Suchergebnis

 Durch Erfolge bei den süddeutschen zu den deutschen Meisterschaften: die Judoka (von links) Mark Zeiss, Daniel Paulsin und Dimi

Erbacher Judoka für DM qualifiziert

Ein weiteres ereignisreiches Wochenende liegt hinter den Judo-Kadetten des TSV Erbach. In Pforzheim fanden die süddeutschen Meisterschaften der U18-Jugend statt. Drei Erbacher Judoka hatten sich dafür bei den Landesmeisterschaften qualifiziert und nun auch auf süddeutscher Ebene Erfolg. Daniel Paulsin, Dimitrij Popp und Mark Zeiss qualifizierten sich für die deutschen Meisterschaften in Leipzig, für die ein vierter TSV-Kämpfer, Daniel Udsilauri, gesetzt wurde.

Auf außergewöhnliche Art hat das Feuerbach-das Quartett in Essingen sein neues Album „Born To Be Child“ vorgestellt.

Wilde und virtuose Variationen

Vier junge Musiker aus vier verschiedenen Nationen haben mit ihren auf den ersten Eindruck zwar wilden, aber doch höchst virtuos interpretierten Variationen in der Essinger Schloss-Scheune für großes Aufsehen gesorgt. Seit seiner Gründung im Jahr 2013 hat sich das Feuerbach-Quartett in der internationalen Musikszene einen Namen gemacht.

Bei ihrem Auftritt am Samstag in Essingen war die Schloss-Scheune mit ihren 200 Plätzen wieder einmal ausverkauft.

Uwe Koschinat klatscht Richtung Fans

Ohne Neuzugänge: SV Sandhausen sieht keinen Bedarf

Fußball-Zweitligist SV Sandhausen dürfte ohne Neuverpflichtungen aus der Winterpause zurückkommen. Trainer Uwe Koschinat sagte am Montag: „Wir lassen uns alle Optionen offen, haben aber festgestellt, dass die Mannschaft gut funktioniert, sowohl was die Punktezahl betrifft, als auch die Art und Weise, wie wir Fußball spielen.“ Handlungsbedarf bestehe also nicht. Am Mittwochabend (20.30 Uhr/Sky) startet der Verein beim VfL Osnabrück in die Rest-Rückrunde.

Sturmtief «Gloria»

Neun Tote durch Sturmtief „Gloria“ in Spanien

Mit starken Winden und heftigem Regen hat Sturmtief „Gloria“ den Osten Spaniens und Teile Südfrankreichs fest im Griff. In Spanien haben die Unwetter und eisigen Temperaturen bereits neun Menschen das Leben gekostet.

Am Mittwoch seien zusätzlich zu den bereits bekannten Opfern fünf weitere in den Regionen Valencia und Andalusien registriert worden, berichteten spanische Medien unter Berufung auf Behörden. Zudem wurden vier Menschen vermisst.

Sturmtief „Gloria“: Neun Tote in Spanien

Mit starken Winden und heftigem Regen hat Sturmtief „Gloria“ den Osten Spaniens und Teile Südfrankreichs fest im Griff. In Spanien haben die Unwetter und eisigen Temperaturen bereits neun Menschen das Leben gekostet. Heute seien zusätzlich zu den bereits bekannten Opfern fünf weitere in den Regionen Valencia und Andalusien registriert worden, berichten spanische Medien unter Berufung auf Behörden. Zudem werden vier Menschen vermisst.

Antonio Andrade (rechts) und Miguel Sotelo.

„Flamenco furioso“ in der Malztenne

Ein Schelm ist er schon, der Antonio Andrade. Wie der Ausnahmevirtuose am Dienstagabend in der gut besuchten Härle-Malztenne sein Flamenco-Konzert beginnt, das verblüfft – vor allem jene, die sich mit Fremdsprachen herb tun. Flamenco ist spanisch, klar. Alberto Andrade ist Spanier – auch klar. Doch dass der Sohn der iberischen Halbinsel die ersten Minuten seine Erklärungen stur auf Spanisch durchzieht, dass haben die wenigsten der vielen Besucher, deren spanischer Wortschatz meist bei „cerveza“ beginnt und bei „paella“ endet, so erwartet.

Chicharito

Chicharito beerbt Ibrahimovic in Los Angeles

Der frühere Leverkusener Stürmer Chicharito tritt bei Los Angeles Galaxy die Nachfolge des zum AC Mailand abgewanderten Zlatan Ibrahimovic an.

Der mexikanische Fußball-Nationalspieler, mit bürgerlichem Namen Javier Hernandez, kommt vom spanischen Erstligisten FC Sevilla.

Laut dem amerikanischen Fachmagazin „Sports Illustrated“ zahlt Galaxy für Chicharito mit 9,4 Millionen Euro (8,5 Millionen Dollar) genau jene Summe, die die Spanier ein Jahr zuvor beim Transfer von West Ham United nach Andalusien an die Londoner ...

Tod des kleinen Julen: Einigung vor Prozessbeginn

Im Fall des in einem Brunnenschacht gestorbenen Kleinkindes Julen wird der Prozess in Spanien wohl in letzter Minute abgesagt. Nur einen Tag vor dem geplanten Beginn des Verfahrens gegen den Finca-Besitzer haben sich Anklage und Verteidigung offenbar außergerichtlich geeinigt. Der Beschuldigte, auf dessen Grundstück in Andalusien das Unglück vor einem Jahr passierte, habe sich bereiterklärt, den Vorwurf der fahrlässigen Tötung sowie eine Haftstrafe von einem Jahr zu akzeptieren, berichten spanische Medien.

Rückrundenstart

Formcheck: Das ist los bei den 18 Bundesliga-Clubs

Die Bayern blasen zur Aufholjagd, das 2:5 gegen Nürnberg war ein Warnschuss. Herbstmeister Leipzig will die Spitzenposition verteidigen, doch auch die Sachsen haben personelle Probleme.

Wie sind die 18 Mannschaften vor dem Rückrundenstart am Freitag drauf? Die dpa hat einen Formcheck gemacht:

RB Leipzig: Der Herbstmeister testete nur einmal, gewann unter Ausschluss der Öffentlichkeit 2:0 gegen Osnabrück. Der Abgang von Co-Kapitän Diego Demme kam überraschend, ist aber verkraftbar.

 Antonio Andrade und Miguel Sotelo entführen die Zuhörer mit ihrer Musik nach Spanien.

Gitarristen machen die Hitze Andalusiens spürbar

Die Gitarristen Antonio Andrade und Miguel Sotelo präsentieren am Donnerstag, 23. Januar, um 20 Uhr mit „Memories of the Alcazar“ faszinierende Gitarrenklänge aus dem Herzen Andalusiens in der Cafeteria am See. Wie das Stephanuswerk Isny weiter mitteilt, hat Antonio Andrade, der in der Metropole des Flamenco in Sevilla geboren und aufgewachsen ist, in seiner langen Karriere Gitarrenmusik für unzählige Flamenco-Produktionen geschrieben, die hauptsächlich im Dienste des Tanzes stand.