Suchergebnis

 Auf der Baustelle wird noch gearbeitet – das Team freut sich schon auf den Einzug der Kindergartenkinder.

Ein Partner, dem Inklusion wichtig ist

Der Kindergarten der St. Elisabeth-Stiftung in Riedlingen ist von der Alten Unlinger Straße in die Eichenau umgezogen. Die bisherigen Räume müssen umgebaut und renoviert werden, weil der Regelkindergarten der Katholischen Kirchengemeinde St. Georg für heutige Anforderungen zu klein geworden ist.

Ursprünglich sollte die Einrichtung für Kinder mit geistigen und körperlichen Behinderungen, die in diesem Jahr 20-jähriges Jubiläum feiert, in die Grundschule nach Dürmentingen umziehen (wir berichteteten).

 Gemeinderat Hans Holland (von links), Bürgermeister Andreas Denzel und Gemeinderätin Renate Schlegel (ganz rechts) verabschiede

Hauptamtsleiterin Tanja Oelmaier verabschiedet

Offiziell verabschiedet wurde am Ende der jüngsten Sitzung des Gemeinderats der Stadt Ochsenhausen Tanja Oelmaier. Das berichtet die Stadtverwaltung. Die 47-jährige Hauptamtsleiterin verlässt die Stadt zum 30. September und nahm damit zum letzten Mal an einer Sitzung des Gremiums teil.

Zunächst dankte ihr Bürgermeister Andreas Denzel für ihre langjährige Tätigkeit bei der Stadt Ochsenhausen. Diesem Dank schlossen sich die beiden ehrenamtlichen Bürgermeister Stellvertreter Renate Schlegel und Hans Holland an.

Neues Arbeitszeitmodell an der Unimedizin

Wenn sich was bessern soll, muss die Pflege zur "Schicksalsfrage der Nation" werden

Harte Arbeitsbedingungen, niedriger Lohn und wenig Personal: Pflegekräfte in sämtlichen Bereichen kämpfen mit Problemen. Die Politik beschließt Gesetze und Reformen, um die Situation zu verbessern – doch es kommt auch auf die Gesellschaft an, sagt ein Pflegekritiker.

Zu Beginn der Corona-Krise waren sich alle einig, dass Pflegekräfte besondere Wertschätzung verdienen. Neu ist die Forderung nach mehr Geld und besseren Arbeitsbedingungen in der Pflege aber wahrlich nicht.

Die Preisträger der Bertha-Benz-Schule freuen sich über ihre Auszeichnungen für besondere Leistungen.

Bertha-Benz-Schule verabschiedet 109 Absolventen

109 Schüler aus dem Ernährungswissenschaftlichen, Sozialwissenschaftlichen und Technischen Gymnasium haben an der Bertha-Benz-Schule die allgemeine Hochschulreife erworben. Die Herausforderung die Abiturzeugnisse den Absolventen ohne Abiturfeier, aber doch in einem festlichen Rahmen zu übergeben, haben Lehrer und die Schulleitung der Bertha-Benz-Schule kürzlich gemeistert. Im eigens dafür hergerichteten Lehrerzimmer versammelten sich nacheinander die sechs Klassen des Beruflichen Gymnasiums.

1993 trafen sich auf Einladung der „Jungen Freiheit“ Rechtsextreme auf der Veitsburg.

Als Götz Kubitschek auf der Veitsburg sprach

Götz Kubitschek gilt heute als einer der zentralen Akteure der Neuen Rechten in Deutschland. Vor ziemlich genau 27 Jahren war der gebürtige Ravensburger bei der sogenannten „Sommeruniversität“ dabei, einer Tagung, die vom 30. Juli bis zum 3. August 1993 auf der Veitsburg stattfand und die von der neurechten Zeitschrift „Junge Freiheit“ veranstaltet wurde. Im Mittelpunkt stand Kubitschek damals zwar noch nicht, trotzdem sorgte die Veranstaltung für einigen Aufruhr in der Stadt.

EIn Arzt hält einen Corona-Test

Corona-Lage: Das waren die Entwicklungen vom Wochenende

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell Infizierte Baden-Württemberg: ca. 825 (37.272 Gesamt - ca. 34.600 Genesene - 1.843 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  1.847 Aktuell Infizierte Deutschland: ca. 7.852 (209.893 Gesamt - ca. 192.900 Genesene - 9141 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 9.

Der Ägidius-Braun-Weg ist jetzt eröffnet worden.

Dewangen benennt Straße nach Ägidius Braun

Dewangen hat seinen Webster-Platz als Dorfplatz, das Konradswegle zwischen Krähenfeld und Stollwiesen und jetzt ein neues Wegle: Der Ägidius- Braun-Weg im Baugebiet Beckenhalde ist jetzt eingeweiht worden. Mit ihm wird ein vor allem um die Ortsgruppe Dewangen des Schwäbischen Albvereins verdienter hochengagierter Ehrenamtlicher geehrt.

Eine stattliche Anzahl an Gästen hatte sich zur Enthüllung des rot-weißen Weg-Schildes eingefunden. Der Weg beginnt unterhalb der Pumptrack-Anlage zwischen Rotsoldfeld- und Birkäckerstraße.

 Thomas Dörflinger im angeregten Gespräch mit jungen Feuerwehrmännern und -frauen.

Thomas Dörflinger besucht Burgrieden

Bei hochsommerlichen Temperaturen bis weit in die Abendstunden hinein ist der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger Gast in der Rottalgemeinde gewesen. Das Programm des Aufenthalts sah zunächst ein Gespräch mit Bürgermeister Josef Pfaff, Hauptamtleiter Andreas Munkes und Kämmerer Jürgen Bailer im Rathaus vor, ehe sich eine Begegnung mit Gemeinderäten, Vereinsvertretern und Mitgliedern der Gemeindefeuerwehr Burgrieden anschloss. Der Abgeordnete des Kreises Biberach zeigte sich beeindruckt von dem, was er bei der Tour durch alle Ortsteile zu ...

Den Applaus genießen lernen gehört auch zu den Zirkus-Basics.

Einmal in die Manege „reinschnuppern“

In der alten Turnhalle der Grundschule Obereisenbach haben acht Kinder zum Auftakt des Tettnanger Ferienprogramms einen zweitägigen Zirkus-Schnupperkurs gemacht. Zur Einführung hat Zirkusakademie-Leiterin Andrea Sprenger die fünf Mädchen und drei Jungen zwischen sieben und zehn Jahren zunächst verschiedene Zirkusutensilien ausprobieren lassen.

Da ging es darum, zu testen, zu versuchen und Zirkussituationen kennenzulernen und dabei eigene Vorlieben zu entdecken.

Ein Bild mit Symbolcharakter: SfD-Innenverteidiger Michael Schiele vor VfR-Stürmer Kai Merk.

Nach 1:2 in Dorfmerkingen: Klartext beim VfR

Von wegen zu wenig Spieler, weniger Training oder noch besser: Es war ein wenig zu heiß. Roland Seitz (55) machte eines nach dem Abpfiff in der Röser-Arena in Dorfmerkingen klar: „Keine Ausrede“. Keine Ausrede, dass der VfR Aalen um seinen Trainer hoch droben auf dem Härtsfeld als klassenhöhere Mannschaft mit 1:2 (0:2) verlor – und damit am Samstag zur besten Frühschoppen-Zeit noch gut bedient war und nicht noch mehr Tore eingeschenkt bekam.

„Wir haben es wieder nicht geschafft dagegen zu halten, da brauchen wir nicht über Taktik, ...