Suchergebnis

Lindaus Kevser Albayrak im Zweikampf mit Eglofs Linda Hengge (re.) während des 0:0 im Derby.

Lindaus Fußballerinnen mit Nullnummer im Derby

„Klar überlegen und am Ende stehen wir nur mit einem Punkt da, das ist bitter.“ So lautete, wie die SpVgg selbst mitteilt, das Fazit von Lindaus Trainer Achim Schnober nach dem Derby der Lindauer Fußballerinnen im Derby gegen Eglofs. „Der finale Pass wurde zu selten durchgespielt. So ist es gegen eine nur nach hinten verteidigende Mannschaft wie Eglofs schwierig. Am Ende muss ich der aufopferungsvoll kämpfenden Mannschaft aus Eglofs zum Punktgewinn in Lindau gratulieren.


Fußball-Symbolbild.

Lindauer Frauen wollen den Aufstiegsplatz verteidigen

Im Lindauer Stadion kommt es diesen Sonntag zum Landesligaderby zwischen den Frauen der SpVgg Lindau und dem SV Eglofs. Die Frauen der SpVgg Lindau, die momentan als Aufsteiger auf dem zweiten Tabellenplatz rangieren, hoffen auf die Unterstützung des Lindauer Publikums, um den momentanen Tabellenplatz zu verteidigen, heißt es in einer Pressemitteilung der SpVgg.

Die Eglofserinnen werden auf ihre Top-Torjägerin setzen. Angelina Netzer, die von 33 Toren, die der SV Eglofs bisher erzielte, 21 auf ihr Konto verbuchen kann, zählt zum ...

 Beim 2. Mädelsflohmarkt in der Turn- und Festhalle Eglofs gab es freudige Gesichter über manch schickes Schnäppchen.

Der Mädelsflohmarkt ist der „absolute Wahnsinn“

Was im vergangenen Jahr von den vier im SV Eglofs beheimateten Mitgliedern Anja Hege, Sandra Wirthensohn, Angelina Netzer und Leonie Harlacher erstmals organisert worden war, fand am Samstag eine Wiederholung. Und was niemand erwartet hatte, trat ein: Der zweite Eglofser Mädelsflohmarkt wurde laut Aussage von den Beteiligten „zu einem absoluten Wahnsinn“.

Schon zu Beginn der Veranstaltung drängelten sich die Kundinnen vor den 36 Verkaufstischen, sodass kaum ein Durchkommen war.

Während das Spiel der SG Öpfingen (blaues Trikot) nicht stattfand, feierte die SG Dettingen (rot) einen hohen Heimsieg.

Dettingen feiert zu Hause einen Kantersieg

Die Landesliga Fußballerinnen der SG Altheim können in der zweiten Halbzeit gegen den Tabellenführer Spvgg Berneck/Zwerenberg nichts mehr ausrichten. Der SV Granheim bleibt auch im vierten Spieltag nach der Winterpause ungeschlagen. Der VfL Munderkingen verliert gegen den SV Eglofs. Zehn Minuten Unachtsamkeit entscheiden das Spiel der SG Griesingen gegen den Tabellenzweiten FC Rottweil. Die Bezirksligamannschaft SG Dettingen bleibt mit drei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze.

 Die Regionenliga-Fußballerinnen der SG Griesingen (links Pia Lindinger) treffen am Wochenende auf den Tabellenzweiten Rottenbur

Nächste schwierige Aufgabe für Altheim – Griesingen zu Gast beim Zweiten

Die Landesliga-Fußballerinnen der SG Altheim treffen am Sonntag, 7. April, auf den Tabellenführer Spvgg. Berneck/Zwerenberg. Der SV Granheim will an die Leistung vom vergangenen Wochenende anknüpfen und den Abstand zum Tabellenmittelfeld verkleinern. Der VfL Munderkingen strebt eine geschlossene Mannschaftsleistung gegen den SV Eglofs an. In der Regionenliga startet die SG Griesingen defensiv ins Spiel gegen den Tabellenzweiten Rottenburg. Die Bezirksliga-Teams SG Dettingen und SG Öpfingen starten nach der Winterpause optimistisch in die ...

 Nach dem Sieg in Eglofs will Landesligist Granheim (Nancy Oßwald, r., hier im Vorrundenspiel gegen Lindau) erneut punkten.

