Suchergebnis

Serena Williams

Serena Williams zurück - Tour mit Testläufen für US Open

Serena Williams spannte ihren Bizeps an, küsste ihren Oberarm und lachte. Die 23-malige Grand-Slam-Turniersiegerin ist bereit, auf die Tennis-Tour zurückzukehren.

In der zweiten Woche des Neustarts der Damen tritt die Amerikanerin beim am 10. August beginnenden Turnier in Lexington im US-Bundesstaat Kentucky an. Es ist auch ein kleiner Testlauf für die US Open, an denen Serena Williams anders als andere prominente Tennisprofis wie der spanische Titelverteidiger Rafael Nadal teilnehmen will.

Julia Görges

Tennis-Ass Görges verzichtet auf US Open

Tennisspielerin Julia Görges verzichtet offenbar auf die Teilnahme an den diesjährigen US Open. Nach Sky-Informationen hält die Wimbledon-Halbfinalistin von 2018 die Sicherheitsbedenken für sich und ihr Team für zu groß.

Zudem sei laut ihrer Managerin immer noch nicht klar, ob die Spielerinnen und Spieler nach ihrer Teilnahme in New York anschließend in Europa in Quarantäne müssen. Die US Open sollen als erstes Grand-Slam-Turnier nach der Zwangspause aufgrund der Coronavirus-Pandemie am 31.

Rafael Nadal

US Open ohne Tennisstar Nadal - Wer sagt als Nächstes ab?

Diese klare Entscheidung wie Rafael Nadal hat Angelique Kerber noch nicht getroffen.

Anders als der spanische Tennisstar wird die dreimalige Grand-Slam-Siegerin von den Machern der US Open auf der Internetseite des Turniers aufgeführt, sie steht etwas überraschend auf der Meldeliste für New York. Doch dass die 32-Jährige inmitten der Coronavirus-Pandemie tatsächlich antritt, ist alles andere als garantiert. Die Organisatoren halten momentan unbeirrt an ihrem Grand-Slam-Turnier fest.

Venus Williams

Cincinnati-Wildcards für Clijsters, Osaka und Venus Williams

Die ehemaligen Grand-Slam-Gewinnerinnen Kim Clijsters, Venus Williams, Naomi Osaka und Sloane Stephens haben eine Wildcard für das Tennisturnier von Cincinnati erhalten, teilte die Damen-Organisation WTA mit.

Die Veranstaltung vom 22. bis 28. August soll als Generalprobe für die US Open dienen und auch im Flushing Meadows Corona Park in New York stattfinden.

Die besten deutschen Spielerinnen Angelique Kerber und Julia Görges sowie die Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty haben nicht für das Turnier gemeldet.

Ahleigh Barty

Weltranglisten-Erste Barty verzichtet auf US Open

Die Tennis-Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty wird nicht bei den US Open in New York antreten.

Wie die Australierin in einer Mitteilung an die Nachrichtenagentur AAP erklärte, wird sie auch auf das zuvor stattfindende Turnier verzichten, das aus Cincinnati nach New York verlegt worden ist. Als Grund für ihre Entscheidung gab Barty ihre Bedenken an, angesichts der andauernden Coronavirus-Pandemie zu reisen.

Die Entscheidung habe sie gemeinsam mit ihrem Team getroffen.

Angelique Kerber

Kerber und Görges nicht für Cincinnati gemeldet

Die besten beiden deutschen Spielerinnen Angelique Kerber und Julia Görges planen offenbar keinen Start beim Tennisturnier in Cincinnati Mitte August.

Die Veranstaltung, die als Generalprobe für die US Open dienen und auch im Flushing Meadows Corona Park in New York stattfinden soll, veröffentlichte am Mittwoch die Meldeliste. Auf dieser fehlen sowohl Kerber als auch Görges.

Die 32 Jahre alte Kielerin Kerber hatte zuletzt ihre Rückkehr auf die WTA-Tour und auch eine Teilnahme an den US Open offen gelassen.

Trainerwechsel

Nächster Trainerwechsel bei Kerber: Beltz ersetzt Kindlmann

Auf dem erhofften Weg zu alter Stärke setzt Angelique Kerber auf einen alten Bekannten.

Mit Trainer Torben Beltz will Deutschlands beste Tennisspielerin an ihre erfolgreichste Zeit anknüpfen, als das Duo 2016 sowohl die Australian Open als auch die US Open gewann und Kerber das Jahr auf Platz eins der Weltrangliste abschloss. Beltz tritt die Nachfolge von Dieter Kindlmann an, den Kerber erst Ende des vergangenen Jahres verpflichtet hatte.

Nach Siegerehrung

Auch ohne Stars: DTB zieht positive Bilanz der Turnierserie

Das Ende ihrer mehrwöchigen Turnierserie hatten sich die Macher beim Deutschen Tennis Bund ein bisschen anders vorgestellt.

In Laura Siegemund und Anna-Lena Friedsam mussten bei den Damen die beiden prominentesten Namen bei der Endrunde passen, bei den Herren wurden beide Finals wegen Verletzungen abgebrochen. So endete die Mammutveranstaltung, die Anfang Juni begonnen hatte, mit einem kleinen Makel. Das Fazit des Verbandes fiel dennoch positiv aus.

Angelique Kerber

Nur Show oder mehr? - Was im Tennis derzeit möglich ist

Angelique Kerber weiß es nicht, Dominic Thiem weiß es auch nicht - wohl niemand kann derzeit sagen, ob die Planungen für die Wiederaufnahme der Tennistour im August am Ende nicht genau das bleiben: ein schöner Plan.

Gewiss ist dagegen, dass Veranstaltungen wie das Einladungsturnier im Steffi-Graf-Stadion funktionieren: kleine Spielerfelder, ein paar Zuschauer, strenge Hygienemaßnahmen. Immer diskutieren lässt sich über Eintrittspreise, die auch für das zweite Berliner Event vom 17.

Angelique Kerber

Tennis-Ass Kerber: Keiner weiß, wie es weitergeht

Feste Pläne hat Angelique Kerber im Moment überhaupt nicht. Auch wenn die internationale Tour nach fünfmonatiger Coronavirus-Pause in drei Wochen wieder losgehen soll, weiß die beste deutsche Tennisspielerin noch nicht, wie sie vorgeht.

Ihre Teilnahme an den US Open will sich die 32-Jährige lange offen halten. „Stand heute, sage ich ganz ehrlich, kann ich es mir nicht vorstellen“, sagt sie. Im Interview der Deutschen Presse-Agentur spricht die ehemalige Nummer eins der Welt auch über Polizisten vor ihrer Tür, über frühe ...