Suchergebnis

Ungewohnt: Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie können die Gläubigen in diesem Jahr nur per Briefwahl ihr Votum abgeben und ni

Trotz Briefwahl geht Wahlbeteiligung nur unmerklich zurück

Wegen der Bestimmungen in der Corona-Krise wählten die Katholiken in diesem Jahr ihre Kirchengemeinderäte ausschließlich per Briefwahl. Trotz dieser Beschränkungen ist Bernd Herbinger mit der Wahlbeteiligung zufrieden, wie das katholische Dekanat Friedrichshafen in einer Pressemitteilung schreibt. „Die Zusammensetzung unserer Gremien in Sachen Geschlecht, Altersgruppe und Erfahrung könnte nicht besser sein", freut sich der Friedrichshafener Dekan nach Feststellung der Ergebnisse am Montag.

Heiko Herrlich

Warten auf „Tag X“: Denkwürdiger Trainer-Start von Herrlich

Heiko Herrlich hadert nicht. Zumindest nicht öffentlich. Im Schatten der großen gesellschaftlichen Probleme durch die Coronavirus-Krise steht der 48-Jährige als neuer Coach des FC Augsburg vor einer ganz speziellen sportlichen Herausforderung.

Ein schneller Impuls, wie sonst bei Trainerwechseln in der Fußball-Bundesliga oft erlebt, konnte sich durch seine Verpflichtung wegen der Zwangspause nicht einstellen. Auf der anderen Seite hat der Nachfolger von Martin Schmidt nun die seltene Möglichkeit, sein Team vor dem noch fernen ...

Toilettenpapier

Faktencheck: Warum ist Klopapier oft ausverkauft?

Wenn es ein Sinnbild für die Corona-Krise in Deutschland gibt, ist es Toilettenpapier. Vielerorts oft ausverkauft, entsteht der Eindruck, es herrsche Knappheit bei dem Hygiene-Artikel. Stimmt das?

BEHAUPTUNG: Durch Hamsterkäufe werden in Deutschland Hygieneartikel wie Toilettenpapier und auch Lebensmittel knapp.

BEWERTUNG: Hygieneartikel wie Toilettenpapier sind derzeit äußerst stark nachgefragt und deshalb in einigen Läden ausverkauft.

Ankunft des Feuers

„Business as Usual“: Olympisches Feuer in Japan

Die Olympische Flamme ist in Japan eingetroffen. Ob sie aber auch am 24. Juli im Nationalstadion von Tokio zur Eröffnung der XXXII. Sommerspiele lodern wird, bezweifeln immer mehr aktuelle und ehemalige Athleten, Sportfunktionäre und -politiker.

„IOC-Präsident Thomas Bach hängt zwar an den Spielen, aber es wäre schlau, sie um ein Jahr zu verlegen“, sagte Zehnkampf-Olympiasieger Willi Holdorf der Deutschen Presse-Agentur. Der 80 Jahre alte Leichtathlet gewann 1964 bei den Spielen in Tokio die Goldmedaille.

Bundestrainer

Reaktionen zur Verlegung der EM 2020 in den Sommer 2021

Die Fußball-EM 2020 findet aufgrund der Coronavirus-Pandemie erst im Sommer 2021 statt. Die Entscheidung des UEFA-Exekutivkomitee war „alternativlos“, wie nicht nur Bundestrainer Joachim Löw befand. Die Reaktionen:

Aleksander Ceferin (UEFA-Präsident): „Wir stehen am Ruder eines Sports, den eine riesige Anzahl von Menschen leben und atmen und der von diesem unsichtbaren und sich schnell bewegenden Gegner niedergeschlagen wurde. In Zeiten wie diesen muss die Fußball-Gemeinschaft Verantwortung, Einheit, Solidarität und Altruismus ...

Kommunalwahl in Bayern

Kommunalwahl ohne klare Sieger

Wäre es eine normale Wahl gewesen, hätte es am Montag nach der Kommunalwahl in Bayern zumindest in Interviews und Talkshows jede Menge Sieger gegeben: Die CSU etwa, die ihre Position als Nummer eins im ländlichen Raum festigen konnte und Parteichef Markus Söder zu dem Fazit brachte: „Besser als gedacht.“ Die SPD, für die es dank ihrer noch immer vorhandenen Stärke in Bayerns Städten längst nicht so schlimm kam, wie der Bundestrend vorhersagte.

Die Grünen, die zwar anders als etwa in Baden-Württemberg in keiner Großstadt den ...

Weserstadion

Werder Bremen bestätigt Absage gegen Leverkusen

Der SV Werder Bremen hat die Spielabsage für die Partie am Montag (20.30 Uhr) gegen Bayer Leverkusen durch Bremens Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) bestätigt.

Die Politik befürchtet rund um das eigentliche Geisterspiel am Montagabend laut Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) „2000 bis 3000 Menschen, die sich vor dem Stadion einfinden“ werden. Durch die Ausbreitung des Coronavirus hatte das Bundesland Bremen bereits Versammlungen mit mehr als 1000 Menschen untersagt.

 Im Rahmen ihrer Hauptversammlung hat die Schützengilde Aalen treue Mitglieder geehrt. Unser Foto zeigt (von links) Matthias Kra

Schützengilde ehrt treue Mitglieder

Die Schützengilde Aalen hat im Rahmen ihrer jüngsten Hauptversammlung treue Mitglieder geehrt.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Ulrich Rossaro ausgezeichnet. 25 Jahre sind Stefan Brucker, Matthias Krauss, Andreas Dietrich, Claus Rothbart, Wolfgang Seitz und Renate Gassner Mitglied und erhielten das Verdienstehrenzeichen des WSV in Silber.

In der Versammlung berichtete Oberschützenmeister Jörg Egelhaaf auch über die Veranstaltungen und Feste des vergangenen Jahres.

Lebensmittelvorrat

Verursachen Hamsterkäufe Lebensmittelknappheit?

Ob Konserven, Nudeln oder Klopapier: Aus Angst vor den Folgen des neuartigen Coronavirus decken sich einige Menschen mit Vorräten ein. In den sozialen Netzwerken kursieren jede Menge Bilder von leeren Supermarktregalen. Mitunter entsteht der Eindruck, es herrsche Produktknappheit. Stimmt das?

BEHAUPTUNG: Durch Hamsterkäufe werden in Deutschland zurzeit Lebensmittel und Hygieneartikel knapp.

BEWERTUNG: Von einem Lebensmittelengpass kann Experten zufolge keine Rede sein.

Marie-Luise Marjan

Marie-Luise Marjan: Die „Lindenstraße“ lebt weiter

Kurz vor dem Ende der ARD-Serie „Lindenstraße“ hat Mutter-Beimer-Darstellerin Marie-Luise Marjan den Fans Mut gemacht. „Die Serie lebt weiter. Sie lebt weiter in den Museen“, sagte die 79-Jährige am Dienstag in Hannover.

Das Haus der Geschichte in Bonn übernimmt laut Marjan die Küche von Helga Beimer und die legendäre Bushaltestelle, das Technik-Museum Speyer das Café Bayer und das Restaurant Akropolis. „Dort ist man mittendrin in der 'Lindenstraße' und kann sogar seine eigene 'Lindenstraße' spielen“, sagte die Schauspielerin.