Granheim hofft auf den nächsten Erfolg

In der Landesliga empfangen die Fußballerinnen des VfL Munderkingen bereits am Samstag, 23. März, den SV Uttenweiler. Der SV Granheim ist zu Gast beim Tabellendritten SpVgg Lindau. Die SG Altheim muss den verletzungsbedingten Ausfall von Lena Scherb und Tülay Tarakcilar kompensieren. Die SG Griesingen starten gegen den SV Unterjesingen in die Rückrunde der Regionenliga.

Landesliga: VfL Munderkingen – SV Uttenweiler (Samstag, 16 Uhr). - Die Auftaktniederlage in der vergangenen Woche gegen die SG Altheim „hat uns die Augen geöffnet – ...

Sowohl der VfL Munderkingen (weiß, Annika Schrode) als auch die SG Altheim (blau, Tülay Tarakcilar) legen wieder los.

Landesligisten starten in die Rückrunde

Die Landesligisten SG Altheim, VfL Munderkingen und SV Granheim starten am Sonntag in die Rückrunde. Mit unterschiedlichen Ausgangslagen stehen sich die SG Altheim und der VfL Munderkingen im Ligaderby gegenüber. Der SV Granheim peilt beim SV Eglofs wichtige Punkte an. Die SG Griesingen trifft im Nachholspiel der Regionenliga auf die SGM Fulgenstadt/Herbertingen.

Landesliga: SG Altheim – VfL Munderkingen (Sonntag, 11 Uhr). – Nicht nur aus Sicht der Tabelle könnten die Ausgangslagen der beiden Mannschaften aus Altheim und ...

 Der SV Sulmetingen hat in der Frauenfußball-Landesliga II mit 1:4 (0:2) beim SV Eglofs verloren.

SVS unterliegt Eglofs

Der SV Sulmetingen hat in der Frauenfußball-Landesliga II mit 1:4 (0:2) beim SV Eglofs verloren. Den einzigen Treffer für Sulmetingen erzielte Lisa Kaiser.

In der ersten Halbzeit hatte der SVS keinen Zugriff auf den Gegner, der stets mit langen Bällen agierte und damit immer wieder die schnelle Stürmerin Angelina Netzer einsetzte. Diese sorgte mit zwei Toren (6., 25.) für eine 2:0-Halbzeitführung des Gastgebers.

Nach der Pause waren die Sulmetingerinnen am Drücker, Lisa Kaiser (54.

 Lisa Schmidt (Torhüterin des SV Eglofs/Heimenkirch) klärt vor SpVgg-Torjägerin Annika Stohr. Am Ende siegt Lindau mit 4:0.

SpVgg Lindau behauptet sich in der Spitzengruppe

Mit einem nie gefährdeten 4:0-Auswärtssieg beim SV Eglofs am Sonntagmittag hat Aufsteiger SpVgg Lindau seine Spitzenposition in der Fußball-Landesliga gefestigt. Wieder einmal gelang es dem Lindauer Trainer Achim Schnober laut Spielbericht, mit einigen Umstellungen in der Anfangsformation seine Mannschaft so umzustellen, dass Eglofs während des gesamten Spiels gerade einmal zu zwei gefährlichen Toschüssen kam.

Nicht nur, dass Schnober auf zwei Sechser – Louisa Schediwy und Veronika Gibasova – umstellte.

 Die Erfolgsserie fortsetzen wollen die Fußballerinnen der Spielvereinigung Lindau am Sonntag, 21. Oktober, in Eglofs.

SpVgg Lindau vor Landesliga-Derby beim SV Eglofs

Beim aktuellen Tabellenvierten SV Eglofs gastiert der derzeitige Tabellendritte SpVgg Lindau am Sonntag, 21. Oktober, um 11 Uhr in der der Landesliga (Staffel 2). Dass im Allgäu die Trauben sehr hoch hängen werden, ist sich die Mannschaft von Lindaus Trainer Achim Schnober laut Vorschau bewusst.

In der laufenden Saison erzielten die Eglofserinnen einen Treffer mehr als Lindau. Mit 12:9 Toren und neunPunkten aus fünf Spielen ist die Ausbeute sehr ordentlich – zumal Eglofs vier der fünf Spiele auswärts bestreiten musste.