Suchergebnis

Wintersport

Quarantäne, Isolation und Verwirrung im Wintersport

Quarantäne für slowakische Biathleten und österreichische Skispringer, Corona-Verwirrung bei Norwegens Langläufern und Hotel-Isolation für die Skijäger aus Russland: Die Wintersportsaison hat noch gar nicht richtig begonnen, da sorgt das Virus bereits für jede Menge Probleme.

Vor dem Auftakt des Biathlon-Weltcups im finnischen Kontiolahti an diesem Samstag gibt es positive Befunde aus mindestens sechs Nationen. Am schlimmsten betroffen sind bislang die Top-Skijäger aus der Slowakei, die den Start komplett verpassen und gar nicht ...

Wärme aus erneuerbarer Energie: Firma Sproll will Mittelbiberacher Nahwärmenetz erweitern

Seit elf Jahren versorgt die Mittelbiberacher Firma Sproll Energie über ihre Biogasanlage Haushalte mit Wärme. Jetzt würde das Unternehmen gerne das Nahwärmenetz mit einer neuen Heizzentrale an einem zusätzlichen Standort erweitern. Im Gemeinderat stieß das Vorhaben auf positive Resonanz.

Die Schule und die Festhalle waren die ersten, die 2009 an das Nahwärmenetz von Sproll Energie angeschlossen wurden. In den folgenden Jahren erweiterte das Unternehmen das Netz, inzwischen versorgt es rund 200 Haushalte.

 Mit der Neugestaltung der Ortsdurchfahrt Untereschach beschäftigte sich der Ortschaftsrat. Baubürgermeister Dirk Bastin verspra

Ein Ende der Verkehrsmisere rückt näher

Gut ein Jahr nach der Eröffnung des Südabschnitts an der neuen B 30 hat der Durchgangsverkehr in Untereschach zwar deutlich abgenommen. Aber für die Radfahrer und Fußgänger ist die Situation noch immer so, wie sie seit Jahrzehnten war. Jetzt zeichnet sich ein Ende der Misere ab. In seiner jüngsten Sitzung am Mittwoch gab der Ortschaftsrat den Planern genaue Vorgaben für ihr weiteres Vorgehen bei der Ausarbeitung eines Planentwurfs.

Andreas Weber von der Planungsgruppe Kölz informierte das Gremium über den aktuellen Stand der ...

 500 Euro gehen an die Stiftung Liebenau, vertreten durch Andrea Biberger, Kommunikation und Marketing Stiftung Liebenau, die vi

Virtuelle Läufer bringen über 23.000 Euro ein

„Laufend Gutes tun“ stand schon immer als Motto im Fokus der Sportmarketing Agentur n plus sport GmbH aus Saarbrücken. Mit neun Firmenläufen, zwei Frauenläufen und dem City Biathlon Wiesbaden mussten mit der Corona-Pandemie 2020 viele zusätzliche Hürden genommen, Konzepte umgearbeitet und Arbeitsstunden reduziert werden.

Nichtsdestotrotz hat sich das junge Team aus Sportbegeisterten nicht demotivieren lassen und so konnten alle zwölf Großveranstaltungen teils digital, teils live, umgesetzt werden – selbstverständlich unter ...

VfB Stuttgart - 1899 Hoffenheim

Hoffenheim gegen VfB Stuttgart: Sieben Spieler fehlen wegen Corona

Das Leben funktioniert wesentlich leichter, wenn man alle Unbillen mit Humor nimmt. Hoffenheins Sportchef Alexander Rosen etwa musste sich zuletzt mit ungewohnter Bürokratie herumschlagen – den Corona- und Gesundheitsbestimmungen in aller Welt nämlich.

Kaum war ein TSG-Nationalspieler auf Länderspielreise, schon schien er sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben, was letztlich in einer eine Woche langen freiweilligen Mannschaftsquarantäne mündete.

