Suchergebnis

 Die Bilder des Adventskalenders sind bis Ende Januar im Bopfinger Rathaus-Foyer und in der Schranne zu sehen.

Bilder der kunstvollen Weihnacht ganz nah

Zur Eröffnung der Ausstellung mit den Bildern des Adventskalenders hatte Bopfingens Bürgermeister Gunter Bühler all die Kreativen eingeladen, die Bilder zur „Kunstvollen Weihnacht 2018“ beigesteuert haben. Gäste und Besucher können die Kunstwerke im Foyer und in der Schranne nun einmal ganz aus der Nähe zu betrachten.

Der Bopfinger Rathaus-Adventskalender ist eine der größten und beliebtesten Attraktionen in der Region während der Weihnachtszeit.

 Verantwortliche und Jubilare des Kirchenchors Kirchberg (v. l.): Anita Mann, Andrea Rief, Hansjörg Kramer, Vorsitzender Ottmar

Hansjörg Kramer singt seit 60 Jahren im Kirchenchor

Der Kirchenchor Kirchberg hat bei seiner Hauptversammlung im Landgasthof Kramer auf das vergangene Jahr zurückgeblickt. Chorleiter Daniel Gräser dankte den Sängern für ihren Einsatz, insgesamt wurden 21 Auftritte durch den Kirchenchor bestritten.

Aufgrund des Rückgangs an aktiven Sängern habe die Gestaltung von Beerdigungen in Frage gestanden. Es sei jedoch eine neue Regelung gefunden worden, sodass auch Beerdigungen nach wie vor vom Chor gestaltet werden könnten: So werde der Chor in Zukunft nur noch beim Requiem in der Kirche ...

 Andreas Suckel: „Ich halte ich es für sehr wichtig, Implantate einzusetzen, deren lange Haltbarkeit man nachweisen kann und die

Vorwürfe: Qualitätsprobleme bei Gelenkprothesen

Die Medizintechnikbranche steht derzeit am Pranger, weil die Qualitätskontrollen für Knie- und Hüftgelenkprothesen zu lax sein sollen. An der „Klinik für Gelenkmedizin“ in Bad Waldsee lassen sich pro Jahr mehr als 850 Patienten Prothesen einsetzen. Im SZ-Interview fragte Sabine Ziegler Jan-Ove Faust, Direktor Medizin und Pflege der OSK, und Andreas Suckel, Chirurgie-Chefarzt am Waldseer Krankenhaus, wie sie die Vorwürfe eines internationalen Journalistenteams bewerten.

 Mit Gitarre, Hackbrettern, Querflöte und Kontrabass lassen die Musiker von „Einharter Dreig’sang und Stubenmusik Cantilena“ die

Frenkenbacher Weihnacht lockt

Den „stillen Glanz der Weihnachtszeit“ – wie etwa am Samstag mit „Einharter Dreig’sang und Stubenmusik Cantilena“ – pflegt in diesen Tagen wieder das katholische Bildungswerk mit seinem Programm zur „Frenkenbacher Weihnacht“. Die besinnliche knappe Stunde in der romanischen Kapelle St. Oswald und St. Otmar beginnt täglich um 16.30 Uhr, noch bis zum 6. Januar.

Die alte oberschwäbische Tradition des dreistimmigen Gesangs erhalten die drei Schwestern des „Einharter Dreig’sang“ mit Franz Wohlfahrt und der „Stubenmusik Cantilena“.

Luftpistole, Kreisliga: Dreikampf an der Spitze

Nach Durchgang vier in der Luftpistolen-Kreisliga stehen mit dem SSV Ebnat, dem SV Fachsenfeld I und dem SV Westhausen drei Teams punktgleich an der Spitze. Dank der besseren Einzelpunkte führt Ebnat die Tabelle an.

SV Fachsenfeld I – SB Bopfingen 3:2. Die Fachsenfelder mussten alles aufbieten, um als Sieger vom Stand zu gehen. Die einzelnen Paarungen waren hart umkämpft. Für Fachsenfeld konnten Reinhard Lachnit (367:358) gegen Heiko Ergezinger, Gregor Haluszczynski (368:343) gegen Norbert Sonnberger und Bernd Händle (353:349) ...

