Suchergebnis


Der Kreisvergleich zwischen Aalen und Crailsheim hatte es wieder in sich.

Knapper Sieg für Aalen

Auch in diesem Jahr ist wieder ein Mehrwaffen-Kreisvergleich zwischen den beiden Schützenkreisen Aalen und Crailsheim ausgetragen worden. Dieser fand vor Kurzem im Schützenhaus des SV Laubach statt.

Beim Kreisvergleich treten Schützen in den Disziplinen Luftgewehr (unterteilt in Schüler, Jugend, Junioren und Erwachsene), Luftpistole, KK-Gewehr 3x10 und Großkaliberpistole an. Pro Disziplin beziehungsweise Altersgruppe sind fünf Schützen startberechtigt, von denen die besten vier gewertet werden.


Mit starker Damenbegleitung: Bürgermeister Gunter Bühler fährt im offenen Landauer mit der Gründen-Bundestagsabgeordneten Margi

Bopfingens fünfte Jahreszeit ist da

Sommerliches Ipfmesswetter, gut gelauntes Festumzugsvolk, fröhlich winkende Zaungäste: Der traditionelle Festumzug zur Ipfmesse macht Spaß und verbreitet gute Stimmung.

Der neue Kreisverkehr in Bopfingen sorgte gleich mal für eine kurze Orientierungslosigkeit beim Reit- und Fahrverein Bopfingen. Die führende Gruppe hätte fast die Abzweigung in Richtung Ipfmessgelände verpasst und war somit drauf und dran eine Ehrenrunde zu drehen. Aber kurz den Rückwärtsgang bei den Pferden eingelegt – und die Richtung hat ab sofort gestimmt.

Leere Plätze im Bundestag

Nach AfD-Attacken: SPD-Schichtdienst im Bundestag geplant

Mit einem neuen Schichtdienst-Modell sollen die 153 Abgeordneten der SPD ihre Präsenz im Bundestag deutlich verbessern. Das geht aus einer Vorlage der Parlamentarischen Geschäftsführerin Dagmar Ziegler hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Die SPD-Abgeordneten werden auf Wunsch von Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles nach der Sommerpause in drei Gruppen eingeteilt. Die eine Gruppe hat Dienst im Plenum, die zweite Gruppe hält sich in Rufbereitschaft und kann binnen 15 Minuten das Plenum erreichen, die dritte Gruppe ...

Andrea Nahles

Nahles verdonnert SPD-Abgeordnete zum Schichtdienst

Die AfD lästert über mangelnde Anwesenheit der „Altparteien“ im Bundestag. Mit diese Steilvorlage soll nach dem Willen von SPD-Parteichefin Andrea Nahles nun Schluss sein.

Der AfD-Abgeordnete Stefan Keuter ist im Deutschen Bundestag bisher nicht mit großen Reden oder Gesetzesinitiativen aufgefallen. Dafür machte eine Nachricht des Esseners Schlagzeilen, veröffentlicht via Facebook und Twitter am 11. Dezember 2017.

„Heute Plenarsitzung.

Bad Hersfelder Festspiele

Bad Hersfelder Festspiele: „Peer Gynt“ zum Auftakt

Nach der Ära mit Intendant Dieter Wedel (75) blicken die Bad Hersfelder Festspiele mit dem neuen Theater-Chef Joern Hinkel (47) ihrer Saisoneröffnung entgegen.

