Suchergebnis

Dax leicht  unter MDax

Dax über 13.500 Punkte - Rekordhoch im MDax

Der Dax hat am Freitag erstmals wieder seit rund einem Jahr über der Marke von 13.500 Punkten geschlossen. Zum Rekordhoch fehlen dem deutschen Leitindex damit keine 100 Punkte mehr.

Der MDax indes knackte im Handelsverlauf die Marke von 28.700 Punkten und kletterte in bis dahin noch nie erreichte Höhen. Mit einem Plus von 0,72 Prozent auf 13.526,13 Zähler beendete der Dax den Tag und legte im Wochenverlauf um 0,3 Prozent zu. An seine Bestmarke von 13.

 Gerd Bühler und Tobias Buck vom Rotary-Club übergeben den sechsten Klassen der Sonnenlugerschule ihren Teil der Einnahmen vom W

Erst klotzen, dann klettern

Der Rotary Club Bad Saulgau-Riedlingen hat kürzlich den sechsten Klassen der Sonnenlugerschule eine Spende übergeben. Beim Mengener Weihnachtsmarkt haben die Schüler der Gemeinschaftsschule zusammen mit dem Club Maultaschen verkauft und sich damit einen Kletterausflug mitfinanziert.

„Schön, dass wir uns wiedersehen“ begrüßte Gerd Bühler, Präsident des Rotary Clubs, die Schüler der Klassen 6a und 6b der Sonnenluger-Gemeinschaftsschule. Zusammen mit dem Rotary Club haben die Kinder die Besucher des vergangenen Mengener ...

Franziskus und Ex-Papst Benedikt

Ex-Papst Benedikt irritiert mit Zölibat-Plädoyer

Der emeritierte Papst Benedikt hat sich aus dem Ruhestand zu einem der heikelsten Themen in der katholischen Kirche zu Wort gemeldet und sich gegen eine Aufweichung des Zölibats ausgesprochen.

In einem Buch spricht er gemeinsam mit dem konservativen Kardinal Robert Sarah von einer „dunklen Zeit“, die das Priestertum durchschreite, wie der Verlag Ignatius Press mitteilte.

Mit der Veröffentlichung bringt Benedikt seinen Nachfolger Franziskus in die Bredouille.

Mann sitzt und spricht in ein Mikrofon

Philipp Riederle erklärt Geschäftsführern die Generation Internet und die Digitalisierung

„Hi, ich bin Philipp“ – so wie im Internet das „Du“ die übliche Anrede ist, spricht Philipp Riederle auch im realen Leben seine Gesprächspartner an. Der 25-Jährige hat als Jugendlicher mit Netzfilmen, in denen er Smartphones erklärt, Hunderttausende von Menschen erreicht. Dadurch ist er zum gefragten Ansprechpartner für Manager, Personalchefs und Aufsichtsräte bei Themen wie der digitalen Transformation geworden. Dabei hat er zwei Schwerpunkte: einerseits die Folgen der digitalen Revolution für die Strukturen der Unternehmen und andererseits ...

 Baden-Württemberg, Karlsruhe: Eine Kundin geht in eine Filiale der Drogeriemarktkette dm. Immer mehr Reinigungen schließen. Für

Mit der schmutzigen Wäsche zum Supermarkt

Textil-Reinigungen werden in Deutschland immer seltener. „Wir hatten mal 15 000 Reinigungen in ganz Deutschland, jetzt sind es vielleicht noch 3000“, berichtet der Geschäftsführer des Deutschen Textilreinigungs-Verbandes (DTV) Andreas Schumacher. Doch wer seine schmutzige Wäschen gerne reinigen lässt, dem muss deshalb nicht bange werden. Mit dm und Rewe testen zurzeit gleich zwei große Handelsketten, ob ihre Kunden offen dafür sind, künftig dreckige Hemden und fleckige Kleider zur Reinigung in ihren Läden abzugeben.

Michael Rösch

Das sportliche Jahr 2019 in Zitaten

Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Zitate des Sport-Jahres 2019 gesammelt.

„Wir rennen in Strumpfhosen im Kreis, schießen auf schwarze Scheiben und belustigen irgendwelche Menschen im Stadion. Das macht Spaß und ist amüsant, mehr aber nicht.“

(Der zuletzt für Belgien startende Biathlon-Olympiasieger Michael Rösch am 16. Januar in einem Interview der Zeitung „Die Welt“ über seine Sportart)

„Das erste Mal in der Geschichte von Kitzbühel, dass nur 50 Prozent der Zuschauer besoffen sind und nicht 90 Prozent ...

Andreas Wellinger

Skisprung-Ass Wellinger und die Zuschauer-Rolle

Der gefragteste Skispringer springt gar nicht. Weit mehr als ein Dutzend Fernsehkameras und Smartphones sind in Oberstdorf auf Andreas Wellinger gerichtet - und das, obwohl dem Olympiasieger nach seinem Kreuzbandriss bei der Vierschanzentournee nur die Rolle des Zuschauers bleibt.

Gut gelaunt plaudert Wellinger mit Journalisten, scherzt mit seinem Sportlerkollegen Markus Eisenbichler. Er wirkt so gar nicht wie jemand, der seinen Job, der zugleich seine Leidenschaft ist, für eine ganze Saison nicht ausüben darf.

Karl Geiger

Die Tücken des Wohnzimmers: Beschenkter Geiger im Fokus

Reich beschenkt und bestens erholt von den Weihnachtstagen grinste Skispringer Karl Geiger bei seinem letzten großen Presse-Auftritt vor der Vierschanzentournee.

In seiner Heimat Oberstdorf will der 26 Jahre alte Allgäuer die Tournee-Enttäuschungen der vergangenen Jahre endlich hinter sich lassen. „Ich bin ganz gut in Schuss, von daher kann ich es ganz frech und locker angehen. Egal, wie es kommt, sie werden hinter mir stehen“, sagte Hoffnungsträger Geiger, der am Sonntag (17.

Erleichterung

Klinsmanns erleichtert über Herthas Siegpremiere

Bester Laune kam Jürgen Klinsmann im schwarz-blauen Trainingsanzug aus der Kabine. Auch am Sonntagmorgen war dem früheren Bundestrainer die Erleichterung über seinen ersten Sieg als Coach von Hertha BSC noch deutlich anzumerken.

„Es war für das Selbstbewusstsein und ein bisschen Ruhe enorm wichtig, dass es drei Punkte werden - egal wie“, sagte Klinsmann einen Tag nach dem hart erkämpften 1:0-Erfolg über den SC Freiburg. „Dass noch viel Luft nach oben ist, wissen wir.

Aus

Ein Bundesliga-Ausfall: Ausgerechnet Gladbach patzt

Riesen Enttäuschung bei Borussia Mönchengladbach, große Erleichterung bei Eintracht Frankfurt: Durch den Last-Minute-K.o. des Bundesliga-Spitzenreiters hat das deutsche Trio in der Europa League den ersten Komplettdurchmarsch durch die Gruppenphase seit zehn Jahren verpasst.

Dennoch sind am kommenden Montag noch drei Bundesligisten im Lostopf für das Sechzehntelfinale, da neben Frankfurt und dem schon zuvor qualifizierten VfL Wolfsburg auch Champions-League-Absteiger Bayer Leverkusen in dem Wettbewerb überwintert.