Suchergebnis

Schwarz-rote, blau-weiße Harmonie: Liederkranz und Kirchenchor singen gemeinsam.

Die beiden Chöre lassen die Englein singen

Unter dem Motto „Hallelujah – Musik ist die Sprache der Engel“ haben zwei Tettnanger Chöre am Samstagnachmittag zahlreiche Zuhörer in die Schlosskirche gelockt. Der Liederkranz 1828 Tettnang sowie der Kirchenchor der Martin-Luther-Gemeinde, boten gemeinsam ein breit gefächertes Repertoire.

„Wir wünschen uns, dass Sie nach dem Konzert beschwingt und beflügelt nach Hause gehen“, sagte Susanne Jänsch-Herter vom evangelischen Kirchenchor zur Begrüßung, „und wir hoffen, Sie werden den Gesang der Engel hören“.


Der Liederkranz Tettnang in Aktion beim Jubiläumskonzert am 21. April.

Chorleiter Kiraly dankt für guten Probenbesuch

Der Liederkranz Tettnang hat am vergangenen Mittwoch die 190. Jahreshauptversammlung im Hotel Ritter abgehalten.

Für zehnjährige Zugehörigkeit zum Chor wurde Theresia John mit Urkunde und Blumen geehrt, bevor der verstorbenen Mitglieder gedacht wurde.

Präsident Manfred Weißenrieder begann mit dem Jahresbericht. Er hielt Rückblick auf das Jahr 2017 und erwähnte die wichtigsten Auftritte und Aktivitäten wie zum Beispiel die Beteiligung beim Besuch der französischen Partnerschaftsdelegation im Juli 2017, dem Ausflug nach ...

Das Tettnanger Kammerorchester ist der dritte Gast auf der Bühne am Jubiläumsabend.

Ein fester Bestandteil von Tettnangs Kultur

Der Liederkranz Tettnang hat am Samstagabend im voll besetzten, katholischen St. Gallus Gemeindezentrum, sein 190-jähriges Jubiläum gefeiert. Unter dem Motto „Thank you for the Music“, einem Lied der schwedischen Gruppe ABBA, feierten die rund vierzig Sänger, unter der Leitung von Chorleiter Andreas Kiraly, begleitet von David Ballet am Flügel, mit einem bunten Programm ein fröhliches Fest der Musik: „Singen macht Spaß, Singen tut gut, Singen macht munter und Singen macht Mut“.

Die rund 40 Sänger des Chors freuen sich auf das Jubiläumskonzert.

Liederkranz Tettnang feiert 190-jähriges Bestehen

Der Liederkranz Tettnang feiert am kommenden Samstag, 21. April, ab 19 Uhr, das 190-jährige Bestehen mit einem Jubiläumskonzert im St. Gallus Gemeindezentrum.

„Thank you for the music“ ist das Motto des Konzerts. Dieser Songtitel von Abba ist auch Bestandteil mehrerer Liedvorträge im ersten Programmteil. Dieser Dank an die Musik gelte nicht nur dem umfassenden Liederrepertoire des Chores und den mehr als 40 Sängerinnen und Sängern die schon seit vielen Jahren und Jahrzehnten im Liederkranz Tettnang singen, sondern auch dem treuen ...


Pfarrer Ulrich Steck (Mitte) hat Grund zur Freude und ehrt zahlreiche Mitglieder des Kirchenchores.

Neumitglieder und Altersstruktur sind auch Themen

Turnusgemäß haben sich die Mitglieder des katholischen Kirchenchors Kressbronn zur Mitgliederversammlung getroffen.

Zu Beginn stand zunächst die Mitgestaltung der Samstag-Vorabendmesse. In dem gut besuchten Gottesdienst kam die 1982 von Wolfram Menschick komponierte „Missa antiqua“ zur Aufführung. Mit einer besonderen Einlage überraschten der neue Dirigent des Chores, Christoph Theinert, am Cello und Andreas Kiraly am Klavier. Deren Darbietung eines von Remo Giazotto bearbeiteten Adagios von Albinoni war eindrucksvoll und sehr ...


Die Geehrten (von links): Bernd und Roswitha Hofmann (10 Jahre), Doris Fürsicht (10 Jahre), Karin Gehring (20 Jahre), und der e

Theresia John löst Monika Kaiser als Schriftführerin ab

Der erste Vorsitzende Manfred Weissenrieder hat die Hauptversammlung des Liederkranzes Tettnang im Hotel Ritter eröffnet und zahlreiche Mitglieder begrüßt. Bei den Wahlen wurde so gut wie der komplette Vorstand bestätigt. Zunächst wurden jedoch vier aktive Sänger für 10 und 20 Jahre Singen im Chor mit Urkunden und einem Blumenstrauß geehrt, bevor der verstorbenen Mitglieder gedacht wurde.

Manfred Weissenrieder begann mit den Jahresberichten.

Marcelinho

Marcelinho und Co. begeistern Hertha-Fans

Der frühere Hertha-Star Marcelinho hat sich mit einem emotionalen Fußball-Fest von seinen Fans verabschiedet. Das Berliner Olympiastadion wurde zum Tummelplatz für zahlreiche ehemaligen Stars.

Das Spiel zwischen „Brasil & Friends“ und „Marcelos Hertha BSC“ gewannen die Brasilianer vor 27 235 begeisterten Zuschauern mit 8:7. Der 41-Jährige schoss dabei vier Tore. In der ersten spielte er für das Hertha-Team und in der zweiten Hälfte für seine brasilianischen Landsleute.

Ungarn-Coach

Storck will Ungarns Fußball aus der Versenkung holen

Zumindest am frühen Morgen hat Bernd Storck ein bisschen Zeit für sich. Für Sport, Telefonate oder um einfach nur ein bisschen abzuschalten. Ansonsten ist Ungarns Nationaltrainer fast rund um die Uhr beschäftigt.

Die Magyaren sind erstmals seit 30 Jahren wieder bei einem großen Turnier dabei, zuletzt waren sie 1986 für die WM in Mexiko qualifiziert. Dementsprechend ist das Treiben bei einem Mega-Event wie der auf 24 Teams aufgeblähten Fußball-EM absolutes Neuland für den Verband.

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

ebütant Island trotzt Portugal zum Auftakt 1:1 ab

Saint-Étienne (dpa) - EM-Neuling Island hat gleich in seinem ersten Spiel bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich mit einem 1:1 gegen Portugal eine Überraschung geschafft. Nani brachte die favorisierten Portugiesen am Dienstag in Saint-Étienne zwar in der 31. Minute in Führung. Birkir Bjarnason gelang in der 50. Minute jedoch der Ausgleich. Die Isländer hielten gut dagegen, auch wenn der Vizeeuropameister von 2004 um Superstar Cristiano Ronaldo insgesamt überlegen war.

Fußball: Länderspiele, Deutschland - Ungarn am 04.06.2016 in der Veltins Arena, Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen). Deutschland

In Schlabberhose auf Rekordjagd

Beim Anblick von Gabor Kiraly würde Karl Lagerfeld wahrscheinlich einen Weinkrampf bekommen. „Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“, sagt der berühmte Modeschöpfer. Unter den Fußball-Fans genießt Kiraly aber gerade wegen der grauen Schlabberhose Kultstatus, auch wenn er selbst die ganze Aufregung nicht versteht: „Ich bin Torwart und kein Top-Model. Die Hose ist meine Arbeitskleidung.“

Die graue Jogginghose ist inzwischen fast so bekannt wie Kiraly selbst.