Suchergebnis


Heike Brost wird Rektorin an der Grundschule Pfahlheim.

Heike Brost ist Rektorin an der Grundschule Pfahlheim

- Nahtloser Übergang an der Kastellschule: Das Regierungspräsidium Stuttgart hat Heike Brost, bisher Rektorin an der Grundschule Hohenstadt, zum 1. August die Leitung der Grundschule Pfahlheim übertragen. Die bisherige Rektorin Andrea Sachs-Dreher ist zum Schuljahresende in den Ruhestand getreten (wir haben berichtet).

Heike Brost kommt aus Geislingen, studierte an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd die Fächer Deutsch, Musik und Anfangsunterricht.


Die Kastellschüler führten zum Abschied einen „Großen Bahnhof“ auf. In einem kleinen Theaterstück luden sie in einen Sonderzug

Kastellschule verabschiedet Rektorin mit großem Bahnhof

Zum Schuljahresende geht Andrea Sachs-Dreher, die langjährige Rektorin der Kastellschule Pfahlheim, in Pension. Zum Abschied gab es am Freitag einen „Großen Bahnhof“ in der Kastellhalle.Ursprünglich sei ja nur ein Fest für eine kleine Schar Gäste geplant gewesen, sagte Monika Rüger in in ihrer Begrüßungsrede. Daraus ist nun doch ein großes Abschiedsfest geworden. Die Kinder geleiteten die Ehrengäste zu ihren Plätzen. Rüger überbrachte den Dank des gesamten Kollegiums.


Die Leiterin der Kastellschule Pfahlheim, Andrea Sachs-Dreher, geht zum Schuljahresende in Pension.

Andrea Sachs-Dreher geht in Ruhestand

Zum Schuljahresende geht Andrea Sachs-Dreher, die langjährige Leiterin der Kastellschule Pfahlheim, in Pension. Während ihrer Zeit hat sich viel in der Schule getan.

Andrea Sachs-Dreher ist seit 1977 im Lehramt tätig. Anfangs unterrichtete sie unter anderem an Grundschulen in Lindau und Kreuth. Ende der 80er Jahre kam sie in der Erziehungszeit in den Ostalbkreis. Nach verschiedenen Stationen in Untergröningen, Stödtlen und Tannhausen kam sie 2004 als Lehrerin an die Grundschule nach Pfahlheim.


Vom Baufortschritt an der Kastellschule Pfahlheim haben sich Vertreter von Stadt und Ortschaft überzeugt.

In der Kastellschule Pfahlheim läuft alles nach Plan

3,3 Millonen Euro investiert die Stadt Ellwangen in die Sanierung der Kastellschule Pfahlheim. Photovoltaik, Erdwärmesonden und Stromspeicherbatterien sorgen in Zukunft für eine positive Energiebilanz des Schulgebäudes. Das heißt, das Haus erzeugt mehr Energie, als es verbraucht. Die Sanierungs- und Umbaumaßnahmen gehen noch bis Mitte 2018.

Die Kastellschule ist die größte Baustelle in Pfahlheim. Tatsächlich tut sich in Sachen Sanierung und Umbau so einiges.


Weil die Kastellschule gerade saniert wird, hatten sich die Grundschüler beim Kinderfestumzug als Bauhandwerker verkleidet.

Die Zimmerleute sind los

Das Pfahlheimer Kinderfest hat seit mehr als 50 Jahren eine feste Tradition im Dorf. Und dazu gehört, dass alles, was im Ort Rang und Namen hat, sich am Umzug mit den Kindern der Kindergärten und der Kastellschule beteiligt.

Marianne Hahn vom katholischen und Elisabeth Ilg vom städtischen Kindergarten hatten das Thema „Das Leben im Wald“ gewählt. Entsprechend zauberhaft waren die Kinder kostümiert als Fliegenpilze, Vögel und Bäume, Hasen, Wildschweine oder als Waldarbeiter.


Der Ortschaftsrat hat sich vor Ort informiert.

