Suchergebnis

Hütter und Kohfeldt

Eintracht Frankfurt und Werder Bremen suchen den Anschluss

Eintracht Frankfurt und Werder Bremen haben nicht nur ehrgeizige Ziele und den Anspruch Europa gemeinsam, sondern teilen in der hartumkämpften Fußball-Bundesliga auch eine Position: Aus dem Liga-Mittelfeld unter die ersten sechs Plätze zu stoßen.

Das aber dürfte in dieser ausgeglichenen Spielzeit mit der überraschenden Tabellenspitze Gladbach vor Wolfsburg noch schwieriger als sonst werden. „Die Konkurrenz ist hoch. Das Tableau ist noch eng zusammen.

Eintracht Frankfurt - Werder Bremen

Frankfurt vergibt Heimsieg gegen Bremen

Im Duell mit Europa-Rivale Werder Bremen hat Eintracht Frankfurt den Sprung in die Spitzengruppe der Fußball-Bundesliga verpasst.

Die Hessen kamen zum Abschluss des 7. Spieltags vor eigenem Publikum nicht über ein 2:2 (0:1) hinaus und gehen mit elf Punkten in die Länderspielpause. Werders Davy Klaassen (28. Minute) hatte vor 51.500 Zuschauern die Gäste-Führung erzielt, die von Sebastian Rode (55.) noch ausgeglichen wurde. Die Führung der Eintracht in der 88.

Erfolgreich

Frankfurt zittert sich zum ersten Sieg - 1:0 in Guimarães

Trotz eines schwachen Auftritts hat Eintracht Frankfurt mit viel Glück den ersten Sieg in der Gruppenphase der Europa League gelandet.

Beim von Krawallen begleiteten 1:0 (1:0) des Vorjahreshalbfinalisten bei Vitoria Guimarães avancierte Abwehrspieler Evan Ndicka mit seinem Kopfballtor in der 36. Minute zum Matchwinner. Nach der 0:3-Auftaktpleite gegen den FC Arsenal ist der hessische Fußball-Bundesligist in der Gruppe F mit drei Punkten wieder auf Kurs, muss in den weiteren Gruppenspielen aber deutlich zulegen.

Ansage

Hopp oder Topp! Eintracht Frankfurt in Guimarães gefordert

Für Eintracht Frankfurt heißt es im Europa-League-Gruppenspiel bei Vitoria Guimarães fast schon hopp oder topp.

Nach der 0:3-Auftaktpleite gegen den FC Arsenal darf sich der Vorjahres-Halbfinalist im Norden Portugals keine weitere Niederlage im Kampf um das Weiterkommen in der Gruppe F leisten. Eintracht-Trainer Adi Hütter hat für die heutige Partie (21.00 Uhr/Nitro und DAZN) daher einen Sieg als Ziel ausgegeben: „Wir gehen in jedes Spiel, um es zu gewinnen.

Adi Hütter

Sieg muss her: Eintracht setzt auf Portugal-Power

Eintracht Frankfurts Gonçalo Paciência fühlte sich auf dem Podium des schlichten Presseraums im Estádio Dom Afonso Henriques sichtlich wohl.

In seiner Heimatsprache parlierte der Portugiese vor dem Europa-League-Spiel mit Eintracht Frankfurt bei Vitoria Guimarães über die besondere Bedeutung der Partie am Donnerstag (21.00 Uhr/Nitro und DAZN) für ihn und seinen Landsmann André Silva. „Wir haben sehr viele Tickets für unsere Familien und Freunde besorgen müssen“, berichtete Paciência.

Gehirnerschütterung

Eintracht-Sorgen vor Guimarães

Abwehrchef Makoto Hasebe fällt mit einem Brummschädel aus, Torwart Kevin Trapp muss wegen einer lädierten Schulter zumindest eine Trainingspause einlegen.

Vor dem Europa-League-Spiel bei Vitoria Guimarães hat Eintracht Frankfurt zwar ein neues Knipser-Duo, dafür aber auch große Sorgen in der Defensive. Hasebe zog sich in der Begegnung beim 1. FC Union Berlin (2:1) eine Gehirnerschütterung zu und verpasst neben dem Portugal-Trip wohl auch das nächste Bundesligaspiel gegen Werder Bremen am kommenden Sonntag.

Bas Dost

Eintrachts neues Tore-Duo: Dost und Silva

Die Eintracht hat ein neues Knipser-Duo. Nach den Treffern von Bas Dost und André Silva zum Auftakt des 6. Spieltages in der Fußball-Bundesliga ist bei den Frankfurtern die Lust auf den nächsten Auftritt auf internationalem Parkett geweckt.

„Wir wollen gewinnen, also müssen wir treffen. Mit unserem Team können wir Tor-Chancen kreieren“, sagte der Portugiese Silva nach dem 2:1-Sieg bei Union Berlin, mit dem die Hessen eine fast sechsmonatige Sieglos-Phase in fremden Bundesliga-Stadien beendeten.

Frust

Wenn Komplimente nerven: Union verliert gegen Eintracht

Erst die dritte Niederlage nacheinander trotz einer engagierten Vorstellung, dann ein Kompliment des gegnerischen Coachs, mit dem er auch noch befreundet ist: Für Union-Coach Urs Fischer war es ein Abend zum Vergessen.

„Auf der einen Seite ist es schön, wenn der gegnerischer Gegner Komplimente macht. Aber es ist auch das, was ein bisschen nervt“, sagte der Schweizer Fischer nach dem 1:2 (0:0) gegen Eintracht Frankfurt, gecoacht von seinem guten Bekannten, dem Österreicher Adi Hütter.

Torjubel

Eintracht Frankfurt gewinnt bei Neuling Union Berlin

Eintracht Frankfurt hat bei Bundesliga-Neuling 1. FC Union Berlin den ersten Auswärtssieg in dieser Saison erzielt. Die Mannschaft von Trainer Adi Hütter setzte sich am Freitag zum Auftakt des sechsten Spieltags mit 2:1 (0:0) bei den Eisernen durch.

Der Niederländer Bas Dost brachte die Gäste bei seinem ersten Startelfeinsatz in der 48. Minute in Führung, der Portugiese André Silva (62.) erhöhte. Vor 22.012 Zuschauern im Stadion An der Alten Försterei gelang den Berlinern nur noch der Anschlusstreffer durch Anthony Ujah (86.

1. FC Union Berlin - Eintracht Frankfurt

Eintracht siegt mit Durchblick bei Neuling Union Berlin

Nach Pyro-Nebel, Kampf und viel Hektik hat Eintracht Frankfurt dem Aufsteiger Union Berlin deutlich die Grenzen aufgezeigt.

In einem Freitag-Spiel mit bestem Fußball-Flair nutzten die Gäste aus Hessen gegen den Bundesliga-Neuling ihr größeres spielerisches Potenzial und kamen mit einem 2:1-Erfolg (0:0) zu ihrem ersten Auswärtssieg der aktuellen Saison. Der Niederländer Bas Dost bei seinem ersten Startelfeinsatz für den Europa-League-Teilnahmer (48.