Suchergebnis

 So sehen die Ravensburger Gutscheine aus.

Firmen verschenken an Mitarbeiter Ravensburger Geschenk-Gutscheine im Wert von mehr als 1,5 Millionen Euro

Die Einzelhandelsbetriebe und Gastronomie in Ravensburg trifft der Lockdown besonders hart. Das ohnehin schon schleppend angelaufene Weihnachtsgeschäft komme nun weitgehend zum Erliegen, sagt Eugen Müller, Geschäftsführer des Wirtschaftsforums Pro Ravensburg (Wifo), in dessen Pressemitteilung und weiter: „Wir machen uns große Sorgen um die Ravensburger Innenstadt.“

Doch viele lokale Unternehmen – darunter Vetter, Rafi, Omira, Andritz Hydro, Ravensburger, Bausch, Labor Dr.

Geht es nach den Wünschen der Ravensburger Stadtverwaltung, dann soll der asphaltierte Bereich zwischen Bahnhof und Industrieflä

Forderung: Ravensburger Schussenpark nur mit Eschersteg

In der kommenden Woche soll in Berlin entschieden werden, ob es Fördergelder des Bundes für den in Ravensburg geplanten Park an der Schussen gibt. Ohne diese Finanzspritze ist das Grün am Stadtfluss nicht realisierbar. Das Bürgerforum Altstadt begrüßt das Projekt. Verweist aber darauf, dass die aktuellen Pläne für das Areal nichts anderes seien als die Kopien seiner eigenen Vorschläge.

Geht es nach den Planungen der Stadtverwaltung, sollen die Ravensburger bereits in sechs Jahren einen Landschaftspark entlang der Schussen erleben ...

Lauschig: Im Schussenstrandpark könnten einst auch Surfer auf den Wellen reiten.

Stararchitekt will Schussenstrand-Park in Ravensburg bauen

Geht alles gut, könnte eine der hässlichsten Ecken von Ravensburg in sechs Jahren dem Englischen Garten in München ähneln. Wenn auch in (sehr) klein. Entsprechend leuchtende Augen hatten viele Kommunalpolitiker im Technischen Ausschuss, als der holländische Stararchitekt Wiel Arets seinen Masterplan für ein neues Naherholungsgebiet „An der Schussen“ vorstellte.

Wie berichtet, schwebt Oberbürgermeister Daniel Rapp schon lange vor, den Fluss Schussen, der fast unbemerkt in einem tiefen, dunklen Bett durch das Industriegebiet zwischen ...

 Bei der Spendenübergabe an die Initiatoren des Projektes „Kinderwünsche erfüllen“ zugegen (von links): Max Häußler und Dittmar

Andritz Hydro spendet 3000 Euro

Seit 2013 erzeugt die kleine Wasserkraftanlage „Obermühle“ in Ravensburg Strom, der in das öffentliche Netz eingespeist wird.

Diese, von Auszubildenden und Mitarbeitern von Andritz Hydro runderneuerte Anlage konnte 2019 Strom zur Versorgung von etwa 25 Drei-Personenhaushalten erzeugen. Einen Großteil des Erlöses, nämlich 3000 Euro, hat Andritz Hydro laut eigenen Angaben nun dem sozialen Projekt „Kinderwünsche erfüllen“ des Round Table Ravensburg gespendet.

 Bei der Spendenübergabe zugegen (von links): Andreas Spescha (Spielbank Lindau), Rolf Engler (Vorsitzender Förderverein „Sport

Andritz Hydro spendet 2000 Euro an „Sport hilft!“

Gemeinsam mit der Spielbank Lindau haben die Mitarbeiter der Ravensburger Firma Andritz Hydro GmbH einen Spieleabend für einen guten Zweck gestaltet. In der zum Casino umfunktionierten Fertigungshalle bauten Vertreter der Spielbank Lindau Spieltische auf. Laut Pressemitteilung konnte dem Ravensburger Förderverein „Sport hilft!“ aus den Spieleinsätzen 2000 Euro für aktuelle Projekte übergeben werden. Seit 2005 engagiert sich der Verein für kranke und behinderte Kinder.

