Suchergebnis

SSV Ulm 1846 - Eintracht Frankfurt

Blamagen in der ersten Runde des DFB-Pokals

Fünf Mal schon erwischte es auch den Titelverteidiger in der ersten Runde des DFB-Pokals - so wie Eintracht Frankfurt vor einem Jahr. Die Hessen trafen auf den SSV Ulm 1846 und verloren gegen den Regionalligisten sensationell mit 1:2.

Vor dem Auftakt dieser Saison erinnert die Deutsche Presse-Agentur in einer Auswahl an große Überraschungen in der ersten Pokalrunde.

1984: SC Geislingen - Hamburger SV 2:0

Damals war der Hamburger SV noch groß: Doch selbst mit Stars wie Uli Stein, Manfred Kaltz oder Felix Magath ...

 Das neue Führungsteam der i+R Wohnbau (von links): Prokurist Tobias Forer-Pernthaler, die Geschäftsführer Reinold Meusburger un

i+R Gruppe bestellt neue Geschäftsführung für Wohnbau

Die Eigentümer des Lauteracher Familienunternehmens i+R Gruppe, Joachim Alge und Reinhard Schertler, bestellen die neuen Führungsteams für ihr Tochterunternehmen i+R Wohnbau, das neben dem Stammsitz in Lauterach (A) auch Niederlassungen in Lindau (D) und St. Margrethen (CH) betreibt. Dies teilt das Unternehmen in einem Presseschreiben mit.

Die i+R Wohnbau erhalte nach dem Ausscheiden des zweiten Geschäftsführers Alexander Stuchly vor zwei Wochen neue Doppelführungen: Reinold Meusburger, der bereits seit 25 Jahren im Unternehmen ...

Stefan Horngacher

Auftakt des Sommer Grand Prix mit sechs Athleten

Der neue deutsche Skisprung-Bundestrainer Stefan Horngacher startet mit sechs Athleten um Einzel-Weltmeister Markus Eisenbichler in den Sommer Grand Prix, teilte der Deutsche Skiverband vor dem ersten Wettkampf-Wochenende im polnischen Wisla mit.

Neben Eisenbichler sind auch Richard Freitag, Karl Geiger, Stephan Leyhe, Constantin Schmid und Martin Hamann nominiert. Im Aufgebot fehlt Olympiasieger Andreas Wellinger, der nach einem Kreuzbandriss lange pausieren muss.

McLaren

McLaren-Teamchef: Budgetobergrenze „muss Realität werden“

Andreas Seidl, der deutsche Teamchef des britischen Formel-1-Teams McLaren, hat die Wichtigkeit einer neuen Budgetobergrenze für alle Rennställe ab 2021 hervorgehoben.

Diese „muss Realität werden“, sagte der 43-Jährige dem Internetportal „Sportbuzzer“: „Das ist die einzige Chance, wieder auf einigermaßen gleiche Bedingungen mit den großen Drei zu kommen und auch nachhaltig wieder wettbewerbsfähig zu sein.“ Mit den großen drei Teams meint er konkret Mercedes, Ferrari und Red Bull.

 Acht Gemeinderäte haben am Montag das Gremium verlassen (von links): Adolf Kordovan, Michael Holzhauer, Claus Bayer, Torsten Ar

Abschied von „acht Institutionen“

Der neue Gemeinderat in Sigmaringendorf hat am Montag mit der konstituierenden Sitzung seine Arbeit aufgenommen. Andreas Lang von der Unabhängigen Wählergemeinschaft löst die bisherige Bürgermeisterstellvertreterin Sonja Nipp ab, Claus Bayers Posten als zweiter Stellvertreter übernimmt künftig Michael Flamm von derselben Liste. Auch Paul Speh war für beide Positionen vorgeschlagen worden, hatte aber auf die Kandidatur zum ersten Stellverteter aus traditionellen Gründen verzichtet;

In Feierlaune: die Abiturienten vom Technischen Gymnasium.

