Suchergebnis

Schwach

WM in Sicht, Form nicht: Ski-Team und der „Worst Case“

Drei Wochen vor der WM-Eröffnungsfeier in Schweden sind die Sorgen im deutschen Technik-Team um Felix Neureuther und Stefan Luitz groß wie seit Jahren nicht mehr.

Dominik Stehle raste im Schneegestöber von Adelboden am Sonntag im Weltcup-Slalom zwar unerwartet auf Rang elf und zur halben Quali-Norm für die alpine Ski-WM. Der Gesamtzustand aller Slalom- und Riesenslalomfahrer aber wirkt vor den wichtigsten Wochen des Winters besorgniserregend.

Skijäger

Das bringt der Wintersport am Samstag

Der heutige Tag steht im Zeichen der Biathleten in Oberhof, Langlauf-Sprinter in Dresden, alpinen Skirennfahrer in Adelboden und nordischen Sportler in Val die Fiemme.

BIATHLON

Weltcup, Oberhof

Verfolgung, 12,5 Kilometer, Frauen (12.45 Uhr/ZDF und Eurosport)

Verfolgung, 15 Kilometer, Männer (15.00 Uhr/ZDF und Eurosport)

Nach der historischen Sprint-Pleite der Biathletinnen gab es eine Mannschaftssitzung, nun ist im Verfolgungs-Wettkampf Wiedergutmachung angesagt.

 Beim diesjährigen Christbaumverkauf wurden 3000 Euro für die Hermann-Hackspacher-Stiftung eingenommen.

Hermann-Hackspacher-Stiftung freut sich über große Spende

Christbäume bringen nicht nur festlichen Glanz ins Haus, sondern auch ein Strahlen in die Augen vieler Menschen. In diesem besonderen Fall durften sich die Vorstände der Hermann-Hackspacher-Stiftung, Alois Diemer, Alfred Hammele und Robert Jakob über die Wirkung von Christbäumen freuen.

Der Erlös aus dem diesjährigen Christbaumverkauf der Stiftung, auch „Christbaumgeld“ genannt, belief sich auf 3000 Euro. Im Rahmen des traditionellen Helferessens im Gasthaus „Hirsch“ in Lauchheim-Röttingen verkündete Alois Diemer stolz diesen Erlös.

 Die LG-Starter hatten auch auf der Tartanbahn ihre Einsätze.

Leichtathleten: Viel unterwegs – und das erfolgreich

Zwölf Jahre LG Rems-Welland war eine Erfolgsgeschichte, die ab 2019 in der Startgemeinschaft in ein anderes Format einmündet. Beim letztmaligen Rückblick konnten die drei Vorstände der Leichtathletikgemeinschaft Rems-Welland Christof Müller, Harald Neuhaus und Ronald Schäfer auch 2018 eine erfolgreiche sportliche Bilanz vorstellen. Die Sportler, der drei Trägervereine, des LAC Essingen, der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach und des TSV Lauterburg waren dabei auf knapp 90 leichtathletischen Sportveranstaltungen in ganz Deutschland unterwegs.

 Zahlreiche Gäste waren der Einladung des Handels- und Gewerbevereins in das Gasthaus Hirsch nach Schweindorf gefolgt. Von links

Handels- und Gewerbeverein blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Rund 80 Gäste sind trotz schlechten Wetters zum Neujahrsempfang des Handels- und Gewerbevereins „Härtsfeld aktiv“ Neresheim in das Gasthaus Hirsch nach Schweindorf gekommen. Die Brennerei Spielberger stellt dort seit Anfang des 20. Jahrhunderts geistreiche Genüsse her. Edelbrandsommelier Armin Hochstatter erläuterte, wie der Familienbetrieb unter anderem Zwetschgenwasser, Apfelquitte, Waldhimbeergeist, aus Rohstoffen aus regionaler Herkunft herstellt.

Felix Neureuther

Neureuther gelingt Aufholjagd: Platz acht bei Hirscher-Sieg

Dank einer erneuten Aufholjagd ist Felix Neureuther beim Slalom von Zagreb in die Top Ten gerast und hat wie vor Weihnachten in Madonna di Campiglio einen achten Platz belegt.

Der lange verletzte Ski-Routinier machte nach einem verpatzten ersten Lauf im Finale noch 15 Plätze gut und geht optimistisch in die weiteren Weltcup-Klassiker im Januar in Adelboden, Wengen, Kitzbühel und Schladming. „Ich arbeite daran, Sicherheit zu bekommen, Fehler abzustellen.

Die Geehrten des Musikvereins Ellwangen mit dem Vorstandsteam und demVorsitzenden Michael Ziesel vom Blasmusik-Kreisverband Bibe

Ellwanger Musiker erinnern an Legenden

Dirigent Elmar „Xide“ Hirsch und seine Ellwanger Musikanten haben beim Weihnachtskonzert in der Ellbachhalle Legenden und Solisten präsentiert. Die Ellwanger Musikanten eröffneten den Konzertabend mit dem aussagekräftigen Werk „Schmelzende Riesen“, das die bedrohliche Klimaerwärmung anprangert. Dirigent Hirsch stellte den Zuhörern dazu die Frage: „Was machen wir aus unserer wunderschönen Erde?“

Im darauffolgenden Blasmusik-Klassiker „Tirol 1809“ beschreibt Sepp Tanzer den legendären Freiheitskampf der Südtiroler um Andreas Hofer.

 Die geehrten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Bäckerei Mack zeichnet langjährige Mitarbeiter aus

Im Rahmen einer Feierstunde hat die Handwerksbäckerei Mack langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre Treue zum Unternehmen geehrt. Charlotte Schramek wurde für 35 Jahre Firmenzugehörigkeit ausgezeichnet.

Für 30 Jahre Firmentreue wurden Ingrid Mayer, Karl-Heinz Graumann, Rudolf Jakubith und Rita Schill geehrt. Ehrungen für 25 Jahre Mitarbeit erhielten Renate Weber und Elfi Winkler. Für 20 Jahre Mitarbeit wurden Andrea Enslin, Margit Gröter, Gerd Kalisch, Lydia Junker und Christoph Frisch ausgezeichnet.

 Zahlreiche Mitglieder des FSV Zöbingen sind bei der Hauptversammlung geehrt worden. Das Bild zeigt sitzend von links die fünf n

FSV Zöbingen investiert 105 000 Euro

Das sportliche und gesellschaftliche Angebot des mit 635 Mitgliedern größten Zöbinger Vereins – somit sind rund zwei Drittel der Zöbinger Bevölkerung Mitglied im FSV Zöbingen – war auch 2018 sehr attraktiv. Der Verein hatte in den vergangenen vier Jahren rund 105 000 Euro investiert, stehe dennoch finanziell auf gesunden Beinen, hieß es bei der Hauptversammlung.

Vorsitzender Vitus Thorwart ließ das ereignisreiche Jahr 2018 Revue passieren.

 Auf einem Haufen: Die Absolventen der Erwin Teufel Schule

179 Berufsschüler erhalten Zeugnis

Die Erwin Teufel Schule in Spaichingen hat vergangene Woche 179 Schülerinnen und Schüler verabschiedet. Schulleiter Thomas Löffler begrüßte die anwesenden Absolventen, Ausbildungsleiter und Kollegen. Er gratulierte den Absolventen und machte sie auf die Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildungen aufmerksam, da den Schülern jegliche Tore offen stünden und die Betriebe sie bräuchten. Der Abteilungsleiter des Gewerbes, Volker Jauch, berichtete über die Ergebnisse und zeigte sich ebenfalls sehr erfreut über die Leistungen der Schülerinnen und ...