Produktion eines Elektro-SUV

„Autogipfel“ mit Merkel soll Wandel der Branche voranbringen

Vor einem Spitzengespräch mit Kanzlerin Angela Merkel zur Zukunft der Autoindustrie haben Union und SPD sich dafür ausgesprochen, Kaufprämien für Elektroautos zu verlängern.

Diese Förderung habe zu einem „erkennbaren Sinneswandel bei Verbrauchern und Herstellern geführt“, sagte SPD-Chef Norbert Walter-Borjans der Deutschen Presse-Agentur vor der Videokonferenz am Dienstagabend (19.00 Uhr). Die Regierung müsse nun für Kontinuität sorgen durch die Verlängerung der Prämie, aber auch den Ausbau von Ladekapazitäten und der Fertigung von ...

 Zusammenhalt spielt beim FC Laiz eine große Rolle. Viele Spieler kennen sich schon lange, haben schon in der Jugend gemeinsam g

Der FC Laiz will oben dran bleiben

Der Ball ruht. Am 29. Oktober hat der Württembergische Fußball-Verband (WFV) entschieden, die Saison zu unterbrechen. Spiele und Training sind untersagt, um die Corona-Pandemie in Griff zu bekommen. Vieles deutet darauf hin, dass im Jahr 2020 gar nicht mehr gespielt wird. Die „Schwäbische Zeitung“ blickt in der fußballlosen Zeit hinter die Kulissen einiger Klubs. Dieses Mal geht es um den FC Laiz, vermutlich schärfster Konkurrent von Spitzenreiter SV Sigmaringen um den Meistertitel in der Kreisliga A 2.

Letzte Ruhe unter einer Blutbuche auf dem Friedhof bei Sankt Wolfgang in Ellwangen: Babette Brandegger hieß eigentlich Barbara F

Stadtarchivar bringt Licht in das Dunkel um das Blutbuchen-Grab

Wurzeln einer mächtigen Blutbuche umarmen auf dem Friedhof bei Sankt Wolfgang in Ellwangen das uralte Steinkreuz von Babette Brandegger mit dem wunderschönen, besinnlichen Spruch auf dem Metall-Oval: „Wird auch mein Staub nicht bei dem Deinen wohnen. Die Geister finden sich in höhern Regionen“ (wir berichteten am 31. Oktober). Weder Geburts- noch Sterbedatum sind auf dem Grabstein verzeichnet, und viele vermuteten, dass diese Fragen auf immer und ewig unbeantwortet bleiben.

Julia Freifrau von Hermanals Vorsitzende wiedergewählt

Der Vorstand des Fördervereins der Grundschule Wain hat in seiner Mitgliederversammlung zufrieden auf das Jahr 2019 zurückgeblickt. Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation konnte die ursprünglich für März geplante Versammlung erst jetzt nachgeholt werden. Auf der Tagesordnung standaußer den Berichten der Schriftführerin, der Kassiererin und der Rechnungsprüfer auch die Neuwahl des gesamten Vorstandsteams.

Der Bericht der Schriftführerin für das Jahr 2019 war durchweg sehr positiv: Die Mitgliederzahl erhöhte sich von 34 auf 44 ...

Noch 2019 war die Bestenehrung der IHK möglich. Dieses Jahr musste IHK-Präsidentin Birgit Hakenjos (Foto) ihre Rede per Videobot

IHK zeichnet beste Azubis aus

Philipp Scholz, Uhrmacher bei der Uhrenfabrik Junghans in Schramberg ist in diesem Jahr deutschlandweit der beste Auszubildende in seinem Beruf. Silas Hoppe, Straßenbauer bei Storz Verkehrswegebau in Tuttlingen, sowie Bernd Kupfer, Werkzeugmechaniker beim Hammerwerk Fridingen sind die besten Auszubildenden in ihrem Beruf in Baden-Württemberg.

Sie wurden zusammen mit 156 weiteren Spitzen-Auszubildenden von der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg für ihre Prüfungsleistungen geehrt.