Hubertus Kastl aus der Oberpfalz. „Ginny“ Thrasher zeigte in diese Wettkampf gleich ihr Können: Lautstark angefeuert von den zahlreich angereisten Bucher Fans erzielte sie 399 Ringe und ließ ihrer ...