 Die Arbeitsjubilare und die in den Ruhestand Verabschiedeten haben sich im Großen Sitzungssaal des Ostalbkreishauses aufgestell

Landratsamt ehrt langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Im Großen Sitzungssaal des Aalener Landratsamts hat Landrat Klaus Pavel kürzlich langjährige Jubilare geehrt und die im Laufe dieses Jahres in den Ruhestand getretenen Beschäftigten verabschiedet. Gemeinsam mit dem Personalrat bedankte sich der Kreischef bei 50 Ruheständlern und 48 Jubilaren für ihren Einsatz bei der Kreisverwaltung, von denen 15 auf eine 40-jährige Tätigkeit beim Ostalbkreis zurückblicken können.

In seiner Ansprache informierte Pavel darüber, dass Ende September 1.

 Die geehrten aktiven Mitglieder des Musikvereins Trachtenkapelle Pfahlheim

Franz Köppel zum Ehrenmitglied ernannt

Am Samstag hat in der Pfahlheimer Kastellhalle das Jahreskonzert des Musikvereins Trachtenkapelle Pfahlheim stattgefunden. Im Rahmen des Konzerts sind auch viele Vereinsmitglieder geehrt worden.

Zum Jahreskonzert des Musikvereins Trachtenkapelle Pfahlheim waren zahlreiche interessierte Zuhörer gekommen und sie wurden nicht enttäuscht. Mit einem großartigen Programm präsentierten die verschiedenen Gruppen ihr Können. Wegen der Bauarbeiten in der Kastellschule in Pfahlheim war das Konzert im letzten Jahr ausgefallen.

 Neuer Spitzenreiter in der Tischtennis-Bezirksklasse Bodensee ist der VfB Friedrichshafen.

VFB-Tischtennisteam ist Tabellenführer der Bezirksklasse

Die Tischtennismannschaft des VfB Friedrichshafen hat in der Bezirksklasse Bodensee mit zwei Auswärtssiegen die Tabellenführung übernommen. Zunächst ging es im Topduell der Liga gegen den SV Fronhofen. Laut Vereinsbericht kam es bei sieben der insgesamt von 13 Spiele zum Entscheidungssatz kam.

Nach den Doppeln lag der VfB in Führung: Andreas Sponar und Holger Flock besiegten das gegnerische Doppel 1, Stefan Wulfhorst und Johannes Jäkel holten einen 0:2-Satzrückstand auf.

 Die Firma Mapal hat 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre langjährige Treue zum Unternehmen geehrt.

Mapal blickt „verhalten optimistisch“ in die Zukunft

„Unsere Erwartungen für 2019 sind verhalten optimistisch, weil ich glaube, dass wir unsere Hausaufgaben für das neue Jahr gut machen werden.“ Dies hat Jochen Kress am Freitagabend bei der traditionellen Jubilarfeier der Firma Mapal gesagt.

Der neue Firmenchef, der die Leitung des Unternehmens bekanntlich zu Beginn dieses Jahres von seinem Vater Dieter Kress übernommen hatte, sparte aber auch nicht mit kritischen Anmerkungen. So mahnte er etwa, Lieferzeiten und Liefertreue müssten noch besser werden.

Sportlich und Fit: Die geehrten Breitensportler des Schneeschuhvereins Tuttlingen in der Tuttlinger Skihütte.

34 Sportler legen das Deutsche Sportabzeichen ab

Der Schneeschuhverein Tuttlingen hat auch in diesem Jahr wieder die Verleihung des Deutschen Sportabzeichens in der Skihütte Aggenhausen vorgenommen. Insgesamt wurden 34 Sportler geehrt.

Einen neuen Rekord verbuchte dabei Ute Alt. Sie hat das Deutsche Sportabzeichen bereits zum 41. Mal erfolgreich absolviert. Bei den Männern hält Helmut Wetzel mit 33 abgelegten Sportabzeichen einen neuen Rekord.

Der erste Vorsitzende, Bernd Kramer, begrüßte die Breitensportler und gratulierte zu ihrem Erfolg.