39 Schüler vom Technischen Gymnasium erhalten ihr Reifezeugnis

Eine hohe Leistungsdichte in der Mechatroniker-Klasse des Technischen Gymnasiums hat Schulleiter Jochen Münz beim Abitur festgestellt. Sechs der 25 Abiturienten bekamen einen Preis, sieben eine Belobigung, in der Klasse der Informatiker erhielten von 14 Abiturienten einer einen Preis und zwei eine Belobigung. Das beste Abitur schaffte mit 1,1 Daniel Knodel. Er erhielt auch den Liebherr-Preis, den Preis des Landrats und den Scheffelpreis. Einen Preis für Physik bekam Christopfer Scheible, einen Preis für Mathe und Physik Daniel Rueß.

 Der TV Wehingen (blau) setzte sich in einem spannenden Relegationsspiel in Bubsheim 3:2 gegen den SV Schörzingen durch und verb

Andreas Schippert erzielt Wehinger 3:2-Siegtreffer

Der TV Wehingen kann die neue Saison für die Fußball-Kreisliga A 2 planen: Am Samstagnachmittag schaffte der Drittletzte der A 2 in der Relegation einen 3:2 (2:2)-Sieg über den Qualifikanten aus der B 2, den SV Schörzingen. Der unterlegene SV Schörzingen profitiert vom Landesliga-Aufstieg des SV Seedorf und spielt in der nächsten Saison ebenfalls in der Kreisliga A 2. Zum Relegationsspiel auf dem Bubsheimer Kirchberg waren rund 400 Zuschauer gekommen.

Neumayer-Station III

Bayer feiert Mittwinter in der Antarktis

Verdrehte Welt: Während auf der Nordhalbkugel der längste Tag des Jahres ist, müssen deutsche Forscher in der Antarktis gerade mit wenigen Stunden Licht auskommen. Der aus Oberbayern kommende IT-Spezialist Andreas Müller arbeitet aktuell auf der Neumayer-Station III mitten im Eis. „Extreme Kälte, tobende Stürme und eine scheinbar endlose Polarnacht“ - so beschreibt das Alfred-Wegener-Institut „Deutschlands südlichsten Arbeitsplatz“.

„Vor allem vermisst man die Möglichkeit mal nach draußen zu kommen, ohne sich gleich fünf Schichten ...

Einige erfolgreiche Schützen erhielten ihre Schützenschnur.

Bürgerwehrsoldaten erhalten die Schützenschnur

Am Vorabend von Fronleichnam erhalten die erfolgreichen Schützen der Bürgerwehr immer ihre Schützenschnur. Die Schützenschnur in Gold bekam in diesem Jahr Johann Krieger, die Schützenschnur rot/weiß Franz Gallitiello und Rolf Konzialka, die Goldeicheln zur goldenen Schützenschnur erhielten Harald Auchter, Rolf Seefelder, Thomas Walter und Bernd Rechtsteiner, die Silbereichel zur goldenen Schützenschnur Ernst Walter.

Mit der Bronzeeichel zur goldenen Schützenschnur ausgezeichnet wurden Karl Bayer, Joachim Ihle, Berthold Wiedmaier, ...

 Packen gemeinsam als Vorstand und Ausschuss an (von links): Helga Labendsch, Alfred Bayer, Pascal Schiele, Birgit Hilsenbeck, S

Neuer Vorstand soll die Zukunft sichern

Sie wollen gemeinsam anpacken, um dem Verein eine Zukunft zu geben: Die Mitglieder des Höhlenvereins Sontheim haben in ihrer Hauptversammlung am Samstagabend eine neue Vorstandschaft sowie einen Ausschuss gewählt.

18 Wahlberechtigte, fünf Kandidaten für den künftig vierköpfigen Vorstand: Zur Wahl standen Andreas Scheurer, Sabine Bayer, Helga Labendsch, Helmut Hilsenbeck und Wolfgang Kneuker. Auf Andreas Scheurer entfielen 16 Stimmen, Sabine Bayer vereinte 15 Stimmen auf sich, Helga Labendsch erhielt acht Stimmen, 17 Stimmen gab es ...