Kastellschule Pfahlheim ist bereit zur Generalsanierung

Der Ortschaftsrat Pfahlheim hat sich ein Bild vom Fortschritt der Sanierungsarbeiten in der Kastellschule gemacht. Ortsvorsteher Wolfgang Seckler lobte das Engagement der Mitglieder des Musikvereins (MV) Pfahlheim, die geholfen haben, das Gebäude für die Sanierung vorzubereiten.

„Das ist wirklich saubere Arbeit“, meinte Ortsvorsteher Wolfgang Seckler bei der Besichtigung von Pfahlheims derzeit größter Baustelle, der Kastellschule. Seckler und der Ortschaftsrat ließen sich vom Vorsitzenden des MV, Florian Maierhöfer, und dem für den ...

Weihnachtsmarkt für den guten Zweck

Weihnachtsmarkt für den guten Zweck

Ein Weihnachtsmarkt, der vom Freizeitclub organisiert wurde, hat am Samstag zahlreiche Besucher in die Dorfmitte Pfahlheims gelockt. Angeboten wurden vorzugsweise regionale Produkte aus Pfahlheim, wie Honig aus dem eigenen Dorf oder die Weihnachtsbäume aus den umliegenden Wäldern. Die Grundschulkinder der Kastellschule haben in den vergangenen Wochen gebastelt und gehämmert, um zusammen mit Vertreterinnen des Elternbeirats einen Stand auf dem Pfahlheimer Weihnachtsmarkt zu betreiben, wie die Rektorin Andrea Sachs-Dreher verriet.

Die stolzen Absolventen der Erwin-Teufel-Schule in Spaichingen.

141 Schüler feiern ihren Abschluss

141 Schülerinnen und Schüler der Erwin-Teufel-Schule in Spaichingen haben in diesem Monat ihren Abschluss gefeiert. Dazu hieß der Schulleiter, Thomas Löffler, nicht nur die Absolventen, sondern auch Kollegen, Ausbilder und Unternehmer in der Aula willkommen.

Die Absolventin Sophakvatai Soeung aus dem kaufmännischen Berufskolleg II, führte als Moderatorin durch das Programm. Aber auch Schulsprecher und Entlassschüler Antonio Scavo und der Klassensprecher des dualen Berufskollegs Mechatronik, Daniel Merkler, unterhielten die rund 200 ...

Niclas und das herausgeputzte Moggele erhielten jede Menge Beifall und mussten stets für ein paar Streicheleinheiten anhalten.

Pfahlheimer Kinderfest ist einzigartig

Das Pfahlheimer Kinderfest gehört seit mehr als 50 Jahren zur Tradition des Ortes. Das diesjährige Kinderfest bei absolutem Bilderbuchwetter wird gerne in Erinnerung bleiben, denn es war am Sonntagmittag eingebettet in das dreitägige Festprogramm des Musikvereins Trachtenkapelle Pfahlheim.

Das diesjährige Kinderfest stand unter dem Motto „Stolze Dorfkinder“ und die Teams des städtischen Kindergartens unter der Leitung von Elisabeth Ilg und des kirchlichen Kindergartens unter der Leitung von Marianne Hahn hatten in enger ...

Die Rechtschreibung lässt manches Mal sehr zu wünschen übrig.

Ist die Rechtschreibung noch zu retten?

„Vür Mama“, steht auf der Karte. Die weiß nicht, ob sie sich freuen soll. Wieso macht das Kind noch mit neun Jahren solche Fehler? Überhaupt: Haben nicht immer mehr Schüler Probleme mit der Rechtschreibung? Und wenn, warum? Bei näherem Hinschauen zeigt sich: Einfache Wahrheiten gibt es nicht.

Das beginnt schon bei der Frage, ob überhaupt ein Problem besteht. Zum einen sind da Eltern und Lehrer mit ihren Beobachtungen. „Das subjektive Empfinden ist, dass das Niveau bei der Rechtschreibung abgesunken ist“, sagt etwa Martin Ries, der ...