Das Freilicht-Festival wird am Freitag mit viel Prominenz auf dem roten Teppich vor der Stiftsruine eröffnet. Wichtiges und Wissenswertes im Überblick:

Die Eröffnungspremiere: Zu Beginn der 68. Festspielsaison (6. Juli bis 2. September) wird den Zuschauern „Peer Gynt“ nach Henrik Ibsen geboten.


von links: Andrea Ziegler, Vorsitzende Förderverein Startklar, Xaver Weber, Filialdirektor der KSK Ostalb, Sabrina Krakow, Schu

Spende für die Stauferschule

Die Kreissparkasse Ostalb hat 800 Euro an den Förderverein Startklar der Bopfinger Stauferschule gespendet. Der Betrag kommt den Kindern der sonderpädagogischen Bildungseinrichtung zugute. Der Förderverein, die Schülerinnen und Schüler und das Kollegium der Stauferschule freuen sich, von links: Andrea Ziegler, Vorsitzende Förderverein Startklar, Xaver Weber, Filialdirektor der KSK Ostalb, Sabrina Krakow, Schulleiterin der Stauferschule, Armin Knecht, Geschäftsstellenleiter der KSK Ostalb.


Das Geschäftsergebnis der Bad WaldseeCard für 2017 ist nicht zufriedenstellend.

Neue Marketingoffensive der Bad WaldseeCard

Wer beim Einkauf in Waldseer Fachgeschäften die blaue Bad WaldseeCard vorlegt, bekommt Punkte gutgeschrieben und kann sich später eine schöne Prämie aussuchen. SZ-Mitarbeiterin Sabine Ziegler sprach mit Josef Traub über die aktuelle Entwicklung bei dieser Kundenbindungskarte. Gemeinsam mit Michael Praster repräsentiert er den Vorstand der Bad WaldseeCard, die als Genossenschaft geführt wird.

Die Bad WaldseeCard ist ein beliebtes Kundenbindungsinstrument für die Einkaufsstadt Bad Waldsee.

Die erfolgreichen Schützen der SGi Jagstzell.

Neue Könige werden gekürt

Die Schützengilde Jagstzell konnte zu ihrem alljährlichen Schützenfest bei sommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein auch in diesem Jahr wieder viele Gäste aus nah und fern begrüßen. Höhepunkt der Veranstaltung waren die Siegerehrungen der diesjährigen Vereinsmeisterschaften, des Königsschießens und des Vereinswanderpokalschießens. Es waren dieses Jahr auch wieder zahlreiche Vereine und Gruppen aus Jagstzell und Umgebung vertreten. Diese stellten beim Vereinswanderpokalschießen mit 21 Mannschaften und insgesamt 114 Einzelschützen ...


Technische Hilfe hat die Freiwillige Feuerwehr Tettnang am Freitag der Kirchengemeinde St. Maria Meckenbeuren geleistet.

Feuerwehr leistet St. Maria Hilfe

Technische Hilfe hat die Freiwillige Feuerwehr Tettnang am Freitag der Kirchengemeinde St. Maria Meckenbeuren geleistet. Mesner Johannes Sauter, zugleich zuständig für die Bauunterhaltung der kircheneigenen Gebäude, hatte nach dem letzten Gewittersturm lose Firstziegel und Dachplatten auf dem Kirchendach von St. Maria entdeckt. Dies in einer Höhe, in der mit normalen Steigern nicht mehr beizukommen war. Zusammen mit dem Meckenbeurer Abteilungskommandant Andreas Joos organisierte er so – schnell, wie es sich für die Feuerwehr gehört – die Hilfe ...

Rund 130 Zuschauer verfolgten die Jahreshauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Wilhelmsdorf. Es mussten ein Containerbrand gelösc

Feuerwehrkameraden proben den Ernstfall

Als schlagkräftige Einheit präsentierten sich die vier Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Wilhelmsdorf bei ihrer Jahreshauptübung am Samstag. Einsatzleiter und Gesamtkommandant Wolfgang Diesing konnte den 65 Feuerwehrleuten aus Wilhelmsdorf, Zußdorf, Esenhausen und Pfrungen bei der Manöverkritik ein insgesamt gutes Zeugnis ausstellen. Kleinere Fehler müssten aufgearbeitet werden.

Gemeinsam mit den Mitgliedern des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) aus Wilhelmsdorf und Aulendorf wurde den geschätzt 130 Zuschauern, dabei viele Familien ...