 Die erste Turbine geht wetterfest verpackt auf den Weg zum Wasserkraftwerk „Dnipro 1“. Im Hintergrund ist die Turbine zu sehen,

So schwer wie 55 Autos: Andritz Hydro transportiert riesige Turbine in die Ukraine

Das österreichische Technikunternehmen für Wasserkraft Andritz Hydro modernisiert das Wasserkraftwerk „Dnipro 1“ im ukrainischen Saporischschja - 1900 Kilometer von Luftlinie von Ravensburg entfernt.

Dafür müssen drei riesige Turbinen und Generatoren mit Schwertransporten dorthin gebracht werden. In der Nacht auf den Mittwoch ging die erste der drei Turbinen, die in „Dnipro 1“ montiert werden sollen, auf den Weg.

Eine Turbine so schwer wie 55 Autos Die Turbine ist auf einen Schwertransport angewiesen.

Axel Müller ist ganz nah dran an den wichtigen Entscheidungen. In den Plenarsaal des Bundestages dürfen ausschließlich die gewäh

Aufregend, anspruchsvoll und anstrengend: Das Leben eines Bundestagsabgeordneten

Knapp 600 Kilometer Luftlinie liegen zwischen Ravensburg und Berlin. Kaum ein Wahlkreis ist so weit entfernt und so schlecht an die Hauptstadt angebunden, wie der Ravensburger.

Doch das bedeutet nicht, dass die Interessen der Region nicht im Deutschen Bundestag gehört werden. Zumindest versucht sich der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Axel Müller (CDU) genau für eben diese einzusetzen.

Zwischen historischen Entscheidungen, aufreibenden Sitzungen und einem Abendessen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel versucht der ...

 Freuen sich über die langjährige Betriebszugehörigkeit (von links): Geschäftsführer Gerhard Kriegler, Slavisa Markovic (25 Jahr

Andritz Hydro ehrt Jubilare

Bei einem feierlichen Empfang auf der Veitsburg in Ravensburg haben Gerhard Kriegler und Peter Magauer, beide Geschäftsführer bei Andritz Hydro, fünf Jubilare für ihre lange Betriebszugehörigkeit geehrt.

Wolfgang Thoma ist bereits seit 40 Jahren für das Unternehmen tätig, Slavisa Markovic, Thomas Müller, Tanja Heine und Robert Feyrer sind seit 25 Jahren dabei. Peter Magauer nahm als Sprecher der Geschäftsführung die Ehrung zum Anlass für einen Blick auf die aktuelle wirtschaftliche Situation und zeigte sich zufrieden mit der ...

 Oberbürgermeister Daniel Rapp (Dritter von rechts) mit den Jubilaren.

Stadt und Land ehren Ravensburger Arbeitsjubilare

Oberbürgermeister Daniel Rapp hat am Mittwoch, 5. Juni, im Rathaus Ravensburg zwölf Jubilare aus fünf verschiedenen Firmen in Ravensburg für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt, darunter Flaschner, Elektriker, Ingenieure, Techniker und Verwaltungsmitarbeiter. Alle können nach Angaben der Stadt auf 40 Arbeitsjahre in ihren jeweiligen Unternehmen zurückblicken. Stellvertretend für den Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann überreichte Rapp seinen Gästen Ehrenurkunden des Landes Baden-Württemberg als Dank und Anerkennung für ihre ...

 Andritz Hydro modernisiert das größte Wasserkraftwerk Zentralasiens, das Werk Nurek in Tadschikistan. Geführt wird das Großproj

Wasserkraft führt an außerordentliche Orte

Das größte Wasserkraftwerk Zentralasiens, das Werk Nurek in Tadschikistan wird seit Jahresbeginn komplett modernisiert. Der Auftrag für das 240-Millionen-Euro-Projekt ging an Andritz Hydro. Federführend bei der Umsetzung ist die Ravensburger Andritz-Niederlassung.

Gut eine Autostunde von der Hauptstadt Duschanbe entfernt liegt das staatliche Wasserkraftwerk Nurek, immerhin das größte in Zentralasien, umgeben von der zerklüfteten Mächtigkeit der Bergmassive, die das Landschaftsbild Tadschikistans prägen.